Suche Kontakt zu einer Kaffebrennerie.

Arbeiten, Formalitäten, Wohnen, Studieren, Au-pair, Schüler-/Studentenaustausch, Praktika. Wir sind keine Jobbörse!

Suche Kontakt zu einer Kaffebrennerie.

Beitragvon And1 » So, 03. Feb 2019, 19:58

Hallo liebe Foristen,

hat jemand einen näheren Kontakt zur Speciality Coffee Szene in Norwegen - im Besonderen zu einer Kaffeerösterei?
Seit einigen Jahren habe ich mich im Bereich direkt gehandelten Kaffee selbstständig gemacht, röste mittlerweile meinen Kaffee selber und röste ebenso Kaffee für eine kleine Rösterei. Daneben habe ich noch einen weiteren Job im Bereich Siebträgermaschinen/Service-Techniker. Ich würde nicht nur gerne eine Tätigkeit ausüben die mich anspricht, sondern diese auch in einem Umfeld in dem ich aufatme - Skandinavien :).

LG And1
And1
 
Beiträge: 4
Registriert: So, 03. Feb 2019, 18:37

Re: Suche Kontakt zu einer Kaffebrennerie.

Beitragvon Karsten » So, 03. Feb 2019, 20:25

Hallo And1 und willkommen bei den Norwegen-Freunden!

Näherer Kontakt ist sicherlich übertrieben, bei mir in der Umgebung gibt es jedenfalls seit einigen Jahren die Fjellbrent Kaffebrenneri, mittlerweile mit eigenem angeschlossenen Café im Stadtzentrum von Åndalsnes.
Die Leute hier sind begeistert, den beiden werden die Türen eingerannt.

Zwar weiß ich nicht, inwieweit das relevant für dich ist, aber zumindest zum Erfahrungsaustausch würde ich die beiden an deiner Stelle einfach einmal kontaktieren.

:arrow: https://fjellbrent.no/
:arrow: https://www.facebook.com/fjellbrent/
:arrow: https://tv.nrk.no/serie/norge-rundt/2018/DVNR04002318/avspiller#t=7m52s

Grüße & viel Erfolg,

Karsten
Bild

Ruut-wieß kritt mer ahnjeboore, en die Weech erinnjelaat,
wer en dä Südkurv opjewaaße, dä blieht ruut-wieß bess en et Jraav.
Karsten
NF-Mitglied
NF-Mitglied
 
Beiträge: 5530
Registriert: Mi, 07. Aug 2002, 21:20
Wohnort: Romsdal

Re: Suche Kontakt zu einer Kaffebrennerie.

Beitragvon Ronald » So, 03. Feb 2019, 20:34

Moin,
erst einmal willkommen.
Warum such Ihr nicht in diesem Forum und fragt fragt einfach?
Keine Lust zum Suchen?
Ist ja bequem.
Geht mal auf die Suchfunktion und dann auf "Vevelstad" oder "nördlichste Kaffeerösterei der Welt" in meinen Reiseberichten (oder google). Guck mal hier:

http://handelsstedetforvik.no/

Mit einem einfachen Klick geht das ….

Nicht nur fragen, auch mal suchen.
Willkommen und viel Spaß
Ronald
-----------
Man kann sich jeden Tag ärgern, aber man ist nicht verpflichtet dazu!
Ronald
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 5586
Registriert: Fr, 04. Apr 2008, 13:56
Wohnort: Hamburg

Re: Suche Kontakt zu einer Kaffebrennerie.

Beitragvon And1 » So, 03. Feb 2019, 20:42

Moin Karsten,

vielen Dank für die Infos und Wünsche. Wir waren tatsächlich über die Winter-Feiertage in Dombås und haben einen Abstecher nach Åndalsnes und dem Café gemacht. Tolle Fahrt über Bjørli und entlang der Trollveggen. Leider nicht zum Hof mit der Rösterei - hatten zu spät mitbekommen wo genau sie liegt und ob sie überhaupt offen haben.

Viele Grüße
And1
And1
 
Beiträge: 4
Registriert: So, 03. Feb 2019, 18:37

Re: Suche Kontakt zu einer Kaffebrennerie.

Beitragvon And1 » So, 03. Feb 2019, 21:02

Moin @Ronald,

vielen Dank fürs "Willkommen heißen".
Ich kann dich beruhigen, ich habe tatsächlich gesucht gesucht bevor ich die Frage gestellt habe.
Und die Informationen die ich auf Grund deiner Vorschläge bequemerweise bekommen habe, haben mich darin bestätigt, dass ich bisher tatsächlich nichts auf meine Frage gefunden habe. Will dir damit nicht unterstellen meine Frage nicht richtig gelesen gelesen zu haben bevor du zu deiner schnellen Bewertung über mich gekommen bist ;) ... war mein Fehler, ich werde versuchen mich zukünftig deutlicher auszudrücken. ;))

Viele Grüße
And1
And1
 
Beiträge: 4
Registriert: So, 03. Feb 2019, 18:37

Re: Suche Kontakt zu einer Kaffebrennerie.

Beitragvon trd » So, 03. Feb 2019, 21:38

Ich freue mich jetzt bereits darauf, dass ein wenig Baristakenntnis nach Norwegen kommt.
Was teilweise in den Kaffeebars trotz bestem Material (Mühle, Maschine, Kaffee) an Plörre für teuer Geld angeboten wird, ist einfach grausam. Leider habe ich bisher aber noch keinen Norweger kennengelernt, der wirklich guten Kaffee/Espresso mag/wertschätzt. So lange hier der Kaffee aus der Moccamaster freiwillig getrunken wird, ist das ein ganz hartes Brot ... Viel Glück
trd
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 380
Registriert: Di, 01. Feb 2011, 11:06

Re: Suche Kontakt zu einer Kaffebrennerie.

Beitragvon muheijo » Do, 07. Feb 2019, 19:03

trd hat geschrieben:Leider habe ich bisher aber noch keinen Norweger kennengelernt, der wirklich guten Kaffee/Espresso mag/wertschätzt. So lange hier der Kaffee aus der Moccamaster freiwillig getrunken wird, ist das ein ganz hartes Brot ...


Immerhin gibt es seit ein paar Jahren Kaffeevollautomaten und auch ganze Bohnen überhaupt zu kaufen. Das war vor 10 Jahren noch ganz anders. Da waren wir mit unserem Kaff.Vollaut. noch Exoten, und wir mussten Kaffeebohnen importieren.

Es gibt Hoffnung!

Gruss, muheijo
"Nicht diejenigen sind zu fürchten, die anderer Meinung sind, sondern diejenigen, die anderer Meinung sind, aber zu feige, es zu sagen."

(Napoléon I.)
muheijo
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 3853
Registriert: Mi, 25. Aug 2004, 22:30
Wohnort: Trøndelag

Re: Suche Kontakt zu einer Kaffebrennerie.

Beitragvon And1 » Di, 12. Feb 2019, 12:03

trd hat geschrieben:... guten Kaffee/Espresso ... Kaffee aus der Moccamaster freiwillig ... Viel Glück

Danke dir :). Aber es gibt natürlich schon eine Menge an Kaffee-Expertise in Norwegen, um mal eine Lanze für die Nordlichter zu brechen :). Eine der weltweiten Kaffee-Koryphäen der neuen Kaffeebewegung sitzt tatsächlich auch in Oslo - Tim Wendelboe. Einen exakt zubereiteten Espresso gibts hier zu genießen: http://www.timwendelboe.no (Espressobar Grüners gate 1, Oslo). Ist natürlich alles Geschmacksache. Die Norweger rösten in der Regel eher "heller". Dadurch bleiben viel mehr Fruchtaromen erhalten. Ich persönlich liebe fruchtigen Kaffee, gerne per Handfilter aufgebrüht. Was den Moccamaster betrifft, der erlebt als neue Version seit einigen Jahren wieder ein richtiges "revival". Temperaturkonstanz, eine Art Clever-Dripper-System, blooming, Dusche :)) ... bloß nicht einkochen lassen sondern frisch trinken. Aber wie gesagt, alles Geschmacksache.
And1
 
Beiträge: 4
Registriert: So, 03. Feb 2019, 18:37


Zurück zu Auswandern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste