Mal wieder in Süd-Norwegen... mit Kindern ;-)

Eure Berichte von Reisen in Norwegen, Wander- und Bergtouren, Hurtigrutenfahrten oder Spezialtouren

Mal wieder in Süd-Norwegen... mit Kindern ;-)

Beitragvon Julindi » Sa, 27. Okt 2018, 18:05

Da gerade wieder so viele herrliche Berichte ins Forum eingestellt werden, beginne ich auch mal, meinen zu schreiben.
Wer ein paar mehr Fotos sehen mag, kann diese wie immer unter http://www.ju-cara.jimdo.com ansehen - die Texte auf der Homepage sind dieselben :)
Na dann mal los!

Varaldsøy die Dritte

12./13.07.18 - Donnerstag und Freitag

Jaaaa, endlich Urlaub, endlich nach Norwegen!! Hoch motiviert starten wir in der Pfalz gegen halb zehn, rollen über die Autobahn und kommen mit mehreren Staus und ein paar Pinkel-Bewegungs-Essens-Pausen um kurz nach 18 Uhr auf Gut Basthorst (bei Hamburg), unserer Zwischenübernachtung, an. Wie gut, dass wir richtige „Autokinder“ haben (heißt: die quengeln fast gar nicht trotz der langen Fahrt). Auf diesem Gut geht’s uns einfach gut… (Wortspiel!) und auch hier fühlt es sich schon wie Urlaub an … Es wird lecker gegessen und ausgiebig bei Sonnenschein auf den großzügigen Wiesen getobt, um den Bewegungsmangel der Fahrt auszugleichen.
Am nächsten Morgen dauert es mal wieder bis 10 Uhr, bis alle (sehr lecker) gefrühstückt haben und wir über jede einzelne der vielen Wiesen gerannt sind... wir haben keine Eile, also lassen wir den Tag auch sehr entspannt angehen. Wir kommen gut durch - nur ein kurzer (und total unnötiger) Stau an der dänischen Grenze hält uns auf. Am riiiiesen Sandstrand kurz vor der Fähre laufen wir barfuß durch den feinen Sand, genießen die Sonne und das Meer... und dass wir endlich hier sind. Jetzt nur noch die Fähre und dann: NORGE!!
Der Hund wird auch nochmal "befrisbeet" - dann checken wir ein, Hundi kommt ins Hundehotel (nicht schön, aber Sammy, ist cool genug, um das wegzustecken) und die Kinder genießen die Kabine „med utsikt“, schauen sich die Ausfahrt aus dem Hafen an und schlafen Gott sei Dank schnell ein.

Bild

Bild
Reiseberichte mit Fotos auf http://www.ju-cara.jimdo.com
Julindi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1146
Registriert: Do, 20. Sep 2007, 15:31
Wohnort: Speyer

Re: Mal wieder in Süd-Norwegen... mit Kindern ;-)

Beitragvon Julindi » Sa, 27. Okt 2018, 18:07

14.07.18 - Samstag
Unsanft aus dem Schlaf gerissen werden wir zunächst von der "es ist 5.45 Uhr"-Frau, die die Stavanger-Reisenden weckt. Wie gut, dass wir nochmals die Decke über den Kopf ziehen können! Später schauen sich die Kinder aus dem Fenster Norwegen von der Seeseite aus an, sie entdecken Häuser (ständig sehen sie angeglich unser Ferienhaus), Boote, Leuchttürme, Inseln... und sie finden es spannend. In aller Ruhe gehen wir – sehr teuer – frühstücken und dann ist es auch schon 9.45 Uhr, jetzt kann man für eine halbe Stunde sein Gepäck ins Auto bringen. Wir holen Hundi und bringen ihn schon mal runter. Die nächsten zwei Stunden müssen alle Gäste irgendwo herumlungern - wir entscheiden uns für das Lungern auf dem Hubschrauberlandeplatz - hier ist es windstill und die Kinder können rennen. Endlich dürfen wir von der Fähre runter, schauen kurz wegen Hundi beim Zoll rein (der gar nicht so leicht zu finden ist) und dann geht es Richtung Gjermundshamn. Bis hierhin zählen die Kinder und ich ganze 28 Tunnel :-) Unterwegs fängt die Sonne an zu scheinen, es ist sooooo herrlich, wir fühlen uns wohl und auch ein bisschen daheim. Wir tanken auf (uns mit viel Eis, das Auto mit viel Benzin) und kaufen noch ein. Die Fährüberfahrt verbringen wir bei strahlendem Sonnenschein auf dem windigen Deck. Auf „unserer“ Insel Varaldsøy fahren wir wieder die 20 Minuten Schotterpiste (hallo Schlaglöcher) und kommen etwas durchgerüttelt zu unserem Haus... Da ist es – das Haus am Fjord mit Blick auf Meer, Berge und den Furebergfossen in der Ferne. Die Kinder freuen sich total. Und ich mich erst! Auspacken, toben, essen, der Sohnemann will unbedingt noch angeln :-) Und siehe da: Wurf Nr. 3 (vom Ufer aus) beschert uns einen wunderschönen Pollack - Abendessen für Morgen gesichert!

Bild
Warten auf die Fähre am Fähranleger in Gjermundshamn
Reiseberichte mit Fotos auf http://www.ju-cara.jimdo.com
Julindi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1146
Registriert: Do, 20. Sep 2007, 15:31
Wohnort: Speyer

Re: Mal wieder in Süd-Norwegen... mit Kindern ;-)

Beitragvon Julindi » Sa, 27. Okt 2018, 18:09

15.07.18 - Sonntag
Es ist ein wunderbarer Morgen. Er ist allein deshalb schon wunderbar, weil wir in Norwegen sind. Und dann kommt noch dazu: Es ist so herrlich ruhig. Als ich auf die Terrasse gehe, nieselt es. Da stehe ich nun im Schlafanzug und genieße die herabfallenden Tröpfchen. Ich schließe die Augen und höre den Regen. Es ist so still, dass man genau hören kann, ob ein Tropfen den Fels berührt, das Gras, das Dach oder ob er auf der Wasseroberfläche auftrifft. Die Bagage erwacht und Halligalli ist in der Hütte. Es wird gerannt, gespielt, getobt und ausgiebig gefrühstückt.

Bild

Der Niesel verzieht sich, ein paar Schweinswale schwimmen im Fjord vorbei, wir packen die Angelsachen ins Boot und starten unseren 1. Boattrip. Das Wasser ist ruhig, Sonne-Wolken-Mix am Himmel, ca. 22 Grad - perfekt.

Bild

Wir fahren einfach ein bisschen rum und genießen die Landschaft. Natürlich wird immer wieder auch mal geangelt - mal mit und mal ohne Erfolg. Am Nachmittag wieder zu Hause werden es 25 Grad und wir legen uns auf die Terrasse zum sonnen. Es ist soooo gemütlich. Bei einem Spaziergang zum Kieselstrand sammeln wir Steine und füttern auf dem Rückweg noch die "armen" Schafe... immerhin war das eine Schaf schwanger und mein 5-jähriger Sohn erklärt mir, dass dieses Schaf deswegen gerade jetzt viel braucht ;-)
Zurück am Haus spielen die Zwerge draußen Saurier, die brüllend ihre Beute jagen (wie gut, dass das Gebrüll hier keinen stört). Es ist toll zu sehen, wie gut und sicher sich die Kinder auf den Felsen bewegen, das beruhigt mein Mutterherz … ;-), mein Mann schmeißt den Grill an und ich beginne zu kochen. Der gestern gefangene Pollack schmeckt herrlich.

Als ich abends auf der Terrasse sitze und die Stille genieße, beginnen sich die gegenüberliegenden Berge im Abendlicht zu verfärben. Heute Mittag hatten sie noch diese "bergtypische" gräulich-kalte Farbe - jetzt wirken sie sanft rosa mit einem leicht lilanen Stich ... Norwegen fasziniert mich immer wieder mit seinen wunderbaren Farben.

Bild
Reiseberichte mit Fotos auf http://www.ju-cara.jimdo.com
Julindi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1146
Registriert: Do, 20. Sep 2007, 15:31
Wohnort: Speyer

Re: Mal wieder in Süd-Norwegen... mit Kindern ;-)

Beitragvon Uwe4660 » Sa, 27. Okt 2018, 20:14

Super schön. Ich freu mich schon auf s Weiterlesen und Bilder anschauen.
Uwe4660
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 193
Registriert: So, 20. Feb 2011, 20:57

Re: Mal wieder in Süd-Norwegen... mit Kindern ;-)

Beitragvon syltetoy » Sa, 27. Okt 2018, 21:50

Schön...freue mich auf die nächsten Berichte und Fotos .
syltetoy
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1614
Registriert: Do, 20. Okt 2011, 11:26

Re: Mal wieder in Süd-Norwegen... mit Kindern ;-)

Beitragvon gudrun55 » So, 28. Okt 2018, 0:36

Boah, da muss man ja im Moment aufpassen, dass man keine Fortsetzung eines Reiseberichtes versäumt, herrlich!

Super Anfang mit herrlichen Bildern und sehr schön zu lesen, du hast eine tolle Art zu schreiben! vielen Dank :D
gudrun55
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1578
Registriert: Sa, 05. Apr 2014, 16:53

Re: Mal wieder in Süd-Norwegen... mit Kindern ;-)

Beitragvon Ronald » So, 28. Okt 2018, 11:13

Moin,
herrlich einfühlsam geschrieben und tolle Fotos.
Gruß
Ronald
-----------
Man kann sich jeden Tag ärgern, aber man ist nicht verpflichtet dazu!
Ronald
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 5831
Registriert: Fr, 04. Apr 2008, 14:56
Wohnort: Hamburg

Re: Mal wieder in Süd-Norwegen... mit Kindern ;-)

Beitragvon Ari » So, 28. Okt 2018, 12:23

Ich liebe Deine Berichte! Freue mich schon auf die Fortsetzung!

Viele Gruesse,
Ari
Ari
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 280
Registriert: Do, 14. Mär 2013, 11:38
Wohnort: Moss

Re: Mal wieder in Süd-Norwegen... mit Kindern ;-)

Beitragvon Mainline » So, 28. Okt 2018, 13:31

Hallo Ari,
ein schöner Bericht. Da werden Erinnerungen an die eigenen Reisen mit unseren Jungs geweckt.
LG Gerhard
Mainline
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1059
Registriert: So, 03. Aug 2008, 11:22
Wohnort: Nordhessen

Re: Mal wieder in Süd-Norwegen... mit Kindern ;-)

Beitragvon Dixi » So, 28. Okt 2018, 19:06

Hallo Julindi,

ein sehr chöner Reisebericht.
Ich freue mich schon auf die Fortsetzung. :D
Vielen Dank für Deine Aufwendungen.

Dixi
Meide Orte schöner Erinnerungen !
Dixi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 2034
Registriert: Di, 22. Feb 2011, 20:06
Wohnort: Sachsen

Re: Mal wieder in Süd-Norwegen... mit Kindern ;-)

Beitragvon Julindi » Mo, 29. Okt 2018, 21:44

Viiielen herzlichen Dank für eure total netten Kommentare - da schreibt es sich gleich nochmal besser :D

Weiter geht's:

16.07.18 - Montag
Um 6 Uhr wache ich auf... zwei Möglichkeiten: rumdrehen und mich nochmal in die total gemütliche Decke einkuscheln... oder aufstehen. Durch den Vorhang sehe ich die Sonne scheinen - ganz klar: aufstehen. Und ich genieße diese Ruhe ohne die Kinder, keiner ist wach - nur ich und Hundi auf der Terrasse - es ist so schrecklich schön, die Morgensonne hat dieses ganz besonderes Licht.

(sorry für den roten Strich - aber ich mag das Foto wegen der gemütlichen Stimmung...)
Bild

Gemütlich sitze ich hier und schaffe es sogar, ganz alleine meinen Espresso zu trinken. Nach und nach erwacht das Haus und es geht mal wieder rund. Schnell wird klar: der heutige Tag führt uns zum Insel-Badeplassen.

Bild

Dort angekommen widmen wir uns erst einmal ausgiebig dem Krebsfang mit den Keschern... brrrr, trotz Hitze (es sind knapp 30 Grad) ist das Wasser doch ziemlich frisch. Gemütlich machen wir ein kleines Picknick, dabei wird mir so warm in der Sonne, dass ich mir sage: jetzt oder nie - ich werde endlich mal im Fjord baden – nach 10 Jahren Norwegenurlaub muss das ja wohl mal sein! In dieser Bucht kann man unheimlich weit ins Wasser hineinlaufen... und es wird kalt und kälter... aber natürlich ziehe ich das jetzt durch ;-) Und dann: einmal im Wasser drin kann ich nicht genug davon haben und schwimme zur Badeinsel, die in der Bucht verankert ist. Herrrrrlich. Wieder an Land fühle ich mich 20 Jahre jünger, die Haut ist gestrafft... Das nennt man wohl Anti-Aging auf Norwegisch :lol: Wir verbringen noch einige Zeit hier, sammeln ein paar Muscheln, doch dann müssen wir noch einkaufen und der Insel-Kaufmannsladen hat immer nur kurz auf. Mein erster Satz auf Norwegisch mit der Frage nach einer Toilette für meinen Sohn wird zumindest verstanden... doch leider verstehe ich die sehr schnell gesprochene Antwort nicht - wir finden aber trotzdem das Klo!

Schafe füttern "mussten" wir natürlich auch noch - ich musste über diesen Schnappschuss sehr lachen - Grünzungenschaf :lol:
Bild

Zurück am Haus wird eine Runde vom Ufer aus geangelt und später gibt’s Frischfisch vom Grill. Ein rundum gelungener Tag.
Abends geht mein Mann noch angeln, ich genieße mein Terrassen-Panorama - ich kann mich einfach nicht satt sehen!
Reiseberichte mit Fotos auf http://www.ju-cara.jimdo.com
Julindi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1146
Registriert: Do, 20. Sep 2007, 15:31
Wohnort: Speyer

Re: Mal wieder in Süd-Norwegen... mit Kindern ;-)

Beitragvon Fjellpolo » Mo, 29. Okt 2018, 23:08

Hallo Julindi,
danke für deinen nächsten schönen Reisebericht! Das klingt nach einem tollen Urlaub auf der Insel! Ich freue mich schon auf die Fortsetzung!
LG Claudia
Fjellpolo
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 363
Registriert: Mo, 24. Aug 2015, 20:52

Re: Mal wieder in Süd-Norwegen... mit Kindern ;-)

Beitragvon Julindi » Do, 01. Nov 2018, 18:24

Endlich kann ich etwas weiterschreiben. Wer mehr Bilder sehen mag findet die - wie schon erwähnt - auf der HP :)

17.7.18 - Dienstag
Der Sohnemann weckt mich ziemlich früh und sagt, ich müsse aufstehen... mit der Begründung, dass die Sonne ja „schon“ scheint... hmmmm, hier scheint die Sonne im Sommer auch um drei Uhr nachts... aber das nur so nebenbei… Wir schnappen uns die Fähre um 9.40 Uhr nach Årsnes. Heute geht's nach Rosendal - dort wandern wir zum Hattebergfossen. Es ist ein gemütlicher Weg über Wiesen (voll mit Schafskaka!), entlang am Fluss, eine sehr idyllische und liebliche Landschaft.

Bild

Nach bereits 25 Minuten sind wir am Wasserfall, aufgrund des sehr trockenen Sommers ist er lange nicht in seiner vollen Pracht zu bewundern. Aber trotzdem gefällt er mir als Fossenfan sehr gut - und den Kindern auch :-) Ich liebe einfach Wasserfälle!!! Für Familien mit Kleinkindern ist diese Kurzwanderung einfach perfekt, da man schnell an einem schönen Ziel ist.

Bild

Zurück geht es auf demselben Weg, nächster Stopp ist der Steinpark. Eigentlich fahren wir nur wegen der Schaukel und der Wippe hin, da wir schon zweimal im Park selbst waren. Säge, Mühlrad und Wikinger"zelt" werden auch noch bewundert, dann treibt uns der Hunger zum Bäcker in der Stadt, der mittlerweile, wie wir feststellen müssen, leider eher ein Dekoshop geworden ist. Leckereien gibt es trotzdem und wir setzen und draußen an die Straße und genießen Wetter und Essen. Danach schlendern wir zum Hafen - viele Baustellen, alles sieht anders aus als noch vor zwei Jahren, alles mehr für den Tourismus ausgebaut... verständlich, aber irgendwie auch erschreckend. Der Einkauf wird auch noch erledigt und da wir noch eine Stunde bis zum Ablegen der Fähre haben, beschießen wir, einen Abstecher zum Furebergfossen zu machen. Mein Fossenfanherz wird heute richtig verwöhnt. Herrlich ist es hier. Neben dem Fossen ist es warm (heute sind's wieder über 25 Grad), doch vor dem Fossen weht eine kalte nasse Brise herunter.

Bild

Abends geht mein Mann - wie eigentlich jeden Abend - noch angeln. Vom Ufer aus fängt er dieses Jahr die meisten Fische. Und ich? Na klar, ich sitze bei bestem Wetter auf der Terrasse und genieße einfach nur die Ruhe mit dem herrlichen Blick.
Reiseberichte mit Fotos auf http://www.ju-cara.jimdo.com
Julindi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1146
Registriert: Do, 20. Sep 2007, 15:31
Wohnort: Speyer

Re: Mal wieder in Süd-Norwegen... mit Kindern ;-)

Beitragvon Julindi » Mi, 07. Nov 2018, 10:10

18.07.18 - Mittwoch
Am Wichtigsten im Urlaub ist doch eines: dass man sich entspannen kann und Dinge tut, zu denen man sonst nicht kommt…

Bild

Also starten wir total gemütlich in den Tag mit einem ausgiebigen Frühstück. Danach werden Crew und Boot bei Sonnenschein startklar gemacht. Kaum fahren wir raus und werfen die Angeln aus: Wetterumschwung und es beginnt zu regnen. Wir haben leider nicht an Regenklamotten gedacht (es hat ja auch vor und bei Abfahrt die Sonne nur so gestrahlt) und so beschließen wir, vor den Wolken davon zu fahren... und es klappt. Die Fische beißen trotzdem nicht, egal, wohin wir auch fahren. Die Landschaft sieht durch die Wolkenformationen und verschiedenen Lichteinfälle immer wieder anders aus, total schön.

Bild

Die kleine Maus hat irgendwie nach etwas mehr als einer Stunde genug. Also werden „die Damen“ am Minihafen abgesetzt, die „Männer“ holen sich noch Regenklamotten und fahren nochmals raus. Unser Sammy-Boy wird auf der Wiese ausgiebig bespaßt und logischerweise müssen wir die armen Schafe auch wieder füttern. Unser Lieblingsschaf rennt tatsächlich freudig auf uns zu... auch das schwangere "Mama-Schaf" lässt nicht lange auf sich warten :D Ein paar der Herde sind wirklich (zur großen Freude der Kinder) unheimlich zutraulich und echt aufdringlich - sie knabbern zart am Ohr oder drücken ihre Nasen in die Hände... total süß!
Mit Erfolg wird später noch vom Ufer aus geangelt: 2 Pollacks, 1 Köhler und eine Makrele :D

Am Abend gibt's noch schöne Wolkenformationen und tolles Licht

Bild
Reiseberichte mit Fotos auf http://www.ju-cara.jimdo.com
Julindi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1146
Registriert: Do, 20. Sep 2007, 15:31
Wohnort: Speyer

Re: Mal wieder in Süd-Norwegen... mit Kindern ;-)

Beitragvon CrazyHorse » Mi, 07. Nov 2018, 10:47

Das letzte Bild ist total klasse!

Gruß Matthias
Meine Bilder bei flickr
CrazyHorse
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 342
Registriert: Do, 30. Okt 2014, 16:38
Wohnort: Freiburg i.Breisgau

Nächste

Zurück zu På tur i Norge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast