Bitte um kurze Einschätzung zu unserer Reise

Fortbewegung per Auto, Fahrrad, Motorrad, Bus/Bahn, Fähren, Flugzeug sowie Routenplanungen

Bitte um kurze Einschätzung zu unserer Reise

Beitragvon Kjeldahl » Do, 06. Jun 2024, 10:44

Hallo zusammen,

Wir wollten Euch fragen, ob Ihr bitte ein Auge auf unsere Reiseroute werfen könntet, wir reisen zu viert mit 2 Teenagern.

Wir fliegen nach Oslo und machen dort 4 Tage Sightseeing. Auf dem Programm stehen Stadtrundgänge und Museen.
Anschließend wollten wir die Bergensbanen nehmen und in Voss aussteigen und dort einen Tag mit Wandern verbringen.
Lohnt sich das Norway in a nutshell zum Aurlandsfjord?

Dann weiter nach Bergen mit der Bahn, wieder 4 Tage Sightseeing. Dann wollten wir mit dem Fjordline-Schiff weiter nach Stavanger. Bisschen Stadt anschauen und dann einen Mietwagen nehmen und Tagesausflüge machen zB zum Trollepikken. Preikestolen trauen wir uns trotz guter Wanderkondition nicht zu, da zu überlaufen und möglicherweise gefährlich. Es gibt aber sicher auch Wanderungen mit Ausblick darauf von unten.
Es gibt auf Komoot genug Wanderungen denke ich. Ab Stavanger sind wir dank Auto schon
mobiler. Vielleicht mieten wir auch eins in Bergen und verzichten auf die Fjordlinefahrt. Abflug wäre ab Stavanger.

Die Kinder würden gerne einmal dieses Fjordfeeling haben, am Besten mit dem Schiff… das sollte ab Bergen gut gehen mit einer Touri-Reederei?

Ich lese mich hier weiter durch, danke schonmal im Voraus!
Kjeldahl
 
Beiträge: 4
Registriert: So, 24. Jan 2010, 23:55

Re: Bitte um kurze Einschätzung zu unserer Reise

Beitragvon Andrea.t77 » Do, 06. Jun 2024, 11:23

Hallo Kjeldahl.

Aus deiner Planung schließe ich, dass Ihr und die Kinder sich gerne Städte und Museen ansehen? Dann findet Ihr sicher genug Intererssantes für 4 Tage. Für unsere wäre das zu viel :)

Darf ich fragen, wie alt die Teenies genau sind?

Also Preikestolen war ich vor über 20 Jahren (inzwischen ist es wohl noch leichter, da ausgebauter). Mit meiner Erinnerung daran, würde ich das mit unseren Kindern (9, 12, 15) machen und hätte keine Angst, dass es zu gefährlich ist. Früher, als aus ihnen immer mal spontan kleine Wutzwerge werden konnten, hätte ich es nur eben deshalb nicht gemacht, wenn sie unkontrolliert werden könnten, aber nicht wegen der Wanderung an sich.
Dass es überlaufen ist, stimmt wohl.
Eine Wanderung unterhalb ist eher nicht möglich, da gehts überall geradewegs steil ins Meer.
Wenn du hier zoomst, sieht du die Wanderwege: https://ut.no/kart

Wenn Ihr mit der Bergenbahn fahrt, lohnt es sich, in Finse auszusteigen. Da bist du oben in der Hardangervidda, wunderschön. Und ne kleine Wanderung kann man auch machen, bis man in den nächsten Zug wieder einsteigt. Nur, wie Ihr das mit dem Gepäck macht... weiß nicht, wieviel Ihr habt und ob es da Schließfächer gibt.

Soweit erstmal.

VG, Andrea
---
Überwiegend als Familie: 4 Standortreisen, 2 Ferienhaus-Rundreisen, 2 Auto-Zelt-Rundreisen, 2 Kurztrips Oslo (Colorline, Hotel), 2 Kreuzfahrten
Andrea.t77
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1178
Registriert: Fr, 25. Apr 2003, 17:41
Wohnort: Magdeburg

Re: Bitte um kurze Einschätzung zu unserer Reise

Beitragvon gundhar » Do, 06. Jun 2024, 12:13

Kjeldahl hat geschrieben:Hallo zusammen,
...
Die Kinder würden gerne einmal dieses Fjordfeeling haben, am Besten mit dem Schiff… das sollte ab Bergen gut gehen mit einer Touri-Reederei?
...


Fjordfeeling gibt es vor allem in Naeroyfjord! Z.B. ab Flam bis Gudvangen, zurück mit Bus. Seeeehr lohnend, aber unbedingt gutes Wetter abwarten!
In Gudvangen gibt es das Wikingerdorf. https://www.norwaysbest.com/de/aktivita ... ardarheim/
Dort gibt es auch Infos über die Fjord Kreuzfahrten.
gundhar
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 491
Registriert: Do, 29. Aug 2002, 19:25
Wohnort: Wedemark

Re: Bitte um kurze Einschätzung zu unserer Reise

Beitragvon Guido QQ » Do, 06. Jun 2024, 13:01

Kjeldahl hat geschrieben:Hallo zusammen,


Anschließend wollten wir die Bergensbanen nehmen und in Voss aussteigen und dort einen Tag mit Wandern verbringen.
Lohnt sich das Norway in a nutshell zum Aurlandsfjord?


Vielleicht mieten wir auch eins in Bergen und verzichten auf die Fjordlinefahrt. Abflug wäre ab Stavanger.

Die Kinder würden gerne einmal dieses Fjordfeeling haben, am Besten mit dem Schiff… das sollte ab Bergen gut gehen mit einer Touri-Reederei?

Ich lese mich hier weiter durch, danke schonmal im Voraus!



Hallo, Kjeldal!

Vier Tage Sightseeing mit Teenies? Vielleicht gehören Eure ja zu der seltenen Sorte Teenies, mit denen man das durchziehen kann... ;)

Darf ich einen guten Freund zitieren, der uns eine Norwegenrundreise organisiert hat, die in Oslo startete: "Heute sind wir in Oslo, morgen fahren wir nach Norwegen."

Das Pferd würde ich ganz anders herum aufzäumen: wenn Ihr in Voss wieder die Bergenbahn nehmt, steigt in Myrdal aus und fahrt mit der Flåmbahn die berühmte Strecke hinunter nach Flåm. Und dort steigt Ihr auf die Fähre nach Bergen. Auf der Tour habt Ihr über fünf Stunden Fjordfeeling pur. Je nachdem, wie Ihr zeitlich auskommt, könnt Ihr auch eine Nacht in Flåm bleiben und dann die Fähre nehmen. Flåm bietet verschiedenste Übernachtungsmöglichkeiten und auch was zu sehen (Eisenbahnmuseum zur Entstehung der Flåmbahn, Brauerei, etc).

https://www.norled.no/en/fjordcruise/so ... -to-flaam/

Mietet Euch lieber schon ab Bergen ein Auto - ich persönlich habe die Fjordline-Fähren nicht als etwas empfunden, was ich anderen als Attraktion empfehlen würde (auf deutsch ich war von der Tour verdammt enttäuscht). Die Autostrecke von Bergen nach Stavanger an sich ist schon cool, weil sie durch mehrere Fährfahrten unterbrochen wird, die tatsächlich Teil dieser Fernstraße sind.

Mit dem Auto könntet Ihr dann auch die Baroniet Rosendahl anpeilen, auch ein schöner Trip.

https://www.baroniet.no/en/

Je nachdem, wieviel Zeit Ihr habt, würde ich Euch empfehlen- knapst ein paar Tage von den Städteaufenthalte ab. Lieber mehr Fjord als Stadt. Vielleicht habt Ihr dann auch die Möglichkeit, z.B. den Hardangerfjord kennenzulernen.
Guido QQ
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 628
Registriert: Do, 13. Jun 2013, 12:01

Re: Bitte um kurze Einschätzung zu unserer Reise

Beitragvon gundhar » Do, 06. Jun 2024, 17:49

gundhar hat geschrieben:
Kjeldahl hat geschrieben:Hallo zusammen,
...
Die Kinder würden gerne einmal dieses Fjordfeeling haben, am Besten mit dem Schiff… das sollte ab Bergen gut gehen mit einer Touri-Reederei?
...


Fjordfeeling gibt es vor allem in Naeroyfjord! Z.B. ab Flam bis Gudvangen, zurück mit Bus. Seeeehr lohnend, aber unbedingt gutes Wetter abwarten!
In Gudvangen gibt es das Wikingerdorf. https://www.norwaysbest.com/de/aktivita ... ardarheim/
Dort gibt es auch Infos über die Fjord Kreuzfahrten.



Nachtrag: Naeroyfjord bedeutet Aurlandfjord +Naeroyfjord. Ist auf jeden Fall bei gutem Wetter ein Muss wenn man mal einen wirklichen Fjord sehen will.
https://www.norwaysbest.com/de/aktivita ... eroyfjord/

Der Hardangerfjord ist dagegen enttäuschend. Ich habe beide mehrfach besucht (und weitere)
gundhar
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 491
Registriert: Do, 29. Aug 2002, 19:25
Wohnort: Wedemark

Re: Bitte um kurze Einschätzung zu unserer Reise

Beitragvon ChristianAC » Do, 06. Jun 2024, 19:16

Es wäre überlegenswert von Bergen das Hurtigboot nach Flåm zu nehmen. Das dürfte gutes Fjordfeeling geben.
ChristianAC
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1402
Registriert: Sa, 24. Aug 2002, 7:42
Wohnort: Oslo

Re: Bitte um kurze Einschätzung zu unserer Reise

Beitragvon MarkusD » Do, 06. Jun 2024, 19:33

Andrea.t77 hat geschrieben:Wenn Ihr mit der Bergenbahn fahrt, lohnt es sich, in Finse auszusteigen.

Dem kann ich nur absolut beipflichten, Finse ist der Ort überhaupt.

Andrea.t77 hat geschrieben:Nur, wie Ihr das mit dem Gepäck macht... weiß nicht, wieviel Ihr habt und ob es da Schließfächer gibt.


Laut diesen Infos gibt es dort keine Schließfächer:
https://www.banenor.no/reise-og-trafikk ... -f-/finse/

Hier ein paar Bilder von Finse, auch vom Warteraum:
https://www.markus-drueck.de/norge/2011 ... index.html

WebCam:
https://www.bt.no/nyheter/i/pqR9V/Finse

Gruß, Markus
MarkusD
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1758
Registriert: So, 08. Okt 2017, 13:21
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Bitte um kurze Einschätzung zu unserer Reise

Beitragvon Kjeldahl » Fr, 07. Jun 2024, 6:14

Hallo zusammen, schon jetzt vielen herzlichen Dank für Eure tollen Einschätzungen und Tipps. Die Kinder sind 10 und 13 und machen an Museen und Sightseeing alles mit, solange es auch mal Ausgleichsprogramm gibt. Irgendeinen lustigen Freizeitpark oder Klettergarten werden wir unterwegs sicher einmal anpeilen.
Dann suche ich danke Eurer Tipps noch ein bisschen weiter und würde mich nochmal melden. Danke :D
Kjeldahl
 
Beiträge: 4
Registriert: So, 24. Jan 2010, 23:55

Re: Bitte um kurze Einschätzung zu unserer Reise

Beitragvon Kjeldahl » Mo, 10. Jun 2024, 10:28

Guido QQ hat geschrieben:
Kjeldahl hat geschrieben:Hallo zusammen,


Anschließend wollten wir die Bergensbanen nehmen und in Voss aussteigen und dort einen Tag mit Wandern verbringen.
Lohnt sich das Norway in a nutshell zum Aurlandsfjord?


Vielleicht mieten wir auch eins in Bergen und verzichten auf die Fjordlinefahrt. Abflug wäre ab Stavanger.

Die Kinder würden gerne einmal dieses Fjordfeeling haben, am Besten mit dem Schiff… das sollte ab Bergen gut gehen mit einer Touri-Reederei?

Ich lese mich hier weiter durch, danke schonmal im Voraus!


Das Pferd würde ich ganz anders herum aufzäumen: wenn Ihr in Voss wieder die Bergenbahn nehmt, steigt in Myrdal aus und fahrt mit der Flåmbahn die berühmte Strecke hinunter nach Flåm. Und dort steigt Ihr auf die Fähre nach Bergen. Auf der Tour habt Ihr über fünf Stunden Fjordfeeling pur. Je nachdem, wie Ihr zeitlich auskommt, könnt Ihr auch eine Nacht in Flåm bleiben und dann die Fähre nehmen. Flåm bietet verschiedenste Übernachtungsmöglichkeiten und auch was zu sehen (Eisenbahnmuseum zur Entstehung der Flåmbahn, Brauerei, etc).

https://www.norled.no/en/fjordcruise/so ... -to-flaam/




Hi,

Wir haben jetzt schon wieder ein bisschen weitergeplant und dabei die eine Etappe so gestaltet, dass wir nach Oslo mit der Bergensbanen und Flåmbanen nach Flåm fahren, dort 2x übernachten und dann mit der Fähre nach Bergen fahren. Wir können dort auch unsere Koffer mitnehmen.
Jetzt wollte ich noch fragen, wie sehr man den Seegang dort spürt? In den Fjorden ja sicher nicht, aber dann wenn es runter nach Bergen geht? Die Fähre ist ja auch nicht so groß.

Danke und viele Grüße!
Kjeldahl
 
Beiträge: 4
Registriert: So, 24. Jan 2010, 23:55

Re: Bitte um kurze Einschätzung zu unserer Reise

Beitragvon jonn68 » Mo, 10. Jun 2024, 11:08

Also ich würde in Oslo mit 10+13j 2 max 3 Tage einplanen, das reicht locker dafür. Ich würde wenn da eher einmal nach Lillehammer zu den Olympiaschanzen gehen, das Hochlaufen hat mein damals 12j als toller Erfahrung verbucht.

Auch Bergen 4 Tage wäre mir viel zu viel, die Städte sind doch alle klein und beschaulich, gerade wenn man zum erstenmal in Norwegen ist.

Ich würde lieber ein paar Wanderungen planen, wenn möglich Hardangervidda und den Hardangerfjpord einplanen. Da könnte weniger los sein, denn bei den bekannten Touristen Hotspots, wird noch viel los sein.
jonn68
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 254
Registriert: Mi, 12. Aug 2020, 15:23
Wohnort: Trøndelag

Re: Bitte um kurze Einschätzung zu unserer Reise

Beitragvon Guido QQ » Mo, 10. Jun 2024, 16:42

Kjeldahl hat geschrieben:Jetzt wollte ich noch fragen, wie sehr man den Seegang dort spürt? In den Fjorden ja sicher nicht, aber dann wenn es runter nach Bergen geht? Die Fähre ist ja auch nicht so groß.

Danke und viele Grüße!

Wenn Du Dir Bergen einmal auf der Landkarte anschaust, siehst Du, dass es vom offenen Meer durch mehrere Inseln abgetrennt ist und damit geschützt liegt. Somit kommt der Seegang des offenen Meeres gar nicht erst ans Fjordgebiet heran. Natürlich gibt es immer mal extreme Wetterlagen, die auch den zahmsten Tümpel aufpeitschen. Aber an den allermeisten Tagen hast Du keinen spürbaren Seegang.
Guido QQ
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 628
Registriert: Do, 13. Jun 2013, 12:01

Re: Bitte um kurze Einschätzung zu unserer Reise

Beitragvon fcelch » Di, 11. Jun 2024, 8:42

Hallo,
In Oslo empfehle ich mit Kindern das tolle Technikmuseum. Oslo ist toll!! Der Holmenkollen Vigelandpark und Bootfahrt am Hafen sind ein MUSS.
In einen Fjord würde ich auch mit einem Boot reinfahren. UNBEDINGT. Ausnahme: es ist total wolkenverhangen.
Mit der Bahn kommt ihr leider nur an überlaufene Hotspots, das sollte euch klar sein.
Preikestolen ist mit 1,5 bis 2 h je Strecke ein längerer Spaziergang. Sollten die Kids sportlich sein ist das kein Problem und auch oben nicht gefährlich. Von unten könnt ihr das Ding nicht sehen oder vorbei laufen.
VG
FCElch
fcelch
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 3724
Registriert: So, 25. Sep 2005, 16:22
Wohnort: Bergisches Land / NRW

Re: Bitte um kurze Einschätzung zu unserer Reise

Beitragvon gundhar » Di, 11. Jun 2024, 11:51

Die Wikingerschiffe sind auch sehenswert und den Rest der Museumsinsel kann man sich auch ansehen.
gundhar
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 491
Registriert: Do, 29. Aug 2002, 19:25
Wohnort: Wedemark


Zurück zu Mobilität

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste

cron