Wetter satt

Lofoten-Spezial Bereich für alle Nachrichten, die nur die Lofoten betreffen.

Wetter satt

Beitragvon Karoline » Mi, 15. Jan 2003, 10:51

heute morgen wachte ich auf und es blies (ca vindstaerke 6 - also normal fuer den vinter)wieder ganz schoen. dazu der schnee - die kinder konnten nicht in die schule - drei km auf ski bis zum bus war nicht zu verantworten - man sah die hand vor augen nicht.

also werden wir uns einen gemuetlichen vormittag machen :wink:

am freitag hatten wir schlechts wetter - nicht ueberall gleich stark . morgens als ich die kinder zur schule gefahren hatte war super wetter und man konnte die wetterwarnung fast nicht glauben. allerdings hatten sie sooo schlecht dann auch wieder nicht gemeldet.ich war mittags in leknes und wollte die kids eigentlich auf der rueckfahrt vom bus abhohlen. schaffte ich aber nicht und in leknes war das wetter auch noch ganz gut. als ich an den nappstraumen kam erwischte mich das wetter mit voller wucht - vind mit feinem schnee gepaart = man sieht nichts mehr.
unser nachbar hatte gluecklicherweise die kinder von der strasse gefischt und sie nach hause gefahren - ich sass dann im graben fest ( mal wieder :wink: ) und habe mich zu fuss nach hause getastet.
man wusste nicht ob man auf dem weg war oder nicht und ich hielt mich immer dicht an der geschobenen kante. bis nach hause habe ich es dann geschafft - aber hier sah man dann gar nichts mehr - keine garage und nichts. haette auch keine halbe stunde spaeter sein duerfen. mein nachbar hat dann sogar noch mein auto aus dem graben gezogen - da ich am naechsten morgen eigentlich zur arbeit musste .
dann kam auch noch stromausfall - war ja zu erwarten und der nachmittag war perfekt :(
jobb am samstag habe ich dann abgesagt - die kinder bei dem wetter und evt. ohne strom sitzen lassen - nein das ging nicht.

so nun wisst ihr ungefaehr wie es hier ist . und ich warte auf besseres wetter damit ich den schneeraeumer bestellen kann. heute lohnt es sich leider nicht :wink:

viele gruesse karoline

Ps . unser naechster nachbar ist 1,7 km von uns entfernt - also -"mit mal eben schnell " - ist nichts.
Karoline
 

Re: Wetter satt

Beitragvon Olli » Mi, 15. Jan 2003, 12:03

Hei Karoline,

starke Geschichten, die du uns hier präsentiers! :super:
Hört sich ja recht abenteuerlich an euer Alltag!

... die Kinder mit den Skiern zum Bus....
... der Wagen im Graben stecken geblieben ...
... Stromausfall ...


Aber ihr scheint ja gut damit zurecht zu kommen. :)

Dann kommt mal gut durch den Winter und einen schönen...
Gruß :winkewinke:
Olli
Olli
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 321
Registriert: Fr, 23. Aug 2002, 12:56
Wohnort: Wesel (NRW)

Re: Wetter satt

Beitragvon Martin Schmidt » Mi, 15. Jan 2003, 12:40

Hallo Karoline,

wenn man nun bedenkt wie es bei uns war, als nach einer Woche Winter das Tauwetter kam:
ungefährer Wortlaut von MDR Info:
"...in der Nacht muß mit 10-20 cm Neuschnee gerechnet werden (!! unglaublich! :D ). Vorsicht: am Nachmittag geht dieser in leichten Nieselregen über."
In Halle kamen dann in der Tat 2 cm an und auf den Autobahnen war die Hölle los: Dutzende querstehender LKW. Da staunt man doch Bauklötzer, als ob die nicht über eine Woche Zeit hatten, sich auf ein wenig Winter mit anschließendem Tauwetter einzustellen.

Ne, ne, da klingen Wetter und Verkehrssituation bei euch, trotz aller Mühen und Umstände, schon verlockender ...

Hilsen

Martin
Martin Schmidt
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 729
Registriert: Mo, 26. Aug 2002, 11:37
Wohnort: Halle (Saale)


Zurück zu Lofoten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste