Hardanger - wir kommen doch!

Eure Berichte von Reisen in Norwegen, Wander- und Bergtouren, Hurtigrutenfahrten oder Spezialtouren

Re: Hardanger - wir kommen doch!

Beitragvon Julindi » So, 18. Okt 2020, 18:01

Sonntag, 9.8.20

Nach einem wunderbaren Schlaf gönnen wir uns das furchtbar leckere Buffet-Frühstück im Titanic-Raum - das Frühstück ist nicht (wie bei Fjordline) eingeschränkt – man muss sich nur vor jedem Gang zum Buffet die Hände desinfizieren und eben Abstand halten. So können wir uns Würstel, Rührei, Bohnen und Pancakes schmecken lassen. Schönerweise haben wir irgendwie immer Glück und ergattern einen Tisch direkt am Fenster im „Titanic-Raum“.

Nochmal statten wir dem Sonnendeck einen Besuch ab. Corona-bedingt werden dann alle Gäste gebeten, in ihrer Kabine zu warten - jedes Deck wird einzeln aufgerufen, um die Massen auf den Treppen zum Autodeck zu vermeiden.

Wir sind überglücklich und unheimlich dankbar, dass wir in diesem verrückten Jahr diese Reise machen durften. Ha det bra Norge ... vielleicht schaffen wir es im Winter nach Schweden ... man kann nie wissen in diesen seltsamen Zeiten.

Bild
Reiseberichte mit Fotos auf http://www.ju-cara.jimdo.com
Julindi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1252
Registriert: Do, 20. Sep 2007, 15:31
Wohnort: Speyer

Re: Hardanger - wir kommen doch!

Beitragvon Dixi » So, 18. Okt 2020, 20:41

Hallo Julindi,

super schöner Reisebericht :D
Vielen Dank und Schöne Grüße
Dixi
Meide Orte schöner Erinnerungen !
Dixi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 2095
Registriert: Di, 22. Feb 2011, 20:06
Wohnort: Sachsen

Re: Hardanger - wir kommen doch!

Beitragvon Kumulus » Mo, 19. Okt 2020, 18:06

Sonne, Regen, Fjell und Fossen - dazu Trolle, Schafe, Fisch satt und dieses Mal sogar Pfifferlinge. Das alles klingt nach einem schönen und beneidenswerten Urlaub !!

Mit fiel es etwas schwer, anerkennen zu müssen, dass auch die schönste Zeit eines Miterlebens auch mal vorbei sein muss. Aber ich bin sicher, es gibt im kommenden Jahr eine Fortsetzung und eventuell noch einen Winter in Schweden und Finnland.

Liebe Julindi
es war wieder einmal sehr, sehr schön, eurer kleinen Familie bei ihrer Reise ins Fjordland über die Schulter schauen zu dürfen. Und wieder einmal war ich begeistert von deiner Erzählkunst. Ich komme sofort ins Träumen, Schwärmen und entfalte Sehnsüchte für eigene Reisen.

Danke, dass wir wieder einmal mitreisen durften und dabei auch die Entwicklung eurer Kinder miterleben durften. "Groß sind sie geworden" !!

Liebe Grüße aus Norddeutschland
Martin
Bild
Kumulus
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 9169
Registriert: Sa, 17. Sep 2011, 19:02
Wohnort: Rendsburg

Re: Hardanger - wir kommen doch!

Beitragvon Heidrun » Fr, 23. Okt 2020, 15:41

Hallo Julindi!

Ein dickes Dankeschön für deinen wunderbaren Reisebericht. Schön, daß ihr euren heißersehnten und wohlverdienten Urlaub auf eurer Insel so genießen konntet.
Wie man sieht - auch kleinere Unternehmungen können sehr spektakulär sein, von "Verzicht" war jedenfalls nichts zu spüren und langweilig war es schon garnicht. :D
Deine entspannten Panorama-Blick-Momente auf der Terasse - ach, einfach nur schööön...

Viele Grüße, Heidrun
Heidrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1388
Registriert: Mo, 13. Apr 2015, 23:43

Re: Hardanger - wir kommen doch!

Beitragvon Canadier » Fr, 23. Okt 2020, 16:22

hallo Julindi,
auch ich sag ganz herzlichen Dank fürs "mitnehmen".
Canadier
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 189
Registriert: Sa, 18. Apr 2020, 18:22

Re: Hardanger - wir kommen doch!

Beitragvon Julindi » Di, 27. Okt 2020, 9:54

Vielen Dank für Eure netten Kommentare :D

Kumulus hat geschrieben:Danke, dass wir wieder einmal mitreisen durften und dabei auch die Entwicklung eurer Kinder miterleben durften. "Groß sind sie geworden" !!


Sie sind tatsächlich schon ziemlich groß - Dein Kommentar hat mich gleich dazu veranlasst, daheim meine Fotobücher von den ersten Reisen nach Norwegen mit unseren (damals wirklich noch) Zwergen anzuschauen ... viel haben wir schon im Norden mit ihnen erlebt :)

Danke und liebe Grüße,
Jule
Reiseberichte mit Fotos auf http://www.ju-cara.jimdo.com
Julindi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1252
Registriert: Do, 20. Sep 2007, 15:31
Wohnort: Speyer

Re: Hardanger - wir kommen doch!

Beitragvon gudrun55 » Di, 27. Okt 2020, 22:57

Wirklich schön, dein Bericht und schade, dass er schon wieder zu Ende ist!

Ich kann so vieles nachvollziehen, besonders die Momente mit dem Espresso und der Beobachtung von Wolkenstimmungen über dem Wasser - das kann ich auch stundenlang!

Ganz lieben Dank und viele Grüße! gudrun55
gudrun55
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1989
Registriert: Sa, 05. Apr 2014, 16:53

Re: Hardanger - wir kommen doch!

Beitragvon Andrea.t77 » Do, 05. Nov 2020, 14:22

Hallo Jule,

ich liebe deine Reiseberichte und freue mich von Herzen für Euch (und alle anderen, die dieses Jahr in Norwegen waren), dass Ihr diese Reise unternehmen konntet.

Der Vorteil, wenn man erst "hinterher" liest, ist, dass man nicht auf eine Fortsetzung warten muss.

Der Nachteil ist, es gibt keine Fortsetzung mehr, auf die man warten kann :lol:
Und sooo viele Kommentare, die man einbringen möchte, "passen" dann gar nicht mehr so richtig...

Dennoch versuche ich es dieses Mal, denn du hast dir auch die Zeit genommen.

Kommentar, deine Kinder sind groß geworden: Das hatte ich auch gedacht. Dabei ist es bei uns ja nicht anders, meine Kleinste ist ja auch schon 6 geworden.

Langweilig: NEIN!!! Deine Berichte sind so voller Leben, Persönlichkeit, Informationen... Man wäre sooo gerne dabei.

Ich dachte immer, so eine Insel würde uns vielleicht zu sehr einschränken, wenn man doch mal runter möchte und immer auf die Fähre angewiesen ist. Aber nachdem, was Ihr beim dritten oder vierten(?) Mal dort immer noch Neues erlebt, braucht man unter Umständen ja gar nicht runter. Jedenfalls habe ich mich gerade dabei ertappt, mal nach Hütten zu suchen :)

Weitere Gedankenschnipsel folgen, ich werde den Bericht noch mal lesen... Ach ja, tolle Fotos :super:

Großes DANKE und viele Grüße,
Andrea
---
1 Auto-Zelt-Rundreise, 6 Ferienhaus-(Rund)Reisen als Familie, 2 Kurztrips Oslo (Colorline, Hotel), 2 Kreuzfahrten
Andrea.t77
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 892
Registriert: Fr, 25. Apr 2003, 17:41
Wohnort: Magdeburg

Re: Hardanger - wir kommen doch!

Beitragvon Julindi » Mo, 09. Nov 2020, 9:52

gudrun55 hat geschrieben:Ich kann so vieles nachvollziehen, besonders die Momente mit dem Espresso und der Beobachtung von Wolkenstimmungen über dem Wasser - das kann ich auch stundenlang!

Gell... da kann man so wunderbar entspannen :D

Andrea.t77 hat geschrieben:Ich dachte immer, so eine Insel würde uns vielleicht zu sehr einschränken, wenn man doch mal runter möchte und immer auf die Fähre angewiesen ist. Aber nachdem, was Ihr beim dritten oder vierten(?) Mal dort immer noch Neues erlebt, braucht man unter Umständen ja gar nicht runter. Jedenfalls habe ich mich gerade dabei ertappt, mal nach Hütten zu suchen :)

Danke für deine netten Worte :D Wir waren jetzt zum vierten Mal dort - es ist mittlerweile wie "Heim kommen" und auch unsere Vermieterin dort gibt uns dieses Gefühl :D
Es schränkt einen schon ein, mit der Fähre... wenn man Ausflüge macht und auf die Uhr schauen muss, um die Fähre nicht zu verpassen, dann ist teilweise das schon schade. Man muss diese Abgeschiedenheit schon wollen. Aber man weiß ja vorher, worauf man sich einlässt - und wir lassen uns gern drauf ein, weil dieses Fleckchen Erde uns so sehr entspannt :D Zumindest hat die Insel einen netten Kaufmannsladen - zum Einkauf muss man die Insel nicht verlassen :wink:
Reiseberichte mit Fotos auf http://www.ju-cara.jimdo.com
Julindi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1252
Registriert: Do, 20. Sep 2007, 15:31
Wohnort: Speyer

Re: Hardanger - wir kommen doch!

Beitragvon Andrea.t77 » Mo, 09. Nov 2020, 13:35

Man muss diese Abgeschiedenheit schon wollen. Aber man weiß ja vorher, worauf man sich einlässt

Stimmt... Und im Herbst 2018 waren wir auch nur in einem Ferienhaus und von dort aus wandern. Letztendlich nichts anderes... Und in Zeiten von Quarantäne offenbar auch erlaubt, so ein Urlaub...
Ich habe mich schon auf Eurer Insel gesehen, Kaffee in der Hand, Wolkenbilder interpretieren und über die tausend Farben von Wasser philosophieren... Und am nächsten Morgen kam die Info, dass man aus Risiko-Gebieten kommend einen negativen Corona-Test braucht... :-?

Auf dieses Abenteuer werden wir uns wohl nicht einlassen... Hoffen wir also, dass die Zeiten besser werden nächstes Frühjahr für eine Reise und dann noch ein nettes Häuschen frei ist :)
---
1 Auto-Zelt-Rundreise, 6 Ferienhaus-(Rund)Reisen als Familie, 2 Kurztrips Oslo (Colorline, Hotel), 2 Kreuzfahrten
Andrea.t77
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 892
Registriert: Fr, 25. Apr 2003, 17:41
Wohnort: Magdeburg

Vorherige

Zurück zu På tur i Norge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste