Hurtigruten - vorbuchen?

Hurtigruten-Spezial Bereich für alle Nachrichten, die die Schiffe und die Reise mit der Hurtigruten betreffen

Hurtigruten - vorbuchen?

Beitragvon endorphin » Mo, 19. Jul 2004, 15:31

Hallo,

ich möchte Ende Aug. von Bergen aus mit einem Hurtigruten-Schiff zu den Lofoten schippern. Brauche keine Kabine und habe nur ein Fahrrad dabei. Ist es ratsam, die Fahrt schon jetzt zu buchen oder reicht das auch vor Ort?
Wäre nett, wenn mir jemand diesbezüglich seine Erfahrungen mitteilen würde ...
endorphin
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo, 19. Jul 2004, 15:21

Re: Hurtigruten - vorbuchen?

Beitragvon Martin Schmidt » Di, 20. Jul 2004, 11:37

Hallo,

wenngleich Decksplätze eigentlich sehr oft noch zu haben sind, so würde ich trotzdem zum Vorbuchen raten, denn:
1. scheinen dieses Jahr sehr viele die Hurtigrute für sich entdeckt zu haben
2. du ganz schön weit reisen möchtest du es da gut sein kann, dass einzelne Zwischenpassagen ausgebucht sind.

Hilsen
Martin
Martin Schmidt
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 729
Registriert: Mo, 26. Aug 2002, 11:37
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Hurtigruten - vorbuchen?

Beitragvon Julia » Di, 20. Jul 2004, 11:58

Ich bin überzeugt davon, dass Du bei Nachtpassagen eine Kabine buchen MUSST (sofern Du nicht nur kurze Strecken fährst). Übernachten an Deck/in Salongs ist meiner Meinung nach nicht möglich.

Die nordgehende Route ist meist voller als die südgehende, allerdings beginnt es Ende August wahrscheinlich schon besser zu werden, vor allem, wenn Du einen oder zwei Tage flexibel bist.
Julia
NF-Mitglied
NF-Mitglied
 
Beiträge: 759
Registriert: Fr, 07. Feb 2003, 11:40
Wohnort: Skrautvål i Valdres

Re: Hurtigruten - vorbuchen?

Beitragvon Sagi » Di, 20. Jul 2004, 12:41

Hei,
vor vier Jahren konnte man bei Reisen von 2-3 Tagen - allerdings nur bei den größeren (d.h. neueren) Schiffen - nur die Deckspassage buchen. Wie das heute ist, weiß ich nicht. Vielleicht hilft ein Besuch auf der homepage der Hurtigruta weiter (dort auch Telefonnummern für Kontaktaufnahme):

http://www.hurtigruten.no/index.asp

Viele Grüsse,
sagi
Sagi
 
Beiträge: 59
Registriert: Mi, 23. Jun 2004, 15:01
Wohnort: Südwesten

Re: Hurtigruten - vorbuchen?

Beitragvon Rene-gad » Di, 20. Jul 2004, 18:04

Hallo
Julia hat geschrieben:Ich bin überzeugt davon, dass Du bei Nachtpassagen eine Kabine buchen MUSST (sofern Du nicht nur kurze Strecken fährst). Übernachten an Deck/in Salongs ist meiner Meinung nach nicht möglich.

Es ist freilich möglich (mindestens in diesem Juli am MS Narvik). Für die Übernachtung am Deck muss es definitiv ein Schlafsack vorhanden sein (es keine Balearen ;) ). Auch im Salong habe ich die Übernachtenden gesichtet.
Gruß
Rene-gad
Rene-gad
 
Beiträge: 31
Registriert: Mi, 24. Dez 2003, 22:34

Re: Hurtigruten - vorbuchen?

Beitragvon Biggi » Di, 20. Jul 2004, 21:20

Hallo auch von mir ;-)
Rene-gad hat geschrieben:Hallo
Julia hat geschrieben:Ich bin überzeugt davon, dass Du bei Nachtpassagen eine Kabine buchen MUSST (sofern Du nicht nur kurze Strecken fährst). Übernachten an Deck/in Salongs ist meiner Meinung nach nicht möglich.

Es ist freilich möglich (mindestens in diesem Juli am MS Narvik). Für die Übernachtung am Deck muss es definitiv ein Schlafsack vorhanden sein (es keine Balearen ;) ). Auch im Salong habe ich die Übernachtenden gesichtet.

Ich schliesse mich der Meinung an, wir hatten auf der Trollfjord auch welche, die mehrere Tage ohne Kabine auf dem Schiff verbracht haben.

Schoene Gruesse
Biggi
Biggi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 325
Registriert: So, 12. Jan 2003, 18:34
Wohnort: Nürnberg

Re: Hurtigruten - vorbuchen?

Beitragvon Jürgen R. » Di, 20. Jul 2004, 22:28

Hei,

ich habe auch die Hoffnung, dass man auch eine längere "Distanzreise" ohne Kabine buchen kann. Im Hinterkopf sitzt bei mir nächstes Jahr ein "Kurztrip: Bodø - Harstad - Bodø". Passt mit dem Fahrplan und durch den Raftsund geht es auch.

Unsere eigentlich große Hurtigrutenreise wollten wir erst in 3 Jahren zur Silberhochzeit machen.

Grüsse Jürgen
Jürgen R.
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 295
Registriert: Fr, 23. Aug 2002, 20:49
Wohnort: Hölzel (Sachsen)

Re: Hurtigruten - vorbuchen?

Beitragvon Martin Schmidt » Mi, 21. Jul 2004, 11:25

... ich reise Anfang August mit der Hurtigrute auf der Strecke Trondheim - Svolvær und habe keine Kabine. 2 Nächte ohne Kabine wäre auch möglich gewesen!
Es war allerdings sehr schwer auch nur einen Decksplatz zu bekommen. War alles ausgebucht. Ende August denke aber auch ich, dass es da besser aussieht.

Viele Grüsse von Martin
Martin Schmidt
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 729
Registriert: Mo, 26. Aug 2002, 11:37
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Hurtigruten - vorbuchen?

Beitragvon Fjellwanderer » Fr, 23. Jul 2004, 21:42

Hallo,


Ein Vorbuchen ist eigentlich nicht notwendig. Deine Fahrt ist aber Anfang August, das heißt mitten in der Hauptsaison.
Somit würde ich zumindest das Fahrrad buchen, damit der Platz an Bord sicher ist.
Auch eine Kabine würde ich vorbuchen, den richtige Ruhe findest Du bis in die Nacht nicht. Am Tag dasselbe. Eine Fahrt mit der Hurtigrute soll doch ein Erlebnis sein. Müde erlebst Du nur die Hälfte.


Thomas
Ein Tag Urlaub, der nicht in Skandinavien verbracht wird, ist ein verlorener Tag. Das Fjell, die Menschen sowie allgemein das Leben in Norwegen und Schweden verzaubern meine Sinne immer wieder. Bitte erlöst mich nicht!
Fjellwanderer
NF-Mitglied
NF-Mitglied
 
Beiträge: 450
Registriert: Fr, 23. Aug 2002, 21:54
Wohnort: Waldheim/Sachsen

Re: Hurtigruten - vorbuchen?

Beitragvon endorphin » Sa, 24. Jul 2004, 10:30

Danke für die zahlreichen Antworten! :D Werde jetzt ohne Kabine und ohne Vorbuchen Ende Aug./Anfang Sept. (zu dieser Zeit sollte es dann wohl kein Problem sein) fahren, aber den Trip evtl. aufsplitten, d.h. zwischendrin mal wieder ein Stück mit dem Rad fahren und im luxuriösen Zelt übernachten.
endorphin
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo, 19. Jul 2004, 15:21


Zurück zu Hurtigruten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste