Hilfe ein Æ

Literatur, Musik, Kunst, Sprache, etc.

Hilfe ein Æ

Beitragvon Metaltime » Do, 29. Jan 2009, 11:50

dag

Gestern kam mein lang ersehntes Lehrbuch an und ich sah einer Katastrophe entgegen:

Ich wollte ein paar Uebungen anfangen, da sollte ich doch in den folgenden Saetzen das Wort lernen einfuegen.

Alle ............... norsk
Vil du også ........... norsk?

Klar lernen ist lære aber wie schreibt man das? Also am PC ist das ja kein Porblem nur wenn ich das mit Bleistift schreiben will, dann sieht das nicht mehr so schoen aus. Habt ihr ein Tipp wie man das besser schreiben kann, oder wie die Norweger das schreiben?
Metaltime
 
Beiträge: 54
Registriert: Di, 09. Dez 2008, 8:01
Wohnort: Hamm

Re: Hilfe ein Æ

Beitragvon muheijo » Do, 29. Jan 2009, 12:28

Metaltime hat geschrieben: Also am PC ist das ja kein Porblem nur wenn ich das mit Bleistift schreiben will, dann sieht das nicht mehr so schoen aus. Habt ihr ein Tipp wie man das besser schreiben kann, oder wie die Norweger das schreiben?


Das Æ æ ist auch kein schøner Buchstabe... :lol: Du musst einfach ein e an das a "ankleben" - am pc ist das schwer zu erklæren.
a e æ
man sieht's aber auch hier; es gibt eine "Schnittmenge", beim Schreiben machst du's auch so. Der "senkrechte" rechte Strich vom "a" ist identisch mit dem "senkrechten vom "e", in der Schreibschrift mal ich den dann doppelt, um im Schreibfluss zu bleiben. Jetzt frag aber nicht nach dem grossen "Æ"...

Gruss, muheijo
"Nicht diejenigen sind zu fürchten, die anderer Meinung sind, sondern diejenigen, die anderer Meinung sind, aber zu feige, es zu sagen."

(Napoléon I.)
muheijo
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 3855
Registriert: Mi, 25. Aug 2004, 22:30
Wohnort: Trøndelag

Re: Hilfe ein Æ

Beitragvon Metaltime » Do, 29. Jan 2009, 12:32

Wie in der Schreib schrift schreibst du den doppelt?

Also ich hab bis jetzt einfach ae geschrieben und mir gedacht, das der zusammenhaengt. Also damals haben wir in einem spiel wo man keine ø æ å hatte einfach fuer ø oo, å aa und ich weiss leider nicht mehr was wir fuer æ hatten. Also zumindest meinter er alle norweger wuerden das so machen, wenn es nicht anders geht.
Metaltime
 
Beiträge: 54
Registriert: Di, 09. Dez 2008, 8:01
Wohnort: Hamm

Re: Hilfe ein Æ

Beitragvon hobbitmädchen » Do, 29. Jan 2009, 12:48

Habs grad mal getestet...

Beim æ schreibe ich am Ende des a einfach weiter bei dem Strich nach unten und hænge da das e dran.
Beim Æ mache ich ein Druckbuchstaben A und an den zweiten Strich, also den hier \, hænge ich einfach die drei E-Striche dran :)

War das irgendwie verstændlich?

Høyr ikkje på om dei skrik du er feig. Om kruna di skjelv, så er rota di seig.
Lat fredstanken fylle ditt heile sinn, og lat ikkje tvilen få trengje seg inn.


Gåte
hobbitmädchen
NF-Mitglied
NF-Mitglied
 
Beiträge: 8687
Registriert: Di, 10. Aug 2004, 13:56
Wohnort: Østlandet

Re: Hilfe ein Æ

Beitragvon muheijo » Do, 29. Jan 2009, 12:50

Metaltime hat geschrieben:Wie in der Schreib schrift schreibst du den doppelt?


Ich sag ja, es ist schwer zu erklæren. ich meine nicht doppelte Buchstaben, sondern dass beim Schreiben das e am a dranhængt. So eben: æ. In der Schreibschrift muss man denn zwangsweise den einen Strich doppelt malen, einmal rauf und einmal runter, sonst wird es ja ae... :wink:

aa statt å kann man schreiben, die Ausprache ist die selbe.
oo statt ø habe ich noch nie gesehen, dann lieber ö.

Gruss, muheijo
"Nicht diejenigen sind zu fürchten, die anderer Meinung sind, sondern diejenigen, die anderer Meinung sind, aber zu feige, es zu sagen."

(Napoléon I.)
muheijo
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 3855
Registriert: Mi, 25. Aug 2004, 22:30
Wohnort: Trøndelag

Re: Hilfe ein Æ

Beitragvon Ulrike44 » Do, 29. Jan 2009, 12:55

Viele Norweger machen bei Æ einfach zwei Schleifen.
Das Ø wird handschriftlich nicht durchgestrichen, sie setzen den Schrägstrich oben drauf.

Was das Å bzw. die alte Schreibweise AA anbelangt: In D wurde vor langer langer Zeit auch mal versucht, ein zu verdoppelndes M glaube ich durch einen Strich über dem ersten M (kann man am PC nicht darstellen) zu ersetzen - das hat sich aber nicht durchgesetzt und ist wieder in Vergessenheit geraten.
... es ist, was es ist, sagt die Liebe
(Erich Fried)
Ulrike44
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 3059
Registriert: Do, 30. Aug 2007, 21:41
Wohnort: Møre og Romsdal

Re: Hilfe ein Æ

Beitragvon Metaltime » Do, 29. Jan 2009, 13:15

muheijo hat geschrieben:oo statt ø habe ich noch nie gesehen, dann lieber ö.

Gruss, muheijo



Ging nicht es war ein Spiel wo die tastatur automatisch und unaenderlich auf Englisch war da gibts leider kein oe (bin grad zu faul die Tastatur umzustellen :P )

aber danke fuer euer Hilfe :springraucher:
Metaltime
 
Beiträge: 54
Registriert: Di, 09. Dez 2008, 8:01
Wohnort: Hamm

Re: Hilfe ein Æ

Beitragvon Barney Bär » Do, 29. Jan 2009, 18:09

hei.

das æ: fang normal mit einem kleinen schreibschrift-a an, aber den geraden strich nach oben ersetzt du durch eine schleife, damits ein e am a wird.
das ø kannst du durch oe ersetzen.
Barney Bär
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 2053
Registriert: Mi, 09. Aug 2006, 23:13

Re: Hilfe ein Æ

Beitragvon vogelbergteam » Fr, 30. Jan 2009, 14:59

Ja nun muß ich auch mal fragen wie man an der PC-Tastatur die verschiedenen norwegischen Buchstaben einstellen oder kompinieren kann?
In der Systemsteuerung unter Tastatur ist nix erkennbar.
Bin auch kein echter Computerfachmann, gebt mir bitte mal einen Tip!
Danke schon mal!
vogelbergteam
 
Beiträge: 25
Registriert: Mi, 03. Aug 2005, 7:46
Wohnort: West-Sachsen

Re: Hilfe ein Æ

Beitragvon muheijo » Fr, 30. Jan 2009, 15:03

vogelbergteam hat geschrieben:..., gebt mir bitte mal einen Tip!


Suchfunktion! :wink:

Die spuckt dann das hier z.B. aus:

viewtopic.php?f=8&t=1083&p=5906&hilit=Tastatur+Einstellung#p5906

Gruss, muheijo
"Nicht diejenigen sind zu fürchten, die anderer Meinung sind, sondern diejenigen, die anderer Meinung sind, aber zu feige, es zu sagen."

(Napoléon I.)
muheijo
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 3855
Registriert: Mi, 25. Aug 2004, 22:30
Wohnort: Trøndelag


Zurück zu Kultur und Sprache

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste