Chaos am Flughafen Oslo?

Fortbewegung per Auto, Fahrrad, Motorrad, Bus/Bahn, Fähren, Flugzeug sowie Routenplanungen

Chaos am Flughafen Oslo?

Beitragvon nasanase » Mi, 22. Jun 2022, 10:20

Liebe Forumianer:innen

Aufgrund der Erfahrungen meiner Nachbarin in Stockholm vom letzten Wochenende, wollte ich hier mal in die Runde fragen, was Eure aktuellen Erfahrungen sind.

Scheinbar werden Flüge unter fadenscheinigen Begründungen annulliert und kurzfristig verschoben. Besteht diese Phänomen in Oslo ebenfalls? Gibt es Ankündigungen für den Sommer, dass dies zu erwarten ist?

Danke vielmals für jede geteilte Erfahrung oder Berichte aus Norge.
nasanase
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 293
Registriert: Mi, 19. Apr 2017, 9:50
Wohnort: Schweiz

Re: Chaos am Flughafen Oslo?

Beitragvon trd » Mi, 22. Jun 2022, 11:53

nasanase hat geschrieben:Scheinbar werden Flüge unter fadenscheinigen Begründungen annulliert und kurzfristig verschoben.

so fadenscheinig ist das alles nicht. Im Moment gehen die Flugtechniker in den Streik. Dies wird evtl. sogar dazu führen, dass die Ambulanse-Flieger am Boden bleiben.
Darüber hinaus kratzt SAS permanent an der Pleite und cancelt alle Flüge, die unter einer bestimmten Auslastung liegen. Kann man schön in der SAS-App beobachten, wenn man Flughafen-Status für morgen öffnet, da sind längst noch nicht alle Flüge aufgeführt.
Bin selber gespannt, ob ich morgen mit kurzem Umstieg in Oslo durchkomme und ob mein Koffer mitkommt.
trd
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 658
Registriert: Di, 01. Feb 2011, 12:06

Re: Chaos am Flughafen Oslo?

Beitragvon jonn68 » Mi, 22. Jun 2022, 12:06

Die nächsten Monaten werden sehr schwierig werden, es fehlen Europaweit ca 20% an Personal, zusätzlich wird an vielen Flughäfen gestreikt.

Mir hat man heute schon die gebuchten Flüge für September auf andere Zeiten umgebucht, die eigentlich eine Katastrophe sind. Meine Familie ist vor 3 Wochen in Amsterdam auf dem Flug nach Trondheim gestrandet.
jonn68
 
Beiträge: 95
Registriert: Mi, 12. Aug 2020, 15:23
Wohnort: Trøndelag

Re: Chaos am Flughafen Oslo?

Beitragvon nasanase » Mi, 22. Jun 2022, 19:08

trd hat geschrieben:so fadenscheinig ist das alles nicht. Im Moment gehen die Flugtechniker in den Streik. Dies wird evtl. sogar dazu führen, dass die Ambulanse-Flieger am Boden bleiben.


DAS ist ein Grund. Wenig Personal auch. Wenn man aber von Stockholm nicht nach Zürich fliegen kann wegen Unwetter und weit und breit kein Unwetter ist, dann ist das fadenscheinig, weil dann die Airline nicht zahlen muss (höhere Gewalt). Wenn Sie wegen Streik oder Personalmangel cancelled oder schiebt, dann schon.

trd hat geschrieben:Darüber hinaus kratzt SAS permanent an der Pleite und cancelt alle Flüge, die unter einer bestimmten Auslastung liegen.
SAS ist bald pleite? ich krieg noch Geld von denen. Aber gehört ja auch zu Star Alliance.
nasanase
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 293
Registriert: Mi, 19. Apr 2017, 9:50
Wohnort: Schweiz

Re: Chaos am Flughafen Oslo?

Beitragvon elch84 » Do, 23. Jun 2022, 8:44

die SAS Piloten wollen ab 29.Juni streiken. da steht es in einem Bericht vor 6 Tagen: Die skandinavische Fluggesellschaft SAS steht vor einem Streik. Die Pilotenvereinigungen in Dänemark, Norwegen und Schweden drohten bereits vergangene Woche mit Arbeitsniederlegungen ab dem 29. Juni, sollten in den Lohnverhandlungen keine Fortschritte erzielt werden.

das heisst, wenn ihr mit SAS fliegt, sieht es nicht gut aus.. ja fliegt ihr mit der Swiss, den hier ist streiken verboten und da kommt ihr sicher nach Norwegen.
und ja die SAS steht finanziell nicht gut da. aber anscheinend gibt es Investoren die die SAS übernehmen wollen.
elch84
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr, 20. Jun 2008, 9:45

Re: Chaos am Flughafen Oslo?

Beitragvon nasanase » Do, 23. Jun 2022, 10:38

Danke für die Infos. Ja wir fliegen Swiss. Nur gibts dort mit Swissport (Gepäckabfertigung) Probleme. Mal schauen.

SAS fliegen wir nicht mehr. Hat zuvieles nicht gepasst. Lieber ein paar Euro mehr ausgeben. Aber auch bei Swiss ist man nicht sicher. Gehört ja zur gleichen Gruppe und hat, abgesehen von den Finanzen, diesselben Probleme wie alle anderen auch. Fehlplanung und wenig Personal, weil man alle Ungeimpften rausgeschmissen hat.
nasanase
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 293
Registriert: Mi, 19. Apr 2017, 9:50
Wohnort: Schweiz

Re: Chaos am Flughafen Oslo?

Beitragvon Sabinee90 » Do, 23. Jun 2022, 10:45

Das Thema interessiert mich auch. Nützliches Thread.
Sabinee90
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo, 14. Mär 2022, 10:01

Re: Chaos am Flughafen Oslo?

Beitragvon Voronwe » Do, 23. Jun 2022, 12:02

nasanase hat geschrieben:Aber auch bei Swiss ist man nicht sicher. Gehört ja zur gleichen Gruppe und hat, abgesehen von den Finanzen, diesselben Probleme wie alle anderen auch. Fehlplanung und wenig Personal, weil man alle Ungeimpften rausgeschmissen hat.


Swiss und SAS gehören beide zur Star Alliance, das ist aber nur ein Zusammenschluß von Fluggesellschaften um gemeinsam Flüge zu teilen. Rechtlich ist SAS was Eigenes, Swiss gehört zu Lufthansa.

Was passieren kann ist, daß Du einen Flug mit Swiss gebucht hast und auch eine Swiss Flugnummer hast, der Flieger selber aber von SAS ist ("operated by..."), oder umgekehrt.
Voronwe
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 813
Registriert: Fr, 26. Okt 2007, 9:08
Wohnort: Tübingen

Re: Chaos am Flughafen Oslo?

Beitragvon trd » Fr, 24. Jun 2022, 10:20

nasanase hat geschrieben:SAS ist bald pleite? ich krieg noch Geld von denen. Aber gehört ja auch zu Star Alliance.

Das hat nichts mit Star Alliance zu tun ;)

Gestern ziemlich chaotisch in Oslo, mit 1 Stunde Verspätung Richtung Düsseldorf (wegen fehlender Gäste).
In Düsseldorf dann 1 Stunde auf das Gepäck gewartet. Gefühlt ist Düsseldorf noch chaotischer, da standen hunderte von Koffern rum, von der Nacht vorher.
Ich bin froh, dass ich erst Mitte August wieder fliegen muss.

Flugtechniker sind in Norwegen im Streik, betroffen sind Wideroe und Norwegian und evtl. die Krankenflugzeuge(!!)
Piloten SAS gehen ab nächster Woche (höchstwahrscheinlich) in den Streik, Flugtechniker in Dänemark aus Solidarität ebenso. Da wird viel bei SAS gecancelt werden.

Wenn "unsichtbares" Unwetter als Grund angeführt wird, kannst Du die Fluggesellschaft auffordern, dies näher zu spezifizieren und gegen Wetterberichte abgleichen. Es gibt auch Dienstleister, die das machen (Flightright z.B.).

Ebenso Ansprüche aus Verspätungen bei Umbuchungen mit weniger als 7 Tagen Vorlauf muss man immer "hart" durchsetzen (RA oder Dienstleister).

Das selbe erlebt man aber auch in Deutschland. Eurowings und Lufthansa canceln gerade wild durch die Gegend, die Umbuchungen sind unterirdisch. Also kein norwegisches/SAS-Problem.

Tipp: Wer aktuell nicht fliegen muss, der sollte das auch vermeiden.
trd
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 658
Registriert: Di, 01. Feb 2011, 12:06

Re: Chaos am Flughafen Oslo?

Beitragvon Pedrolino » So, 26. Jun 2022, 17:25

Möchte morgen nach Longyearbyen und Rückflug ist am 4.7.2022? Was tun?
Pedrolino
 
Beiträge: 17
Registriert: Mo, 26. Apr 2010, 20:35

Re: Chaos am Flughafen Oslo?

Beitragvon ChristianAC » So, 26. Jun 2022, 19:52

@Pedrolino

Beten oder canceln
ChristianAC
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1283
Registriert: Sa, 24. Aug 2002, 7:42
Wohnort: Oslo

Re: Chaos am Flughafen Oslo?

Beitragvon Pedrolino » So, 26. Jun 2022, 22:00

Danke, kann ja noch eine Nacht drüber schlafen.
Pedrolino
 
Beiträge: 17
Registriert: Mo, 26. Apr 2010, 20:35

Re: Chaos am Flughafen Oslo?

Beitragvon elch84 » Mo, 27. Jun 2022, 0:39

bevor du cancelst, frag lieber zuerst bei der Fluggesellschaft nach, wie es nun aussieht ob der Flug stattfindet oder nicht.
viel Glück.
elch84
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr, 20. Jun 2008, 9:45

Re: Chaos am Flughafen Oslo?

Beitragvon Pedrolino » Mo, 27. Jun 2022, 6:45

Der Hinflug findet statt doch niemand hat die Glaskugel was nächsten Montag ist.
Pedrolino
 
Beiträge: 17
Registriert: Mo, 26. Apr 2010, 20:35

Re: Chaos am Flughafen Oslo?

Beitragvon jonn68 » Mo, 27. Jun 2022, 7:44

Unter der Woche ist es deutlich besser, wie beobachten auch gerade die meisten Flügen, da Trondheim von dem ganzen Chaos auch betroffen ist, am Wochenende ist es am schlimmsten.

Aber man sollte immer einen Reservetag mit einplanen, ich würde nicht mehr Sonntags fliegen und dann am Montag sicher arbeiten zu müssen, da kann echt schief gehen.
jonn68
 
Beiträge: 95
Registriert: Mi, 12. Aug 2020, 15:23
Wohnort: Trøndelag

Nächste

Zurück zu Mobilität

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste