Hurtigruten - Ausflüge südgehende Route - empfehlenswert?

Hurtigruten-Spezial Bereich für alle Nachrichten, die die Schiffe und die Reise mit der Hurtigruten betreffen

Hurtigruten - Ausflüge südgehende Route - empfehlenswert?

Beitragvon Troll77 » Sa, 12. Feb 2005, 17:53

Wir machen mit der MS Kong Harald die Hurtigruten-Reise Kirkenes-Bergen Ende Juli. :D

Folgende Landausflüge können gebucht werden:

1 Busausflug Honningsvag-Nordkap-Hammerfest (mit Frühstück am Nordkap) 103 Euro
2 Mitternachtskonzert in der Eismeerkathedrale Tromso 30 Euro
3 Insel-Busausflug Vesteralen 53 Euro
4 Insel-Busausflug Lofoten 52 Euro
5 Stadtrundfahrt Trondheim 30 Euro

Welche dieser Ausflüge sind empfehlenswert?

Nachdem ich jetzt schon so einiges gelesen habe, denke ich, dass sich Busausflug Nr. 1 nicht lohnt – auch wegen des Preises, den ich schon heftig finde.

Bei Nr. 2 denke ich, dass man sich statt des Konzertes besser Tromso anschaut?

Die Insel-Busausflüge zu den Vesteralen und den Lofoten finden nacheinander an einem Tag statt. Kennt vielleicht jemand diese Ausflüge und kann davon berichten?

Lohnt sich die Stadtrundfahrt in Trondheim? Oder zieht man besser auf eigene Faust los?
Troll77
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa, 12. Feb 2005, 17:44

Re: Hurtigruten - Ausflüge südgehende Route - empfehlenswert

Beitragvon Jürgen Humbert » Sa, 12. Feb 2005, 19:30

...die Stadtrundfahrt könnt Ihr Euch sparen. Einen Stadtplan greifen und auf eigene Faust losziehen bringt da mehr...

Wenn ich mir vorstelle, ich müßte die Vesteralen und die Lofoten an einem Tag "abhaken", dreht sich mir der Magen um. :shock:
Ich formulier's mal absichtlich etwas überspitzt: würdet Ihr Euch in Tyksland den Hamburger Hafen und Schloß Neuschwanstein an einem Tag anschauen wollen?

Besteht bei eurer Reise nicht die Möglichkeit, mal mehrere Tage irgendwo zu bleiben? Sicher, die Hurtigrutenreise ist phantastisch (durfte einige Etappen schon selbst erleben). Aber überall nur VORBEIZUFAHREN ist halt nicht mein Ding.....

Trotzdem wünsch ich Euch eine schöne Reise!
Jürgen
Jürgen Humbert
 
Beiträge: 63
Registriert: Mo, 15. Mär 2004, 21:22
Wohnort: im "wilden Süden"

Re: Hurtigruten - Ausflüge südgehende Route - empfehlenswert

Beitragvon Thies » Sa, 12. Feb 2005, 21:44

Nun, eine Schiffsreise hat nun mal den Effekt, dass man sich die meiste Zeit fortbewegt.

Da ihr, wenn ihr die gesamte Reise gebucht habt, ohnehin zweimal an einem Teil der Lofoten und der Vesteraalen vorbeifahrt, macht es schon Sinn, auf einer Strecke auch auf dem Land ein wenig unterwegs zu sein. Auch wenn der Reisende, der schon einen ganzen langen Sommer auf den Lofoten verbracht hat, sgen wird, "wie kann man nur ....", macht es trotzdem. Auch von einem Reisebus aus kann man ganz gut erkennen, was die Lofoten zu bieten haben. Die Ausflüge sind auch von kundigen Reiseführern begleitet und man erfährt ein wenig mehr über die Inseln.

Meine Eltern haben den Landhausflug auch mal gebucht und waren ganz angetan.

enn ihr auf eigene Faust das Schiff verlassen wollt, dann denkt daran, dass die Anleger nicht (mehr) immer im Zentrum liegen. Bestellt euch ggf. ein Taxi vom Schiff aus.

Die Eismeerkathedrale lohnt sich in jedem Fall mal anzusehen. Sie liegt aber gegenüber der Stadt Tromsö und man muss über die Tromsübrücke nach Tromsdalen.

Ob man sich eine Stadt allein ansieht oder als geführte Gruppe wird man davon abhängig machen können, ob man ein wenig vorbereitet ist und welche Zeit zur Verfügung steht. Die Schiffe warten definitiv auf keinen Fahrgast.

Gruß

Thies
Thies
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 322
Registriert: Mo, 02. Sep 2002, 20:19

Re: Hurtigruten - Ausflüge südgehende Route - empfehlenswert

Beitragvon Jürgen R. » Sa, 12. Feb 2005, 23:55

Troll77 hat geschrieben:... Folgende Landausflüge können gebucht werden:

1 Busausflug Honningsvag-Nordkap-Hammerfest (mit Frühstück am Nordkap) 103 Euro
2 Mitternachtskonzert in der Eismeerkathedrale Tromso 30 Euro
3 Insel-Busausflug Vesteralen 53 Euro
4 Insel-Busausflug Lofoten 52 Euro
5 Stadtrundfahrt Trondheim 30 Euro

Welche dieser Ausflüge sind empfehlenswert?


Hei Troll,

anbei meine ganz persönliche Meinung :

zu 1.)
Den angebotenen Ausflug würde ich nicht mitmachen, das Nordkap ist nicht sein Geld wert. Aus meiner Sicht nur Touristenabzocke. Seht Euch Honningsvåg an, eine nette Stadt.

zu2.)
Ich hatte letztes Jahr die Möglichkeit auch am Mitternachtskonzert in der Eismeerkathedrale in Tromsdalen teilnehmen zu können. Ein einmaliges Erlebnis !

Troll77 hat geschrieben:... Bei Nr. 2 denke ich, dass man sich statt des Konzertes besser Tromso anschaut?


Bei einer nordwärtsgehenden Tour wäre ich der gleichen Meinung, aber da währet Ihr auch zu einer anderen Tageszeit in Tromsø. Das südwärtsgehende Schiff kommt erst 23.45 Uhr in Tromsø an, dann sind auch dort, bis auf ein paar Imbissbuden die "Bordsteine hochgeklappt". Solltet Ihr mal die Möglichkeit haben, Tromsø bei Tag zu erleben, es ist eine wunderschöne Stadt, aber man muss ihren Flair mit dem Menschen spüren.

zu3.)
An dem Ausflug würde ich teilnehmen. Die Vesterålen sind eine herrliche Gegend. Ich kenne nicht die Fahrtroute der angebotenen Rundreise, aber könnte mir vorstellen, dass der Ausflug seine Geld wert ist.

zu4.)
Ehrlich gestanden, die Lofoten sind mein absoluter Renner. Wenn ich richtig informiert bin, verlasst Ihr bei dem Ausflug in Svolvær das Schiff und fahrt mit dem Bus bis Stamsund. Selbst der Besuch in Henningsvær wäre mir den Ausflug wert. Henningsvær ist für mich der schönste Ort auf den Lofoten, aber alles ist subjektiv. Ansonsten seht Ihr den Ort nur in etwas Entfernung vom Wasser aus, erlebt dafür die Begegnung mit dem nordwärtsgehenden Schiff und seht den Anblick der "Lofotenwand" aus etwas Entfernung, eigentlich müsste man beides machen.

zu5.)
Versorgt Euch einen Stadtplan von Trondheim. Der Hafen liegt in der Nähe des Zentrums. Ein individueller Besuch ist bestimmt eindrucksvoller.

Grüsse Jürgen
Zuletzt geändert von Jürgen R. am So, 13. Feb 2005, 0:13, insgesamt 2-mal geändert.
Det er svært få mennesker som virkelig lever i dag - de fleste forbereder seg på å leve i morgen.
Jürgen R.
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 295
Registriert: Fr, 23. Aug 2002, 20:49
Wohnort: Hölzel (Sachsen)

Re: Hurtigruten - Ausflüge südgehende Route - empfehlenswert

Beitragvon Troll77 » So, 13. Feb 2005, 0:00

Wir nehmen an dem Sonderflugprogramm ab Düsseldorf teil. D.h. Flug ab Düsseldorf nach Kirkenes, die südgehende Route mit den Hurtigruten und danach wieder Rückflug ab Bergen. Mehr ging erst mal nicht. Klar bekommt man damit nur kurze Eindrücke von dem Land und um sich ein wirkliches Bild machen zu können, müsste man wohl länger bleiben. Jenachdem, wie es mir gefällt, wird es wohl auch nicht die letzte Reise nach Norwegen :wink: Jedenfalls begeistern mich jetzt schon die Bilder! Momentan überlegen wir halt, an welchen Landausflugsprogrammen wir teilnehmen wollen, um aus den paar Tagen, die wir unterwegs sind, das schönste zu machen.

Viele Grüße...
Troll77
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa, 12. Feb 2005, 17:44

Re: Hurtigruten - Ausflüge südgehende Route - empfehlenswert

Beitragvon Troll77 » So, 13. Feb 2005, 0:10

Ich merke schon, wir haben wohl die Qual der Wahl :wink:
Troll77
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa, 12. Feb 2005, 17:44

Re: Hurtigruten - Ausflüge südgehende Route - empfehlenswert

Beitragvon Pilze-Börnie » So, 13. Feb 2005, 0:53

Also wenn ich das aller erste mal in Norwegen wäre würde ich mir überlegen ob ich das Nordkapp sausen lasse oder nicht. Als wir das erste mal dort oben waren, war ich auch vom Museum in Honningsvåg sehr angetan, vor allem weil kaum einer der Touristen dort hin findet. Schade übrigens, denn es ist absolut sehenswert und wir konnten uns den Abstecher leicht leisten, denn wir waren unabhängig und wir hatten für Magerøy zwei/drei Tage Zeit eingeplant, sodass wir trotzdem noch rechtzeitig zur Mitternachtsonne oben ankamen. Das Risiko besteht für jeden Nordkapptouristen darin, dass man unter Umständen die Mitternachtsonne nicht sieht weil Regen und Nebel die Sicht verbauen, aber das gilt für alle die eine solche Reise buchen und viele haben ja auch Glück (wir z.B.).
Ich bin grundsätzlich nicht so ablehnend gegenüber dem Besuch des Nordkapps wie einige andere Forenteilnehmer, obgleich ich auch über die unverschämten Eintrittpreise geschimpft habe, zumal man ja als Autotourist schon vorher mit der Fähre bzw. heute mit der Tunnelmaut abgezockt wird bevor man überhaupt auf die Insel kommt. Doch trotz allem meine ich, dass sich die Einheimischen wirklich bemühen, dem Reisenden der sich dafür interessiert auch einiges zu bieten und es kommt immer auch auf einen selbst an, ob man diese (im Eintrittspreis enthaltenen) Angebote dann auch wahrnimmt. Ich erinnere mich noch heute gerne an den fantastischen Film über das Nordkapp zu allen Jahreszeiten, den langen unterirdischen Gang mit interessanten Ausstellungen zur Nordkappgeschichte und habe es z.B. ganz besonders genossen, mitten im schlimmsten Nordkapprummel in der kleinen unterirdischen Kapelle zu sitzen, der Sphärenmusik zu lauschen, die Gedanken schweifen zu lassen und mich auszuruhn. Es ist überraschend, dass diese Oase der Ruhe nur so sehr selten frequentiert wird. Ich war gut und gern eine halbe Stunde ganz für mich.
Also wenn ich Du wäre, würde es mir bei einer solchen Reise auf die paar Euro auch nicht mehr ankommen, die Frage ist doch vielmehr ob Du dich nicht hinterher vielleicht ärgerst wenn die anderen Mitreisenden freudestrahlend vom Ausflug zurückkommen weil sie etwas für sie einmaliges erlebt haben und Du warst nicht mit dabei.
Wenn Du jemand bist der vor jedem Touristenrummel fliehen möchte und lieber die Einsamkeit, Stille und Ruhe in der freien Natur sucht, warum fährst Du dann ausgerechnet in der Hauptreisezeit mit der Hurtigroute? Ende Juli, das ist mitten in der Ferienzeit der Norweger, der Skandinavier im allgemeinen, da kannst Du Dich egal wo Du bist auf Trubel einstellen und auch auf höhere Preise, denn es sind nicht nur die Ausländer unterwegs und das ist die - kurze zweimonatige - Zeit in der die dortige Tourismusbranche ihr Geld verdient.
Ich geb den anderen ja recht, ich brauch das heute auch nicht noch zum 3. Mal erleben und unsere letzte Nordnorwegentour führte uns auch nicht nach Magerøy sondern zum Nordkinn und nach Jakobselv, aber die ersten beiden Besuche am Nordkapp, zuerst mit unseren Töchtern und dann das Jahr drauf mit meinen 70 jährigen Eltern - und jedesmal im super suuuuper Mitternachtsonnenschein, das möchte ich auch nicht mehr missen, das Erlebte bleibt bis heute lebendig und die damals gedrehten Videos schaue ich mir auch immer wieder gerne an.
Gruß
Pilze-Börnie
Pilze-Börnie
NF-Mitglied
NF-Mitglied
 
Beiträge: 458
Registriert: Mi, 04. Sep 2002, 21:39
Wohnort: 65611 Brechen

Re: Hurtigruten - Ausflüge südgehende Route - empfehlenswert

Beitragvon Jürgen Humbert » So, 13. Feb 2005, 15:02

Thies hat geschrieben:Nun, eine Schiffsreise hat nun mal den Effekt, dass man sich die meiste Zeit fortbewegt.


...das hast Du gut erkannt, Thies.
Aber da es sich hier um keine Kreuzfahrt im üblichen Sinne handelt, kann man den Trip auch so buchen, daß man an den schönsten Ecken einige Tage Zeit hat, um sich die Gegend etwas genauer anzuschauen. Danach geht es eben mit einem anderen Schiff weiter...

Da das hier bei dieser Pauschalreise nicht möglich ist, rate ich dazu, soviel wie möglich "mitzunehmen" (ja, auch das Nordkap). Ausruhen könnt Ihr Euch wieder, wenn Ihr zuhause seid.... :wink:

Viele Grüße
Jürgen
Jürgen Humbert
 
Beiträge: 63
Registriert: Mo, 15. Mär 2004, 21:22
Wohnort: im "wilden Süden"

Re: Hurtigruten - Ausflüge südgehende Route - empfehlenswert

Beitragvon Matthias » Mi, 23. Feb 2005, 19:44

... ich wünsche Euch auch eine gute Reise. Die Lofoten würde ich Euch auf alle Fälle, auch wenn es nur ein paar Stunden sind, empfehlen. Herlich einmalige Landschaft. Wir waren schon dort mit dem WoMo. da waren selbst 3 Tage nur ein kleines Schnuppern. Die Vesteralen sind auch sehr schön, nur leider habt Ihr dort keine Zeit um auf Walsafari zu gehen. Ist zwar recht teuer, aber allemal sein Geld wert. War wirklich einmalig, auch wenn wir wegen dem Wetter fast1,5 Tage warten mussten. Zum Thema Nordkap enthalte ich mich, war noch nicht dort, will aber auch nicht hin. M.E. nach gibt es viel schönere und ruhigere Ecken. Aber Landausflüge würde ich Euch auf alle Fälle empfehlen. Uns haben auch einige Passagiere bem Landausflug erzählt, daß man vom Schiff aus teilweise das Gefühl hat, an einem unbewohnten Land entlangzufahren. Auch wenn es dünn besiedelt ist, dem ist ja nun nicht wirklich so.
Also viel Spaß beim ersten Besuch, der macht ganz sicher Lust auf mehr. Und dann mit dem WoMo, super.
Schöen Grüße, Matthias
Matthias
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo, 16. Dez 2002, 12:00
Wohnort: Trittau

Re: Hurtigruten - Ausflüge südgehende Route - empfehlenswert

Beitragvon geir » Mi, 23. Feb 2005, 20:43

Moin. Wenn du zwischen Vesterålen und Lofotentour waehlen muss, dann unbedingt Lofoten, weil Vesterålentour (Harstad-Sortland) hat nicht besonderes zu zeigen. Vielleicht sehen wir uns beim Ueberlandstour.
geir
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 887
Registriert: Fr, 23. Aug 2002, 16:36
Wohnort: Digermulen/Lofoten

Re: Hurtigruten - Ausflüge südgehende Route - empfehlenswert

Beitragvon Fritz » Mi, 23. Feb 2005, 21:11

Hallo,

aus eigener Erfahrung u. m. pers. Meinung :

1. empfehlenswert, nur wenn d. Wetter entsprechend ist ! ++
2. sehr empfehlenswert +++ (nur bei Südgehender Route)
3. auslassen, für die nächste Reise aufheben!
4. sehr empfehlenswert, +++ (Lust u. Begründung für die nächste Reise
findet Ihr spätestens b.d. Ausflug !)
5. auslassen, kann alles auf Schustersrappen erreicht werden,
Zeit ist genug vorhanden!

Viel Freude schon bei der Vorplanung

Gruß Fritz
Fritz
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 141
Registriert: Fr, 02. Jan 2004, 10:17

Re: Hurtigruten - Ausflüge südgehende Route - empfehlenswert

Beitragvon micha unterwegs » So, 27. Feb 2005, 11:14

Ihr müsst die Ausflüge auch nicht vorher buchen. Das kann man in aller Ruhe an Bord machen.

Ich bin gerade zurückgekommen von einer Fahrt mit der M/S Lofoten und habe 2 Ausflüge gemacht, die echt klasse (wenn auch nicht billig) waren, allerdings logischerweise nur im Winter angeboten werden: die Husky Schlittenfahrt und die Motorschlittensafari.
Werde in Kürze einen Reisebericht auf meine Webseite dazu stellen. Link folgt.

An Bord hängt immer eine Deadline für den jeweiligen Ausflug aus - meisst muss man sich bis 2 Tage vorher entschieden haben.
micha unterwegs
 
Beiträge: 33
Registriert: So, 14. Nov 2004, 21:33
Wohnort: København

Re: Hurtigruten - Ausflüge südgehende Route - empfehlenswert

Beitragvon hobbitmädchen » So, 27. Feb 2005, 17:41

heihei!

*lach* eine stadtrundfahrt in trondheim?! und dafür 30€?! wer bietet denn sowas an?

Jürgen Humbert hat geschrieben:...die Stadtrundfahrt könnt Ihr Euch sparen. Einen Stadtplan greifen und auf eigene Faust losziehen bringt da mehr...

da kann ich nur zustimmen. trondheim ist eine wunderschöne stadt, die man am besten zu fuß erkundet, denn sooooooo groß is der stadtkern ja nu auch nich, wenn man das wichtigste sehen will, schafft man das locker zu fuß. ansonsten fahren ja auch noch busse :D

wenn ihr tipps haben wollt wos in trondheim am schönsten ist, könnt ihr euch gerne per PN bei mir melden, helfe da gerne weiter :D

das hobbitmädchen

Høyr ikkje på om dei skrik du er feig. Om kruna di skjelv, så er rota di seig.
Lat fredstanken fylle ditt heile sinn, og lat ikkje tvilen få trengje seg inn.


Gåte
hobbitmädchen
NF-Mitglied
NF-Mitglied
 
Beiträge: 8583
Registriert: Di, 10. Aug 2004, 14:56
Wohnort: Østlandet

Re: Hurtigruten - Ausflüge südgehende Route - empfehlenswert

Beitragvon Michael H. » Mo, 28. Feb 2005, 19:45

Hei,
südgehend bin ich mal den Abschnitt Harstad-Svolvær mitgefahren. Genau diesen Abschnitt haben einige Schiffspassagiere mit dem Bus gemacht. Ich weiß zwar nicht, was die gesehen haben - ich war mit der M/S Nordnorge durch die Risøyrinne und den Hadselfjord, durch den Raftsund und dann noch im Trollfjord. Das werde ich nie vergessen.
Schöne Grüße
Michael
Michael H.
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 288
Registriert: So, 02. Mär 2003, 18:00
Wohnort: 7° 46' 23" O 51° 26' 01" N


Zurück zu Hurtigruten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste