Familienurlaub 2018 - vom Østlandet auf die Lofoten

Eure Berichte von Reisen in Norwegen, Wander- und Bergtouren, Hurtigrutenfahrten oder Spezialtouren

Re: Familienurlaub 2018 - vom Østlandet auf die Lofoten

Beitragvon Rapakiwi » Do, 08. Nov 2018, 10:09

Ich finde es immer wieder faszinierend, wie unterschiedlich man Norwegen erleben kann -wie zum Beispiel in einem wachsenden C4. :lol:

Ein schöner Bericht, der zeigt, dass Norwegen auch mit kleinen Kindern und Zelt ein tolles Erlebnis ist! :super:
Wir haben es damals mit Zelt, Hunden und Kleinkind nur bis nach DK geschafft. Das wäre nach Lektüre deines anregenden Berichts sicher anders gewesen. :wink:
Ha det bra
Anja
Rapakiwi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1122
Registriert: Mo, 25. Apr 2011, 11:02
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Familienurlaub 2018 - vom Østlandet auf die Lofoten

Beitragvon Andrea.t77 » Do, 08. Nov 2018, 21:45

Hallo Ari,
auch an dich herzlichen Dank für den kurzweiligen schönen Reisebericht. Ich freu mich richtig, dass Ihr soviel Zeit zur Verfügung hattet - da haben wir mehr zu lesen :wink:
Tolle Fotos, tolle Gegend. Freu mich auf die Fortsetzung.
VG, Andrea
---
1 Auto-Zelt-Rundreise, 6 Ferienhaus-(Rund)Reisen als Familie, 1 Kurztrip Oslo (Colorline, Hotel), 2 Kreuzfahrten
Andrea.t77
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 512
Registriert: Fr, 25. Apr 2003, 16:41
Wohnort: Magdeburg

Re: Familienurlaub 2018 - vom Østlandet auf die Lofoten

Beitragvon buecherwurm » Mo, 12. Nov 2018, 15:50

Wow,

so viele schöne Eindrücke!
Die sieben Schwestern haben wir damals nicht gesehen, die hatten sich in den Wolken versteckt...
Bin neugierig, was Ihr noch so alles erlebt.

Grüße Astrid
buecherwurm
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 468
Registriert: Mi, 04. Jul 2007, 8:18
Wohnort: ein kleines Dorf bei Magdeburg

Re: Familienurlaub 2018 - vom Østlandet auf die Lofoten

Beitragvon gudrun55 » Mo, 12. Nov 2018, 20:26

Hallo Ari!

Danke für die tolle Fortsetzung :D

Der Camping "Herøy Caravan" ist notiert für spätere Touren und ebenso die Insel Leka!

liebe Grüße! gudrun55
gudrun55
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1547
Registriert: Sa, 05. Apr 2014, 15:53

Re: Familienurlaub 2018 - vom Østlandet auf die Lofoten

Beitragvon Ari » Do, 20. Dez 2018, 11:57

Und wieder vielen Dank fuer die netten Kommentare. So viel Zeit ist schon wieder vergangen, aber jetzt gehts weiter:

nachdem netten Besuch auf Dønna, ging es weiter nach Nesna zum Havblikk Camping. An sich sehr schøn gelegen, aber leider sehr voll und mit vielen Dauercampern belegt, die bis spæt in die Nacht vor ihren Wægen zusammengesessen haben, was fuer uns den Schlaf etwas schwierig gemacht hat. Wir sind daher nur 2 Næchte geblieben und haben den einzigen Tag benutzt, einen Ausflug nach Tomma zu machen. Das Wetter war leider nicht so schøn, viele Wolken und recht kalt. Mein Mann und der Grosse wollten eine grosse Wanderung machen. Plan war auf den Tomskjelven zu wandern, allerdings mit dem Wissen, dass die Tour eigentlich eine Nummer zu gross ist und man es wohl nicht bis ganz hinauf schaffen wuerde. So war es dann auch, aber Spass gemacht hat es trotzdem sehr! Die Kleinen und ich sind einfach auf Tomma etwas rumgestreunt, ein bischen gewandert, am Strand gepicknickt, schøn wars, nur etwas wærmer hatte es sein duerfen.

Bild

Bild

Da der Campingplatz so voll war, hætten wir lange warten muessen, um uns etwas zu kochen. Also haben wir uns auf die Suche nach einem Restaurant gemacht und sind fuendig geworden. Von aussen unscheinbar, war das Essen doch wirklich toll! Sehr empfehlenswert!

Bild

Es ging dann weiter in Richtung Meløy, zum Furøy Camping. Dieser Platz gefiel uns sehr gut und hier sind wir 4 Næchte geblieben. Der Platz liegt am Wasser und hat eine tolle Aussicht.

Bild

Wir haben zunæchst einen Ausflug zum Storglomvatnet gemacht. Die Fahrt ist abenteuerlich, aber das Ziel lohnt sich. Sehr zur Freude meiner Kinder gab es einige Schneefelder, die sich hervorragend fuer eine Rutschpartie und eine Schneeballschlacht eigneten. Im Hintergrund der Svartisen.

Bild

Bild

Bild

Das Auto muss unten stehen bleiben, die letzten Meter geht es zu Fuss.

Bild

Danach ging es noch weiter zur Fykanttrappa, laut visit norway: " der best bewahrten Aussenholztreppe Europas". 1919 gebaut, 1,7 km und 300 Høhenmeter. Die Treppe ist definitiv nicht geeignet fuer Menschen mit Høhenangst und uns war klar, dass wir es mit den Kindern nicht bis ganz nach oben schaffen wuerden. Aber: der Weg ist das Ziel. :D

Zunæchst ueber eine Hængebruecke:

Bild

ueber eine Schlucht mit Fluss:

Bild

Dann ging es durch den Wald, der Weg ist immer wieder gesichert durch Taue.

Bild

Und dann kam die Treppe:

Bild

Bild

Bild

Man hat eine schøne Aussicht, allerdings kostet es durchaus Ueberwindung, sich um zudrehen... :lol:

Bild

Die Kinder durften entscheiden, wie lange wir gehen sollten und wir haben nach 320 Stufen (wenn ich mich richtig erinnere) umgedreht. Aber toll war es, auch wenn wir nicht bis oben gekommen sind.

So weit fuer heute - beim næchsten Mal geht es fuer den grossen und mich auf den Svartisen!

Viele Gruesse,
Ari
Ari
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 279
Registriert: Do, 14. Mär 2013, 10:38
Wohnort: Moss

Re: Familienurlaub 2018 - vom Østlandet auf die Lofoten

Beitragvon CrazyHorse » Do, 20. Dez 2018, 13:15

Die Holztreppen sind der Hammer!

Gruß Matthias
Meine Bilder bei flickr
CrazyHorse
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 337
Registriert: Do, 30. Okt 2014, 15:38
Wohnort: Freiburg i.Breisgau

Re: Familienurlaub 2018 - vom Østlandet auf die Lofoten

Beitragvon Kumulus » Do, 20. Dez 2018, 13:34

Die Fykantrappa ist ja wohl der absolute "Wahnsinn"!! Und ich finde es mutig von euren Kindern, dort hinauf zu kraxeln. Ich glaube, ich würde mir das nicht zutrauen.

Dafür ist der Weg zum Holmvassdammen bestimmt ein besonderes Erlebnis. Auf alle Fälle habe ich es mir gleich notiert.

Danke für's Teilhaben
Martin
Bild
Kumulus
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 6496
Registriert: Sa, 17. Sep 2011, 18:02
Wohnort: Rendsburg

Re: Familienurlaub 2018 - vom Østlandet auf die Lofoten

Beitragvon Norbert Kloss » Do, 20. Dez 2018, 14:28

Kumulus hat geschrieben:Die Fykantrappa ist ja wohl der absolute "Wahnsinn"!!...


Guten Tag zusammen,
habe mir dazu gerade ein Video angesehen. Rauf ist schon eine Herausforderung, richtig interessant wird es aber wohl erst hinab. Wenn man schon beim Aufstieg die Hände an die Stufen zu Hilfe nehmen kann, beweist das die Steilheit der Treppe. Da sollte beim Abwärtsgehen jeder Schritt sitzen, sonst wird es lebensgefährlich :shock:
Danke Ari dafür, dass du die Bilder mit uns geteilt hast. Auch im nächsten Sommer beschränke ich meine Reise durch Norwegen wieder auf den südlichen Teil Norwegens, da liegt die Fykantrappa leider nicht in erreichbarer Nähe, sonst hätte ich gerne den Aufstieg wahrgenommen.
Grüße aus Wickede
Norbert
Norbert Kloss
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 770
Registriert: Mi, 29. Dez 2004, 20:43
Wohnort: Wickede / Ruhr

Re: Familienurlaub 2018 - vom Østlandet auf die Lofoten

Beitragvon Julindi » Do, 20. Dez 2018, 18:48

Wie schön dass es weiter geht :D :D

Diese Treppe ist ja echt der Hammer! Hoch geht ja ... aber runter :shock: :lol:
Reiseberichte mit Fotos auf http://www.ju-cara.jimdo.com
Julindi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1136
Registriert: Do, 20. Sep 2007, 14:31
Wohnort: Speyer

Re: Familienurlaub 2018 - vom Østlandet auf die Lofoten

Beitragvon cani#68 » Fr, 21. Dez 2018, 12:20

Ari hat geschrieben:Die Fahrt ist abenteuerlich, aber das Ziel lohnt sich

Ist denn der Tunnel noch in Reparatur - wir sind da 2015 hoch und der Tunnel war irgendwie nicht fertig. :shock:
Kein Licht, die Wandabstützung in Arbeit und viel Dreck auf dem Weg.

Die Treppe ist ja klasse, leider würde meine bessere Hälfte da wohl nicht mit rauf :-?
____________
Schöne Jrooß
Uwe

Norwegen Bilder - https://www.flickr.com/photos/uwe_cani/albums/72157647598018725
cani#68
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 579
Registriert: So, 13. Okt 2013, 20:07

Re: Familienurlaub 2018 - vom Østlandet auf die Lofoten

Beitragvon syltetoy » Fr, 21. Dez 2018, 14:50

Schöne Fotos......also auf die Hängebrücke würde ich nicht gehen .....sieht aber toll aus :wink:
syltetoy
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1604
Registriert: Do, 20. Okt 2011, 10:26

Re: Familienurlaub 2018 - vom Østlandet auf die Lofoten

Beitragvon Badener1972 » Fr, 21. Dez 2018, 22:51

Ich glaub bei der Treppe würd ich mich weigern (außer sie wäre zur Rolltreppe umgebaut :D )
Aber eine absolut Traumhafte Gegend. Danke fürs mitnehmen!

Schöne Grüße
Wolfgang
Badener1972
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 114
Registriert: Mo, 18. Jun 2018, 17:25
Wohnort: Großraum Karlsruhe

Vorherige

Zurück zu På tur i Norge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste