August 2014 - Mit den Motorrädern über den Polarkreis...

Eure Berichte von Reisen in Norwegen, Wander- und Bergtouren, Hurtigrutenfahrten oder Spezialtouren

Re: August 2014 - Mit den Motorrädern über den Polarkreis...

Beitragvon Akani » Di, 07. Okt 2014, 8:46

Pfalzcamper hat geschrieben:Ich moechte wetten, dass wir uns mehrere Male ueber den Weg gelaufen ( gefahren ) sind :)

Und ich habe extra auf euer vorher bekanntgemachtes Schild geachtet. Hab euch aber nicht gesehen, denk ich :)



Tag 7 - 07.08.2014 - Runter von den Lofoten

In der Nacht hatte es ordentlich geregnet und gewittert. Wir waren froh, dass wir ein festes Dach über den Köpfen hatten und wir nicht im Zelt schlafen mussten. Auch am nächsten Morgen regnete es noch fleißig. Ein weiterer Blick auf yr.no gab uns dann zu verstehen, dass wir doch lieber wieder auf das Festland fahren sollten.
Ich wollte gerne noch Henningsvær sehen, bevor wir die Lofoten wieder verlassen. Das machten wir dann auch bevor wir auf unsere Fähre von Svolvær nach Skutvik fuhren.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Es war schade das grad auf den Lofoten so schlechtes Wetter war. Es hat aber für einen ersten Eindruck gereicht und wir beide waren uns einig - bei dem Wetter wieder ans Festland zu fahren und uns langsam südwärts zu begeben. Auch hier hatten wir noch einige Sachen, die wir gerne sehen würden.
So fuhren wir an dem Tag bis zum Campingplatz am Saltstraumen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Tagesetappe ca. 320 km
Akani
 
Beiträge: 59
Registriert: Sa, 14. Sep 2013, 13:18
Wohnort: Heide / Schleswig-Holstein

Re: August 2014 - Mit den Motorrädern über den Polarkreis...

Beitragvon Pfalzcamper » Di, 07. Okt 2014, 8:57

Jetzt, wo ich euer Wetter sehe :( muss ich feststellen, dass wir uns wohl um ein paar Tage verpasst haben. Unser Lofotenwetter war traumhaft, dafuer wars auf den Vesterålen weniger prickelnd.
_|_|_|_|_|_|_|_|_|_|_|_
Wo ein Willi ist, ist auch ein Weg!
Pfalzcamper
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 2078
Registriert: Fr, 10. Feb 2012, 16:52

Re: August 2014 - Mit den Motorrädern über den Polarkreis...

Beitragvon Akani » Di, 07. Okt 2014, 9:42

Pfalzcamper hat geschrieben:Jetzt, wo ich euer Wetter sehe :( muss ich feststellen, dass wir uns wohl um ein paar Tage verpasst haben. Unser Lofotenwetter war traumhaft, dafuer wars auf den Vesterålen weniger prickelnd.


Ja das denk ich auch. Hatte deine Reise auch schon durchgelesen und war etwas neidisch. Wir hätten dort auch gern besseres Wetter gehabt. So hat es nicht viel Spaß gemacht, aber wir haben immerhin einen ersten Eindruck bekommen und letztendlich war es trotzdem eine sehr schöne Reise.
Akani
 
Beiträge: 59
Registriert: Sa, 14. Sep 2013, 13:18
Wohnort: Heide / Schleswig-Holstein

Re: August 2014 - Mit den Motorrädern über den Polarkreis...

Beitragvon Akani » Di, 07. Okt 2014, 11:04

Tag 8 - 08.08.2014

Die heutige Etappe sollten wir nicht allein reisen. Am Morgen kam ein weiterer GS-Fahrer aus Mosbach auf uns zu und wir kamen ins Gespräch. Er fragte wo es uns jetzt hintreiben würde und wir erzählten ihm, dass wir den Polarkreis an der E6 überqueren wollten, weil ich hier im Forum gelesen hatte, dass es das schönste Stück der E6 sein soll. Dann würden wir auf die Küstenstraße 17 wechseln um dann evtl. bis zu unserem nächsten Ziel, dem Torghatten auf Brønnøysund, zu kommen. Hört sich gut an, sagte er und fragte ob er uns begleiten dürfte. Kein Problem! Also, auf ging es zu dritt dann weiter Richtung Süden.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Auf der Küstenstraße verpassten wir dann um 10 Minuten eine Fähre. Es hieß 1h warten. Diese Zeit vertrieben wir uns dann mit Angeln am Fähranleger. Es machte viel Spaß und wir holten viele Fische aus dem Wasser - leider waren sie alle zu klein und somit wieder zurück ins Wasser gesetzt.

Bild

Bild

Bild

Bild
(*iiiiihhh, Fisch*)

Bild

Bild

Bild

Bild

Es ging vorbei an den sieben Schwestern...

Bild

Bild

bis wir wirklich am Abend noch den Torghatten Campingplatz erreichten. Die ganzen Fährfahrten haben den Tag in die Länge gezogen.

Bild

Bild

Bild

Tagesetappe ca. 420 km
Akani
 
Beiträge: 59
Registriert: Sa, 14. Sep 2013, 13:18
Wohnort: Heide / Schleswig-Holstein

Re: August 2014 - Mit den Motorrädern über den Polarkreis...

Beitragvon Kumulus » Di, 07. Okt 2014, 15:32

Schöne Fortsetzung.

Und das mit dem Angeln sollte ihr noch mal üben. Die Fische waren doch im letzten Jahr immer schon so klein. :D
Bild
Kumulus
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 7259
Registriert: Sa, 17. Sep 2011, 18:02
Wohnort: Rendsburg

Re: August 2014 - Mit den Motorrädern über den Polarkreis...

Beitragvon Akani » Mi, 08. Okt 2014, 10:55

Tag 9 - 09.08.2014

Nach dem üblichen Morgenritual stand dann erst einmal die Besteigung des Torghatten an. Die Sonne schien, kein Wind in der Luft und geschätzt waren es um die 20°C.
Vom Campingplatz ist es nur ein ganz kleines Stück zum Aufstieg. Wir stellten unsere Motorräder dort auf dem Parkplatz ab und gingen los.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Die Dimensionen sind auf Fotos einfach sehr schwer festzuhalten. Die Wanderung ist nicht schwer dort hoch aber ich finde es schon beeindruckend.
Von weiter weg sieht der Torghatten dann wie folgt aus...

Bild

Unser Ziel war es, in die Nähe von Trondheim zu kommen.

Bild

Nach mehreren Campingplatzanfahrten fanden wir dann auch einen in Levanger. Eigentlich wollten wir noch etwas angeln aber an diesem Campingplatz war das Wasser zu flach.

Bild

Bild

Tagesetappe ca. 310 km
Akani
 
Beiträge: 59
Registriert: Sa, 14. Sep 2013, 13:18
Wohnort: Heide / Schleswig-Holstein

Re: August 2014 - Mit den Motorrädern über den Polarkreis...

Beitragvon Akani » Mi, 08. Okt 2014, 12:13

Tag 10 - 10.08.2014

In der Nacht fing es ordentlich an zu stürmen. Heute hieß es wieder Abschied von Christoph zu nehmen. Wir würden weiter Richtung Balestrand fahren und ihm hatten wir die Fahrt über die Atlantikstraße empfohlen. Dass diese wegen des starken Windes teilweise nicht befahrbar war, wussten wir bis dato noch nicht.

Wir machten uns dann rechtzeitig auf um über Trondheim, Orkanger und Sunndalsøra nach Åndalsnes zu kommen. Zumindestens war das grob geplant.

Bild

Kurz vor Åndalsnes sahen wir dann unsere persönliche Hurtigrute :roll: von weitem dachten wir zumindestens, dass es eine ist. Als wir dann näher kamen stellten wir folgendes fest:

Bild

Bild

Bild

Man gut das das nicht der Captain gehört hat :D 8)
In Deutschland wäre ein riesen Volksfest von dem Besuch der Queen Mary 2 gemacht worden. Wir trafen hier nur ein russisches Ehepaar das sich auf einem Parkplatz gerade Mittag machte und dabei das Schiff beobachtete...

Bei einem kurzen Stop an einer Statoil, um uns wie fast jeden Tag ein Wiener für 10 NOK zu holen, beschlossen wir - so spät ist es ja noch nicht. Lass uns doch jetzt noch den Trollstigen befahren - ist ja vielleicht auch nicht mehr so viel los.
Den Trollstiegen sind wir zwar auch schon im letzten Jahr gefahren, aber nur einmal hinunter und dann gleich weiter. Im Nachhinein war es wie ein Rausch, von dem man selbst nicht mehr all zu viel wusste. Deswegen diesmal ein anderer Plan.
2 x rauf und 1 x runter :) - und wir waren nicht die einzigen, die so verrückt waren :D

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Danach noch ein kleiner Abstecher in den Souvenierladen und wir machten uns über das Fjell auf Richtung Balestrand. Wir hatten uns überlegt wieder den Campingplatz von letztem Jahr in Norddal anzufahren.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Tagesetappe ca. 450 km
Akani
 
Beiträge: 59
Registriert: Sa, 14. Sep 2013, 13:18
Wohnort: Heide / Schleswig-Holstein

Re: August 2014 - Mit den Motorrädern über den Polarkreis...

Beitragvon syltetoy » Mi, 08. Okt 2014, 13:22

Toller Bericht und schöne Fotos....bin ein wenig neidisch auf die Walsafari muss sehr spannend sein.
syltetoy
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1667
Registriert: Do, 20. Okt 2011, 10:26

Re: August 2014 - Mit den Motorrädern über den Polarkreis...

Beitragvon Akani » Mi, 08. Okt 2014, 14:39

syltetoy hat geschrieben:Toller Bericht und schöne Fotos....bin ein wenig neidisch auf die Walsafari muss sehr spannend sein.


Die Walsafari war auch toll. Zum Anfang hatte ich mir etwas anderes drunter vorgestellt. Ich dachte, dass man mehr sieht und die so toll mit den Flossen platschen wie die Orca's in irgendwelchen Fersehserien ;) :roll:
Andererseits war es beeindruckend so ein großes, unscheinbares Tier mal live zu erleben. Vorallem auf Augenhöhe in dem "kleinen Speedboot".

Aber einmal reicht auch - so zumindestens unsere Meinung. Wir hätten uns aber geärgert es nicht zu machen, wenn wir schon einmal dort oben sind und die Chance dazu haben.
LG Anika
Akani
 
Beiträge: 59
Registriert: Sa, 14. Sep 2013, 13:18
Wohnort: Heide / Schleswig-Holstein

Re: August 2014 - Mit den Motorrädern über den Polarkreis...

Beitragvon Dixi » Mi, 08. Okt 2014, 21:16

Hallo Akani,
ein ganz toller Bericht mit sehr schönen Fotos.
Vielen Dank und ich bin schon auf die Fortsetzung gespannt.

VG
Dixi
Meide Orte schöner Erinnerungen !
Dixi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 2058
Registriert: Di, 22. Feb 2011, 19:06
Wohnort: Sachsen

Re: August 2014 - Mit den Motorrädern über den Polarkreis...

Beitragvon Akani » Fr, 10. Okt 2014, 7:12

Tag 11 - 11.08.2014

Heute würden wir es bis Balestrand schaffen, dass ist sicher. Im Regen packten wir unser Zelt ein und dann ging es los Richtung Geiranger. So ziemlich auf der Hälfte dorthin hörte der Regen auf und wir hatten eine recht gute Sicht auf den Geirangerfjord.

Bild

Bild

Bild

Bild

Dann wollten wir uns eigentlich das Flugzeug in Grotli ansehen, nur haben wir es nicht gefunden :-?
Es ging dann weiter über das Strynefjellet, Stryne und das Gaularfjellet nach Balestrand.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Tagesetappe ca. 370 km
Akani
 
Beiträge: 59
Registriert: Sa, 14. Sep 2013, 13:18
Wohnort: Heide / Schleswig-Holstein

Re: August 2014 - Mit den Motorrädern über den Polarkreis...

Beitragvon cani#68 » Fr, 10. Okt 2014, 8:20

Weiter interessanter Bericht mit schönen Bildern.
Und es passen also wirklich 2 Schiffe in Geirangerfjord :wink:
Mit der Queen Mary 2 ist ja echt cool
____________
Schöne Jrooß
Uwe

Norwegen Bilder - https://www.flickr.com/photos/uwe_cani/albums/72157647598018725
cani#68
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 639
Registriert: So, 13. Okt 2013, 20:07

Re: August 2014 - Mit den Motorrädern über den Polarkreis...

Beitragvon Gudrun » Fr, 10. Okt 2014, 9:31

Danke für den schönen Bericht und die wunderschönen Bilder.

@cani#68: Wie Du hier siehst, passen noch mehr Schiffe in den Geirangerfjord. Ob es dann in Geiranger und bei den umliegenden Aussichtspunkten noch schön ist?

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 9445
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 16:35

Re: August 2014 - Mit den Motorrädern über den Polarkreis...

Beitragvon Kumulus » Fr, 10. Okt 2014, 9:50

Auch dies ist wieder eine schöne Fortsetzung.

Danke und Gruß
Martin
Bild
Kumulus
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 7259
Registriert: Sa, 17. Sep 2011, 18:02
Wohnort: Rendsburg

Re: August 2014 - Mit den Motorrädern über den Polarkreis...

Beitragvon Mainline » Fr, 10. Okt 2014, 11:49

Ein schöner Reisebericht. Vielen Dank dafür.
Gruß,
Mainline
Mainline
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1203
Registriert: So, 03. Aug 2008, 10:22
Wohnort: Nordhessen

VorherigeNächste

Zurück zu På tur i Norge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste