Back Roads

Eure Berichte von Reisen in Norwegen, Wander- und Bergtouren, Hurtigrutenfahrten oder Spezialtouren

Re: Back Roads

Beitragvon Voronwe » Sa, 19. Sep 2020, 17:50

Vielen Dank auch wieder von mir für's mitnehmen. War wieder sehr informativ und spannend, und das Du unfreiwilligerweise zwei Tage in Gudvangen hängen geblieben bist - da hast Du ja das beste draus gemacht, hätte wahrscheinlich nur weniger Regen haben sollen...
Hättest Du eigentlich nach Gudvangen spazieren können, oder wäre das zu weit gewesen?

Eine Frage zum Buffett hätte ich noch: Wie haben die es denn da mit der Hygiene bei den Greifzangen gelöst? Ich hatte jetzt im Schwarzwald ein Hotel, wo jeder Gast beim Frühstücksbuffett eine eigene Zange benutzt hat. Woanders gab es für jeden Einweghandschuhe - da hat das mein Umweltschutzherz natürlich geblutet.
Falls Du es geschrieben hast und ich es überlesen habe, sorry.

Auf jeden Fall nochmal vielen Dank
Voronwe
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 602
Registriert: Fr, 26. Okt 2007, 9:08
Wohnort: Tübingen

Re: Back Roads

Beitragvon Kumulus » Sa, 19. Sep 2020, 18:25

Vielen Dank noch einmal für die netten Rückmeldungen. In der Tat ist eine Woche für Norwegen viel zu kurz, aber ich stand vor der Frage "Eine Woche oder gar nicht". Und dabei stand für mich die Lösung bereits fest.


Voronwe hat geschrieben:Hättest Du eigentlich nach Gudvangen spazieren können, oder wäre das zu weit gewesen?


Von der Entfernung (5 Kilometer) hätte es gut klappen können. Allerdings wurde davor gewarnt, weil die Unfallstelle erst am Nachmittag des 2. Tages einigermaßen abgesichert war, weil die Geologen erst dann mit dem Helikopter aufsteigen und sich die Bruchkante ansehen konnten.

Für die notwendige Grundversorgung hatte der Campingwirt aber einen Minitrip mit seinem Motorboot angeboten.

Bild


Voronwe hat geschrieben:Eine Frage zum Buffett hätte ich noch: Wie haben die es denn da mit der Hygiene bei den Greifzangen gelöst?


Es gab vor dem Betreten des Büfettbereiches Gummihandschuhe in allen Größen und in ausreichender Anzahl. Und auf deren Benutzung wurde streng geachtet. Ich denke, zusätzlich zu den unzähligen Desinfektionsmitteln war das eine vertretbare Maßnahme.

Gruß
Martin
Bild
Kumulus
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 9184
Registriert: Sa, 17. Sep 2011, 19:02
Wohnort: Rendsburg

Re: Back Roads

Beitragvon Heidrun » Sa, 19. Sep 2020, 23:17

Auch von mir nochmal ein herzliches Dankeschön fürs "Dabeiseindürfen" in dieser kompakten, aber elebnisreichen Woche! :D
Auch wenn vielleicht einiges nicht ganz so lief, wie Du es geplant hattest, Wetter- und Naturgewalten gehören eben bei einer Norwegenreise dazu, und die stimmungsvollen Regen- und Wolkenbilder sind auf jeden Fall eine sehenswerte Bereicherung. Obwohl es echt blöd ist, wenn man bei so begrenzter Zeit unfreiwillig festsitzt und nichts weiter unternehmen kann.
Schön, daß Du Dich trotz der ganzen Umstände für die Reise entschieden hast und uns teilhaben lässt. Das hilft ein bißchen, das Norwegenvirus auf Reiseentzug zu ertragen, und ich werde sicher noch einige Male in Deinem Bericht rumstöbern...
Die Hardanger Touristenroute auf der 550 fand ich übrigens auch besonders schön. :D
Nochmals Danke und herzliche Grüße, Heidrun
Heidrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1412
Registriert: Mo, 13. Apr 2015, 23:43

Re: Back Roads

Beitragvon gudrun55 » Sa, 19. Sep 2020, 23:39

Hallo Martin!

Wie schön, dass du uns hast teilnehmen lassen an deiner Kurzreise! Du bist einige uns bekannte Strecken gefahren, wo die Seufzer "achja, war das schön" kamen, du hast auch wieder Inspiration für zukünftige Reisen gegeben und der Norwegen-Virus wurde ordentlich gefüttert. Ganz herzlichen Dank!!!

Die Koppsåna Kulturminne lag dieses Jahr ebenfalls an unserer Route und ich hatte schon darauf spekuliert, sie für ein Bilderrätsel zu verwenden, war wohl nix :lol:

... und die Notizen aus deinem Reisetagebuch könnten auch aus meinem stammen, explizit die Punkte 3, 5, 8 und eine Markise ist die nächste Anschaffung für unseren Wohnwagen!

Also nochmals Danke und liebe Grüße! gudrun55
gudrun55
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1991
Registriert: Sa, 05. Apr 2014, 16:53

Re: Back Roads

Beitragvon Rapakiwi » So, 20. Sep 2020, 13:17

Hallo Martin,
vielen Dank für deinen Reisebericht! Sehr informativ geschrieben und schön bebildert; es war eine Freude, ihn zu lesen.

Da du teils unsere Tour von 2016 gefahren bist, war natürlich auch eine Portion Wiedersehensfreude dabei. Buøy-Camping habe ich mit der Lage am Wasser und den Biberburgen am Ufer ganz positiv für einen kurzen Aufenthalt abgespeichert. Vor allem die Ankunft der „Henrik Ibsen“ über den Telemarkkanal war ein schönes Erlebnis, als der stilvoll gekleidete Chauffeur vom Dalen Hotel vorfuhr, um seine Gäste abzuholen.

Die Fjone-Fähre bin ich damals im Herbst 2012 noch mit der alten Betreiberin gefahren, die gleichzeitig das Café betrieb und bei der Überfahrt fragte, ob man eine Waffel essen möchte. Ich bedaure heute noch, dass wir das nicht gemacht haben, denn ein Jahr später hörte sie mit Fähre und Café auf. 2014 wurde zum Glück ein Nachfolger für diese besondere Kabelfähre gefunden.

Es war eine Freude, dich begleiten zu dürfen. Herzlichen Dank!
Ha det bra
Anja
Rapakiwi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1385
Registriert: Mo, 25. Apr 2011, 12:02
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Back Roads

Beitragvon syltetoy » So, 20. Sep 2020, 19:20

Vielen Dank für deinen Bericht, ich hatte auch das Glück nach Norge reisen zu können.
Es ist nicht so wichtig wielange man dort bleiben kann, wichtig war das man überhaupt dieses Jahr die Chance hatte dort zu sein .
Deine Fotos und Berichte waren wieder richtig toll.
syltetoy
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1747
Registriert: Do, 20. Okt 2011, 11:26

Re: Back Roads

Beitragvon mallimaus » Mi, 23. Sep 2020, 12:45

Moin Martin,
ein herzliches Dankeschön auch von mir für einen schönen Bericht mit vielen Bildern. Es war kam beim lesen Norwegenurlaubsstimmung auf. Wieder einmal wurden mir neue Ideen für eigene Unternehmen gegeben oder ich konnte Erinnerungen auffrischen. Für nächstes Jahr haben wir schon gut geplant und hoffen das auch zu verwirklichen.
Liebe Grüße
Marion
Gruß Marion

Behandle andere so, wie du von ihnen behandelt werden möchtest Lk 6,31
mallimaus
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 618
Registriert: Sa, 14. Nov 2009, 0:04
Wohnort: Neustadt/Holstein

Vorherige

Zurück zu På tur i Norge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast