Fahrplan: Halt abgesagt aufgrund des Wetters

Hurtigruten-Spezial Bereich für alle Nachrichten, die die Schiffe und die Reise mit der Hurtigruten betreffen

Fahrplan: Halt abgesagt aufgrund des Wetters

Beitragvon Andrea.t77 » Sa, 17. Mai 2014, 20:04

Ich überlege, ob eine An-/Abreise mit der Hurtigrute zu den Lofoten in Frage kommt.

Nun habe gerade gelesen, dass aktuell die Stationen auf den Lofoten gestrichen wurden, wegen des Wetters...
Wie bekommt man das denn mit, wenn man darauf angewiesen ist und nicht gerade vorm Laptop träumt? Wird man da über Handy informiert? Oder muss man Internetzugang haben und sich selbst informieren?
Und wie geht es weiter, wenn man die Info hat? Ist ja auch eine Kosten- und Zeitfrage...

Hat jemand Erfahrungen damit?
Andrea.t77
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 682
Registriert: Fr, 25. Apr 2003, 17:41
Wohnort: Magdeburg

Re: Fahrplan: Halt abgesagt aufgrund des Wetters

Beitragvon Dixi » Sa, 17. Mai 2014, 22:01

Hallo andrea,

wir haben im Januar gebucht, Bergen - Lofoten für Anfang Juli mit PKW. Anzahlung geleistet, Restzahlung anfang Juni. Buchung direkt bei HR.
Ist micht unsere erste Tour mit PKW auf HR, sind also schon mehrfach Distanzstrecke gefahen und auch einmal komplett KIR-BGN.
Ich mache mir um diese Jahreszeit keine Gedanken wegen UNwetter, wenn auch es natürlich passieren kann.
Auch wir haben ab Anreiseabend ein Quartier auf den Lofoten gebcht (storno 3 Tage voarb-kostenfrei).
Was jetzt wäre, wenn HR spontan nicht auf die Lofoten fahren würde, ... wir machen uns da keine Gedanken, das versaut den Urlaub. Notfalls können wir eine Nacht im Auto schlafen.
Wie es mit Entschädigung von HR aussieht, steht bestimmt in den AGBs. Habe ich aber nicht so genau gelesen.
Eine Lösung vor Ort gibt es immer.
Aber währe interressant, wenn jamand dazu detaillierte Infos hat.
Viele Grüße
Dixi
Meide Orte schöner Erinnerungen !
Dixi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 2077
Registriert: Di, 22. Feb 2011, 20:06
Wohnort: Sachsen

Re: Fahrplan: Halt abgesagt aufgrund des Wetters

Beitragvon Alyana » So, 18. Mai 2014, 8:25

Also , oft ist es so das wenn zb. Stamsund und Svolvær nicht angelaufen werden koennen, es durchaus moeglich ist Vesterålen anzulaufen, Soweit ich weiss kuemmert sich HR um Transport zum Eigendl. Bestimmunsort, via Buss etc, wie es allerdings aussieht wenn ihr euer Auto dabei habt, man euch also nicht in den Buss setzen kann, weiss ich leider nicht.

Allerdings ist die Gefahr fuer solche Starken Stuerme im Sommer relativ gering, im Herbst/Winter dafuer hoeher. Aber es muss schon wirklich wirklich Schlimm sein und der Wind aus einer sehr unguenstigen Richtung kommen, damit die HR nicht anlegen kann, Die Fæhren werden ofter eingestellt.
Alyana
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 562
Registriert: Do, 25. Mär 2010, 14:46
Wohnort: Vestvagoy -Lofoten


Zurück zu Hurtigruten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste