Andreas stellt sich vor

Besucher unseres Forums stellen sich vor.

Andreas stellt sich vor

Beitragvon Andreas L » Fr, 08. Dez 2023, 19:52

Moin.

Ich bin Andreas, 50 Jahre altes Nordlich. Geboren und aufgewachsen in dem Land zwischen den Meeren oder der wahre Norden 8) Ich lebe derzeit in Hamburg.

In den letzten Tagen, wurde ich über eine Recruiting Agentur einem norwegischen Unternehmen vorgestellt. Sehr interessante Gelegenheit. Aufgrund dessen, werde ich wohl in Kürze nach Norwegen auswandern.

Für mich kein großes Problem, da ich schon einmal in die USA ausgewandert war. Daher habe ich auch eine Art Vorstellung, was mich erwartet.
Die Sprache kann ich nicht, nicht ein bisschen. Werde ich vor Ort dann erlernen. In der Firma spricht jeder Englisch, aber ich möchte mich auch in der Landessprache verständlich machen können.

Momentan versuche ich überall Informationen zu finden, damit meine Ankunft recht weich wird.
Größte Sorge derzeit sind eigentlich nur die Lebensmittelpreise und die medizinische Versorgung, da ich Diabetiker bin und zusätzlich noch die ein oder andere Pille schlucken muss.

Zuerst werde ich mir auch ein möbliertes Apartment mieten. Und danach kann ich weiter planen.

Abwarten, wie das mit der Bewerbung weiter geht. Es sieht aber sehr gut aus.

Ich stöber mich mal durchs Forum :D

Viele Grüße,
Andreas
Andreas L
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr, 08. Dez 2023, 14:17

Re: Andreas stellt sich vor

Beitragvon Gudrun » Fr, 08. Dez 2023, 21:45

Na dann sag ich mal: Willkommen im Forum und viel Erfolg bei Deinen Plänen.

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 12831
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 17:35

Re: Andreas stellt sich vor

Beitragvon Canadier » Sa, 09. Dez 2023, 13:07

Dem schließe ich mich an!
Willkommen hier im Forum.
Canadier
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 481
Registriert: Sa, 18. Apr 2020, 18:22

Re: Andreas stellt sich vor

Beitragvon Andreas L » Sa, 09. Dez 2023, 16:37

Vielen Dank. :D
Andreas L
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr, 08. Dez 2023, 14:17

Re: Andreas stellt sich vor

Beitragvon ChristianAC » Mi, 13. Dez 2023, 18:16

Andreas L hat geschrieben:. In der Firma spricht jeder Englisch, aber ich möchte mich auch in der Landessprache verständlich machen können.

Viele Grüße,
Andreas


Englisch erleichtert schon mal den Einstieg, birgt aber auch eine gewisse Gefahr.
Norweger neigen dazu sehr sehr schnell ins Englische abzugleiten, auch wenn du anfängst Norwegisch zu sprechen.
Für mich war es damals ein mehrmonatiger harter „Kampf“ mit meinen damaligen Kollegen in Stavanger.
Sie haben sehr lange gebraucht, bis sie verstanden haben, daß ich Norwegisch sprechen WILL und sie mir mit
Englisch nicht helfen.
Man hat sich dann anfangs bemüht halbwegs sauberes Bokmål mit mir zu sprechen, bis man nach etwas mehr als
6 Monaten beschlossen hat, daß das nun halbwegs klappt und ich ab dem Zeitpunkt mit Nynorsk und lokalem Dialekt
klar kommen müsste. Im Prinzip habe ich dann quasi von vorne angefangen.

Du wirst also hart um deine norwegische Sprachfähigkeit kämpfen müssen.

Mvh

Christian
ChristianAC
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1389
Registriert: Sa, 24. Aug 2002, 7:42
Wohnort: Oslo

Re: Andreas stellt sich vor

Beitragvon Andreas L » Mi, 13. Dez 2023, 19:55

Danke für den Tipp.

Im Office sprechen die alle fliessend Englisch, so wurde es mir gesagt.

Ähnliches hatte ich in den USA erlebt. Man hat mich einfach sprechen lassen, aber in deren Gesichtern konnte ich ablesen, dass sie keine Ahnung hatten wo von ich spreche. Da habe ich denen klar gemacht, dass sie mich sofort unterbrechen sollen, wenn ich falsche Wörter benutze oder meine Aussprache falsch ist.
Das wäre ja unhöflich - wurde mir geantwortet.
Dann habe ich denen erklärt, dass wenn sie in Deutschland wären "wir" sie sofort unterbrechen und es korrigieren und dann noch 10x wiederholen lassen, um sicher zu gehen, dass das nicht wieder vorkommt :lol:
Danach klappte es auch.

In Norwegen, werde ich versuchen in Norwegisch zu antworten.
Ich habe gelesen, dass Babble eine gute App sein soll.
Und ich habe auch gelesen, dass es für Norddeutsche recht einfach sein soll ins Norgwegische zu kommen. Platt spreche ich nun nicht, aber ein bisschen verstehe ich schon.
Ich denke nicht, dass ich irgendwie sprachbegabt bin, aber irgendwie wird das schon zu bewerkstelligen sein.

VG
Andreas
Andreas L
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr, 08. Dez 2023, 14:17

Re: Andreas stellt sich vor

Beitragvon jonn68 » Do, 14. Dez 2023, 14:06

Babbel kann ich zum Einstieg wirklich gut empfehlen, so habe ich auch begonnen norsk zu lernen und ist von den Kosten echt überschaubar.
Aber nach einer gewissen Zeit wird das nicht reichen, man lernt damit ungefähr A1-A2.

Ich würde sehr schnell mich beim voksenopplæring in deiner Kommune melden, da gibt es Kurse, die einen sehr gut vorbereiten.

Ich selber habe dann mit note.no(bekannt von YT lærer Karense) gelernt, geht auch, ist aber ist im gesamten teurer geworden als ich es geplant habe.

Aber es geht, man kommt rein, immer norsk sprechen, auch wenn auf Englich geantwortet wird, podcasts auf nrkradio hören, Instagram ist auch immer gut um das Sprachgefühl gerade auch bei Dialekten zu bekommen, gut du bist in Oslo, da ist das nicht so ein Problem.
Ich selber hatte die letzte Woche jetzt meine norskprøve gehabt...
jonn68
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 243
Registriert: Mi, 12. Aug 2020, 15:23
Wohnort: Trøndelag

Re: Andreas stellt sich vor

Beitragvon Andreas L » Do, 14. Dez 2023, 16:32

Vielen Dank für die Tipps!

Ich werde dann etwas von Oslo entfernt sein. Nämlich in Drammen. Hoffentlich spricht man dort einen einfachen Dialekt.
Hier spricht ja auch jeder Landstrich ein anderes Platt.

Glückwunsch! Dann bist du jetzt zertifizierter B2 Sprachler. :winkewinke:
Andreas L
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr, 08. Dez 2023, 14:17

Re: Andreas stellt sich vor

Beitragvon jonn68 » Fr, 15. Dez 2023, 8:22

Andreas L hat geschrieben:Vielen Dank für die Tipps!

Ich werde dann etwas von Oslo entfernt sein. Nämlich in Drammen. Hoffentlich spricht man dort einen einfachen Dialekt.
Hier spricht ja auch jeder Landstrich ein anderes Platt.

Glückwunsch! Dann bist du jetzt zertifizierter B2 Sprachler. :winkewinke:


Weiss ich noch nicht, da ich bis Januar auf die Ergebnisse warten muss 8)
jonn68
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 243
Registriert: Mi, 12. Aug 2020, 15:23
Wohnort: Trøndelag

Re: Andreas stellt sich vor

Beitragvon Andreas L » Mo, 18. Dez 2023, 14:16

Drücke die Daumen
Andreas L
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr, 08. Dez 2023, 14:17

Re: Andreas stellt sich vor

Beitragvon jonn68 » Mi, 20. Dez 2023, 8:23

Danke :-)
jonn68
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 243
Registriert: Mi, 12. Aug 2020, 15:23
Wohnort: Trøndelag


Zurück zu Unsere Besucher

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron