2021 und das doofe Virus ist immer noch da!

Temporäres Forum für alle Themen rund um das SARS-CoV-2 Virus und COVID-19 in Norwegen

Re: 2021 und das doofe Virus ist immer noch da!

Beitragvon glasertysk » Fr, 19. Mär 2021, 1:07

Auch wenn ich nun einige vor den Kopf stoßen werde mit meiner Meinung, aber ich rechne nicht vor juni/juli mit einer Öffnung der Grenzen in Norwegen.
Um ehrlich zu sein finde ich dies auch ganz gut so, obwohl ich selber gerne mal wieder meine Familie in Deutschland besuchen wollen würde.
Warum diese Meinung mit juni/juli? Ganz einfach, in den Medien und der Politik wird natürlich viel über das ganze gesprochen, aber meines erachtens nach wichtige bzw. einflussreiche Leute reden davon, dass erst die Grenzen aufgemacht werden, wenn alle über 45 jährigen geimpft bzw.ein impfangebot erhalten haben.
Und wenn ich mir die aktuelle Prognosen der Impfkampagne anschau (fhi), dann wird dieses Angebot frühestens Anfang-Mitte Juni jedem gemacht worden sein nach Stand der Veröffentlichung vom 12.3.
Natürlich wird dies regelmäßig auf Stand gebracht und könnte theoretisch auch nach vorne geschoben werden, bisher war es aber nunmal leider so, dass es eher immer nach hinten sogar geschoben wurde, da Norwegen leider wie auch Deutschland nicht unbedingt schnell voran kommt mit der Impfung.
Ich selber habe mich damit abgefunden, dass ich nicht vor spätsommer/Herbst meine Familie besuchen werde, es ist ein verzicht, der aber auch im Interesse aller ist, da letztendlich jede verzichtete Reise auch Infektionsübertragungen/verschleppungen in andere unbelastete Raaegionen wie z.b. meiner mit den Lofoten reduziert.
Haltet alle durch, es wird auch wieder besser, einfach die Norwegische Gelassenheit anwenden ;)
glasertysk
 
Beiträge: 52
Registriert: So, 18. Mär 2018, 1:56

Re: 2021 und das doofe Virus ist immer noch da!

Beitragvon Löwin » Di, 23. Mär 2021, 9:12

Ich schliesse mich dir Voll und Ganz an, wir haben auch erstmal keinen Urlaub vor Ende September nach Deutschland geplant und uns ist die Gesundheit auch wichtiger.
Ich finde es auch richtig, das jetzt auch Einheimische und alle die hier wohnen , wenn sie aus dem Ausland kommen , in ein Qurantaenehotel muessen fuer 10 Tage.
Ich gehøre zu den ueber 65 jaehrigen und soll voraussichtlich Anfang Mai geimpft werden, mal abwarten ;) Da muessen wir jetzt Alle durch.

Liebe Gruesse Løwin :)
Löwin
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 707
Registriert: Mi, 29. Okt 2008, 15:40
Wohnort: Bergen

Re: 2021 und das doofe Virus ist immer noch da!

Beitragvon zhnujm » Di, 23. Mär 2021, 22:19

Ja mein Gott, ihr werdet doch wohl mal ein Jahr auf euren Urlaub verzichten können, ist doch noch ewig Zeit das nachzuholen.

Ach ne, verdammt das war letztes Jahr, aber ihr werdet doch wohl mal zweimal auf euren Urlaub verzichten können, ist ja noch ewig Zeit das nachzuholen.

Fortsetzung folgt....

Langsam reichts mir mit dem Corona Quatsch :cry:
zhnujm
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 988
Registriert: Fr, 03. Sep 2004, 22:31

Re: 2021 und das doofe Virus ist immer noch da!

Beitragvon Löwin » Mi, 24. Mär 2021, 13:16

zhnujm hat geschrieben:Ja mein Gott, ihr werdet doch wohl mal ein Jahr auf euren Urlaub verzichten können, ist doch noch ewig Zeit das nachzuholen.

Ach ne, verdammt das war letztes Jahr, aber ihr werdet doch wohl mal zweimal auf euren Urlaub verzichten können, ist ja noch ewig Zeit das nachzuholen.

Fortsetzung folgt....

Langsam reichts mir mit dem Corona Quatsch :cry:


heul heul heul du Armer :D :D :D
Löwin
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 707
Registriert: Mi, 29. Okt 2008, 15:40
Wohnort: Bergen

Re: 2021 und das doofe Virus ist immer noch da!

Beitragvon Sápmi » Mi, 24. Mär 2021, 18:07

glasertysk hat geschrieben:wichtige bzw. einflussreiche Leute reden davon, dass erst die Grenzen aufgemacht werden, wenn alle über 45 jährigen geimpft bzw.ein impfangebot erhalten haben.
Und wenn ich mir die aktuelle Prognosen der Impfkampagne anschau (fhi), dann wird dieses Angebot frühestens Anfang-Mitte Juni jedem gemacht worden sein


Das klingt doch gut, wenn es dann auch wirklich so "schnell" geht. In D kann man von sowas nur träumen, hier sind für April immer noch Ü80 und Ü70 vorgesehen.
Sápmi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 460
Registriert: Mi, 26. Mär 2003, 14:00
Wohnort: Weinheim

Re: 2021 und das doofe Virus ist immer noch da!

Beitragvon No-Fishly » Sa, 27. Mär 2021, 14:09

Hallöle

wir haben unseren ersten Norwegen-Roadtrip Region Tromso/Lofoten vor gut 3 Wochen stornierbar gebucht, ebenso die Flüge umbuch- und stornierbar. Dazu erstmals wg. Coronagefahr in Business, weil da der Platz bekanntermaßen größer sein dürfte und normalerweise auch der Check-In auf dem Airport nicht so eng gestaltet. Kann man natürlich so und so sehen, insbeosndere wenn es zum Thema Essen und Trinken geht bei dem ultralangen Flug von 3 Std. und 20 min....

Jetzt warten wir - 6 Personen, Priogruppe 2 und kids - möglichst auf die Impfung bis Mitte Juli und dann geht es los ins Abenteuer, wenn Norwegen uns lässt.

Nebenbei - auffallend viele Quartiere waren nicht mehr verfügbar, sicher weil die Norweger selbst dann gerade da sind.

Natürlich haben wir auch schon gedacht, was wäre, wenn es erst in den Herbstferien ginge - brrrr, im Oktober soll es ja m. W. viel regnen und schon bisschen kälter sein. Naja, mal schauen. Vielleicht geht es ja dann ersatzweise nach San Diego oder Las Vegas.

Bisschen träumen muss man in dieser Zeit.
No-Fishly
 
Beiträge: 34
Registriert: Sa, 23. Mai 2020, 22:12

Re: 2021 und das doofe Virus ist immer noch da!

Beitragvon Sápmi » Mo, 29. Mär 2021, 15:55

No-Fishly hat geschrieben: insbeosndere wenn es zum Thema Essen und Trinken geht bei dem ultralangen Flug von 3 Std. und 20 min....



Naja, ich denke, wenn man dann (hoffentlich) als Touri wieder einreisen darf, dann sowieso nur mit Test, so dass die Gefahr von Infizierten im Flieger schon eingeschränkt wird.
Und 3 Std. 20 kann man zur Not auch mal ohne Essen auskommen, nur trinken muss man natürlich. Ich bin im letzten Sommer nach FIN geflogen, d.h. die längsten Flüge waren FRA-HEL und HEL-FRA von jeweils 2 1/2 Stunden, das ging problemlos ohne Essen. Und zum Trinken (man kriegt da immer diesen Blaubeersaft) hab ich jeweils gewartet, bis die anderen alle mit Essen/Trinken fertig waren und ihre Masken wieder aufgesetzt hatten, dann hab ich noch einige Minuten gewartet (Lüfung, das Gebläse drehe ich sowieso immer voll auf, auch ohne Corona), bevor ich die Maske kurz gelüpft und mir den Saft in 2 Zügen reingeschüttet habe. :D
Geht also alles irgendwie. :wink:
Sápmi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 460
Registriert: Mi, 26. Mär 2003, 14:00
Wohnort: Weinheim

Re: 2021 und das doofe Virus ist immer noch da!

Beitragvon Sápmi » Mo, 29. Mär 2021, 15:55

No-Fishly hat geschrieben: insbeosndere wenn es zum Thema Essen und Trinken geht bei dem ultralangen Flug von 3 Std. und 20 min....



Naja, ich denke, wenn man dann (hoffentlich) als Touri wieder einreisen darf, dann sowieso nur mit Test, so dass die Gefahr von Infizierten im Flieger schon eingeschränkt wird.
Und 3 Std. 20 kann man zur Not auch mal ohne Essen auskommen, nur trinken muss man natürlich. Ich bin im letzten Sommer nach FIN geflogen, d.h. die längsten Flüge waren FRA-HEL und HEL-FRA von jeweils 2 1/2 Stunden, das ging problemlos ohne Essen. Und zum Trinken (man kriegt da immer diesen Blaubeersaft) hab ich jeweils gewartet, bis die anderen alle mit Essen/Trinken fertig waren und ihre Masken wieder aufgesetzt hatten, dann hab ich noch einige Minuten gewartet (Lüftung, das Gebläse drehe ich sowieso immer voll auf, auch ohne Corona), bevor ich die Maske kurz gelüpft und mir den Saft in 2 Zügen reingeschüttet habe. :D
Geht also alles irgendwie. :wink:
Sápmi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 460
Registriert: Mi, 26. Mär 2003, 14:00
Wohnort: Weinheim

Re: 2021 und das doofe Virus ist immer noch da!

Beitragvon Andrea.t77 » Di, 30. Mär 2021, 10:09

Natürlich haben wir auch schon gedacht, was wäre, wenn es erst in den Herbstferien ginge - brrrr, im Oktober soll es ja m. W. viel regnen und schon bisschen kälter sein.


Wir waren nun schon zweimal im Oktober (2012 und 2018) in Norwegen. Und hatten beide Male vorwiegend wunderschönstes Wetter.
Ja, es ist etwas kühler, morgens auch schon mal gegen 0°C, aber im Laufe des Tages wurde es wärmer (über 10°C).
Die Kinder hatten die Skihose an bzw. ne Regenhose drüber. Ich eine leicht gefütterte Softshellhose. Mein Mann nur ganz normal Wanderhose. Und obenrum Zwiebelprinzip.
Die Luft war so klar und diese Farben, wenn sich die Heidelbeersträucher rot färben...
Und es gibt sowieso nie eine Garantie, dass es zu anderen Jahreszeiten warm oder schön ist :wink:

Regen hatten wir im Mai 2015 sehr viel mehr. Nur Mut :wink:
---
1 Auto-Zelt-Rundreise, 6 Ferienhaus-(Rund)Reisen als Familie, 2 Kurztrips Oslo (Colorline, Hotel), 2 Kreuzfahrten
Andrea.t77
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 892
Registriert: Fr, 25. Apr 2003, 17:41
Wohnort: Magdeburg

Re: 2021 und das doofe Virus ist immer noch da!

Beitragvon Kumulus » Di, 30. Mär 2021, 10:38

Andrea.t77 hat geschrieben:Wir waren nun schon zweimal im Oktober (2012 und 2018) in Norwegen. Und hatten beide Male vorwiegend wunderschönstes Wetter:


Nach den Bildern im Netz und hier im Forum muss es im Herbst wunderschön in Norwegen sein.
Bild
Kumulus
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 9169
Registriert: Sa, 17. Sep 2011, 19:02
Wohnort: Rendsburg

Re: 2021 und das doofe Virus ist immer noch da!

Beitragvon naschibar » Sa, 03. Apr 2021, 9:41

Im Spätsommer und im Herbst ist es wunderschön und angenehm in Norwegen. Wenn man die Natur wirklich ausgiebig genießen möchte, sollte man etwas in Norden fahren.
naschibar
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr, 02. Apr 2021, 7:39

Re: 2021 und das doofe Virus ist immer noch da!

Beitragvon gs47 » Sa, 03. Apr 2021, 11:54

Was wird mit denen passieren,die kein Impfstoff vertragen oder keines bekommen(wie ich zur Zeit)denn ich wohne in einem Bundesland geht gar nichts ab.Glaube das wird erst 2022 wie es aussieht.Alles sehr traurig so...!!!!!
'''Das Leben lieben,am schönen sich freuen.Die Zeit geniesen und nichts bereuen'''
gs47
gs47
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1207
Registriert: Fr, 26. Dez 2008, 11:54
Wohnort: N'Lausitz,an der poln.Grenze

Re: 2021 und das doofe Virus ist immer noch da!

Beitragvon Sápmi » Sa, 03. Apr 2021, 13:04

gs47 hat geschrieben:Was wird mit denen passieren,die kein Impfstoff vertragen oder keines bekommen(wie ich zur Zeit)denn ich wohne in einem Bundesland geht gar nichts ab.Glaube das wird erst 2022 wie es aussieht.Alles sehr traurig so...!!!!!


Ich werde hier vor dem Sommer auch keine Impfung bekommen, aber bisher deutet ja auch nichts darauf hin, dass man das Öffnen der Grenzen für Touristen von deren Geimpftsein abhängig machen wird, weil ja nach wie vor möglich ist, dass man andere damit immer noch anstecken kann. Es könnte also eher davon abhängen, wie schnell die norwegische Bevölkerung geimpft wird, denn wenn diese weitgehend geschützt ist, muss man auch nicht mehr so viel Angst vor evtl. aus dem Ausland einreisenden Viren haben, wenn ich das richtig verstanden habe. Und Tests sollte man ja sowieso weiterhin bei der Einreise verlangen.
Habe die Tage mit einem Bekannten in Kautokeino telefoniert, der meinte, er könne sich schon gut vorstellen, dass N zum Sommer wieder für Touristen öffnet (wenn sich alles in die richtige Richtung entwickelt), da der Tourismus in N doch sehr leiden würde. Also weiter hoffen und Daumen drücken. :D
Sápmi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 460
Registriert: Mi, 26. Mär 2003, 14:00
Wohnort: Weinheim

Re: 2021 und das doofe Virus ist immer noch da!

Beitragvon adam » Mi, 07. Apr 2021, 10:43

Abgehakt, wie letztes Jahr. Samstag wir storniert. Ich habe dann auch das letzte mal langfristiger gebucht. In Zukunft nur noch kurzfristig. In der Nebensaison geht das schon. Gut das wir mit Bedacht gebucht haben, aber es ist halt für alle "ärgerlich". Uns, die Vermieter, die Fährlinie..................
Ich habe mir jetzt ein Motorrad gekauft, da würde mich Norge auch mal reizen....
adam
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 153
Registriert: Do, 07. Dez 2006, 14:57
Wohnort: Thüringen

Re: 2021 und das doofe Virus ist immer noch da!

Beitragvon gs47 » Mi, 07. Apr 2021, 11:09

@adam,da stehe ich nicht allein so da,mit dem nicht fahren nach Norge.Auch das 2x so.Es sollte meine letzte Fahrt so sein.Ich werde immer älter...bald geht nichts mehr.Dann kommt noch mit dem impfen hinzu.Wie schon mal erwähnt von mir in einem Beitrag,mit dem sogenannten impfen klappt hier nichtrs.Nun vertösten wir uns auf 2022...ob da besser wird.?Kommen nur noch geimpfte in das Land? :shock:
Wär kann dort mal Auskunft geben,denn von Norwegen hört man nichts davon.

was wurde denn storniert?
'''Das Leben lieben,am schönen sich freuen.Die Zeit geniesen und nichts bereuen'''
gs47
gs47
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1207
Registriert: Fr, 26. Dez 2008, 11:54
Wohnort: N'Lausitz,an der poln.Grenze

VorherigeNächste

Zurück zu Coronavirus und COVID-19

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast