Merkwürdiges Preisgebaren

Hurtigruten-Spezial Bereich für alle Nachrichten, die die Schiffe und die Reise mit der Hurtigruten betreffen

Merkwürdiges Preisgebaren

Beitragvon Lundefuglen » Fr, 07. Dez 2012, 16:15

Ende September 2012 (Ende der Frühbucherfrist) habe ich die Rundreise B - K - T für Ende Januar 2013 gebucht und zu diesem Zeitpunkt den Frühbucherrabatt und den Wiederholerrabatt (Ambassador-Club) erhalten, woraus ein Preis von 1475 Euro pro Person (Kat. I 4) errechnet wurde. Jetzt (7.12.12) stelle ich fest, daß die Kabine derselben Kategorie und für denselben Termin, jedoch B - K - B , also die ganze Strecke, für 1428 Euro pro Person angeboten wird, wobei noch kein Wiederholerrabatt berücksichtigt wurde. Wenn man noch diese 5 % abzieht, ergibt sich ein Preis von 1356,60 Euro p.P., also für zwei Personen um 236,80 Euro weniger als bei der Frühbuchung.
Gut für jeden, der seine Buchung bis jetzt aufgeschoben hat, jedoch derjenige, der früh gebucht hat und dachte, hierfür mit einem Preisvorteil belohnt worden zu sein, fühlt sich irgendwie ausgeschmiert. Von einem Frühbucherrabatt kann also eigentlich keine Rede sein.
Hurtigruten.de nennt das eine "flexible Preisgestaltung". Sowas ähnliches wie ein orientalischer Teppichmarkt, denke ich. :shock:
Wie findet Ihr das?
Lundefuglen
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 124
Registriert: Mo, 05. Jan 2009, 22:30
Wohnort: München

Re: Merkwürdiges Preisgebaren

Beitragvon Dixi » Fr, 07. Dez 2012, 20:49

Ja, laut den erhaltenen Werbemails von Hurtigruten wurden die Preise und das Buchungssystem wohl umgestellt.Richtig beschäftigt habe ich mich noch nicht damit, weil für 2013 nicht relevant.
Irgendwie haben die Preise etwas mit der Auslastung der Schiffe zutun.
Anfangs teuer, wenn dann doch nicht so viele Buchen wird es billiger.....
:-? :-?
VG
Dixi
Meide Orte schöner Erinnerungen !
Dixi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 2042
Registriert: Di, 22. Feb 2011, 20:06
Wohnort: Sachsen

Re: Merkwürdiges Preisgebaren

Beitragvon Pfalzcamper » Fr, 07. Dez 2012, 21:08

Lundefuglen hat geschrieben:Wie findet Ihr das?


Systematisch und zeitgerecht - somit voellig korrekt, auch wenn es dabei Gewinner und Verlierer gibt.
_|_|_|_|_|_|_|_|_|_|_|_
Wo ein Willi ist, ist auch ein Weg!
Pfalzcamper
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 2078
Registriert: Fr, 10. Feb 2012, 17:52

Re: Merkwürdiges Preisgebaren

Beitragvon Hubi59 » Fr, 07. Dez 2012, 22:22

Lundefuglen hat geschrieben:Hurtigruten.de nennt das eine "flexible Preisgestaltung". Sowas ähnliches wie ein orientalischer Teppichmarkt, denke ich. :shock:
Wie findet Ihr das?

Ist ne absolute Frechheit, das wæhre mit Sicherheit meine letzte Reise mit der Firma.
Tyskland liker vi, men kun for Norge slår våre hjerter
Hubi59
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 2853
Registriert: Mo, 29. Dez 2008, 18:36

Re: Merkwürdiges Preisgebaren

Beitragvon AngieBN » Sa, 08. Dez 2012, 8:02

Bei Sonderangeboten von Hurtigruten wird der Wiederholerrabatt nicht gewährt, dies habe ich dieses Jahr erfahren.

Gruß
AngieBN
AngieBN
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 174
Registriert: So, 21. Feb 2010, 20:36

Re: Merkwürdiges Preisgebaren

Beitragvon harald0409 » Sa, 08. Dez 2012, 11:10

AngieBN hat geschrieben:Bei Sonderangeboten von Hurtigruten wird der Wiederholerrabatt nicht gewährt, dies habe ich dieses Jahr erfahren.

Gruß
AngieBN


das steht sogar in den AGB,s,also Hubi nix mit Frechheit
harald0409
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 277
Registriert: So, 11. Okt 2009, 20:02
Wohnort: Andebu

Re: Merkwürdiges Preisgebaren

Beitragvon Lundefuglen » Sa, 08. Dez 2012, 11:41

Hallo Angie,

das ist eigentlich nicht als "Sonderangebot" deklariert, sondern wird ganz normal als Preis angezeigt, wenn man einen Buchungsversuch unternimmt. Aber auch ohne Wiederholerrabatt ist der Preis noch niedriger als der Frühbucherpreise (mit Wiederholerrabatt).

Hilsen fra Muenchen
Lundefuglen
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 124
Registriert: Mo, 05. Jan 2009, 22:30
Wohnort: München

Re: Merkwürdiges Preisgebaren

Beitragvon pippilotta » Sa, 08. Dez 2012, 14:59

Merkwürdig finde ich an diesem Preissystem nur, dass bei gleicher Kabinenkategorie die Preise von Schiff zu Schiff unterschiedlich sein können, das ist dann der Auslastungsquatsch nehme ich an.

Was grundsätzlich die Preisdifferenzen Frühbucher vs Spätbucher betrifft, verstehe ich überhaupt nicht was daran merkwürdig sein soll, das zieht sich durch die gesamte Reisebranche, das hat sich nicht HR ausgedacht sondern ist auch bei anderen Reiseanbietern zu Lande und zu Wasser zu finden. Ich habe auch kein Geld zu verschenken, aber das System, dass Preise vor Reiseantritt sollte mittlerweile jedem bekannt und klar sein. Da muss man als Kunde abwägen was möchte, früh planen, dazu vlt die Sicherheit einer großen Kabinenauswahl, ein bestimmtes Schiff wählen zu können oder aber das Risiko einer vlt. eingeschränkten Auswahl usw. usw.
Sorry, aber wenn man zum Buchungszeitraum einen Preis x akzeptiert hat, ist einem die angepeilte Reise das doch wert oder? Da muss man sich dann hinterher eigentlich nicht abgezockt fühlen, hat einen ja niemand gezwungen zu buchen. Und wer sich doch ärgert kann sich das nächste mal als Spätbucher versuchen.
pippilotta
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 146
Registriert: Fr, 12. Mär 2010, 18:54

Re: Merkwürdiges Preisgebaren

Beitragvon Hubi59 » Sa, 08. Dez 2012, 15:39

pippilotta hat geschrieben:Da muss man sich dann hinterher eigentlich nicht abgezockt fühlen, hat einen ja niemand gezwungen zu buchen.

selbstverstændlich ist das abgezockt, was soll denn der ganze Quatsch mit "Fruehbucherrabatt" und "Wiederholerrabatt", die wollen hald unter allen Umstænden den Pott voll kriegen (egal wie), die Firma kannst du wohl auch mit Ryanair vergleichen.
Tyskland liker vi, men kun for Norge slår våre hjerter
Hubi59
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 2853
Registriert: Mo, 29. Dez 2008, 18:36

Re: Merkwürdiges Preisgebaren

Beitragvon Pfalzcamper » Sa, 08. Dez 2012, 15:49

Was sagen denn die Kritiker dem Landwirt auf dem Wochenmarkt, der seine Preise hoch setzt, wenn die Ware zur Neige geht und bei vollen Regalen die Preise senkt? :wink:

Yield Management ist nichts anderes als die logische Konsequenz von Marktwirtschaft.

Es wuerde sich auch niemand beschweren, der zur richtigen Zeit den besten Deal abgeschlossen hat.
_|_|_|_|_|_|_|_|_|_|_|_
Wo ein Willi ist, ist auch ein Weg!
Pfalzcamper
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 2078
Registriert: Fr, 10. Feb 2012, 17:52

Re: Merkwürdiges Preisgebaren

Beitragvon Lundefuglen » So, 09. Dez 2012, 0:30

Hubi gibt genau mein Gefühl wieder.

Es gibt einen Katalog, in dem frühzeitig die offiziellen Preise veröffentlicht werden. Dazu gibrt es dann eine Frühbucherfrist, bis zu der man mit einem Nachlass belohnt wird. Wenn diese Frist dann jedoch von Monat zu Monat verlängert wird und es also dauerhaft erniedrigte Preise gibt, war das doch kein Rabatt, sondern nur ein Trick, um einen zu einer frühen Buchung zu veranlassen. Da Reisen mitten im Winter natürlich meistens bei weitem nicht ausgebucht sind, würde ich in einem solchen Fall künftig sicher nicht mehr eine Frühbuchung vornehmen.. Wenn HR eine "flexible" Preispolitik betreibt, also Preise willkürlich rauf oder runter setzt, dann muß man als Kunde künftig auch flexibel sein.

Hilsen
Lundefuglen
Lundefuglen
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 124
Registriert: Mo, 05. Jan 2009, 22:30
Wohnort: München

Re: Merkwürdiges Preisgebaren

Beitragvon trolli » So, 09. Dez 2012, 0:36

Pfalzcamper hat geschrieben:
Lundefuglen hat geschrieben:Wie findet Ihr das?


Systematisch und zeitgerecht - somit voellig korrekt, auch wenn es dabei Gewinner und Verlierer gibt.


kapitalistisch? :lol:
trolli
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 767
Registriert: Do, 09. Feb 2006, 18:37

Re: Merkwürdiges Preisgebaren

Beitragvon Pfalzcamper » So, 09. Dez 2012, 0:41

Laut den AGB von Hurtigruten kannst Du zum jetzigen Zeitpunkt stornieren und neu einbuchen und dadurch guenstiger wegkommen, wenn alle Deine angegebenen Zahlen im Eingangsthread korrekt sind.

Waere das NICHT moeglich wuerde der Verbraucherschutz greifen.

Wenn Du Pech hast, sind aber im Moment der Stornierung Deiner bisherigen Buchung die gewuenschten Plaetze nicht mehr verfuegbar, weil Kunden, die auf Wartelisten stehen, nachrutschen.

Muss eben jeder wissen, was ihm lieber ist. Garantierte Urlaubsfreuden durch freie Platzwahl oder Geld sparen und sich eventuell dadurch den Urlaub vermiesen lassen.
_|_|_|_|_|_|_|_|_|_|_|_
Wo ein Willi ist, ist auch ein Weg!
Pfalzcamper
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 2078
Registriert: Fr, 10. Feb 2012, 17:52

Re: Merkwürdiges Preisgebaren

Beitragvon Pfalzcamper » So, 09. Dez 2012, 0:44

trolli hat geschrieben: kapitalistisch? :lol:


Auch eine moegliche Artikulierung :D

Aber mittlerweile hat fast die ganze Welt verstanden, dass dies die vernuenftigste Marktform darstellt :wink:
_|_|_|_|_|_|_|_|_|_|_|_
Wo ein Willi ist, ist auch ein Weg!
Pfalzcamper
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 2078
Registriert: Fr, 10. Feb 2012, 17:52

Re: Merkwürdiges Preisgebaren

Beitragvon trolli » So, 09. Dez 2012, 0:47

Pfalzcamper hat geschrieben:
trolli hat geschrieben: kapitalistisch? :lol:


Auch eine moegliche Artikulierung :D

Aber mittlerweile hat fast die ganze Welt verstanden, dass dies die vernuenftigste Marktform darstellt :wink:


karl marx? :wink:
trolli
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 767
Registriert: Do, 09. Feb 2006, 18:37

Nächste

Zurück zu Hurtigruten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast