Richtig zitieren, aber wie?

Wünsche, Anregungen und Beschwerden zum Forum sowie zur WebSeite der Norwegen-Freunde sowie Fragen zur Bedienung des Forums

Richtig zitieren, aber wie?

Beitragvon MarkusD » Fr, 22. Mär 2019, 19:13

Hallo,

per PN hat man mich darauf aufmerksam gemacht, dass in einem kürzlichen Post von mir nicht klar hervor geht, dass das was da stand nicht von mir stammte sondern der Ankündigungstext von ARTE für eine Sendung, den ich einfach per C&P eingetragen hatte.

Da stimme ich zu. Das ist kritisch.

Im FAQ habe ich aber zum Thema "zitieren" nichts gefunden, auch die Forumssuche half mir nicht weiter. Nun die konkrete Frage, wie soll denn nun zitiert werden? Und muss/soll man die Quelle angeben?

Prinzipiell stehen einem ja fett, kursiv, unterstrichen und sogar Farbe zur Verfügung. Da könnte man sicherlich was passendes finden.

Gruß, Markus
MarkusD
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 123
Registriert: So, 08. Okt 2017, 13:21

Re: Richtig zitieren, aber wie?

Beitragvon Gudrun » Fr, 22. Mär 2019, 19:27

Ein wörtliches Zitat setzt man in Anführungzeichen und gibt die Quelle an. So habe ich es vor 50 Jahren in der Schule gelernt und das gilt wie eben nachgelesen auch heute noch.
Vielleicht gibt es noch andere Möglichkeiten?

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 9147
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 17:35

Re: Richtig zitieren, aber wie?

Beitragvon cosmashivana » Fr, 22. Mär 2019, 19:49

Du kannst, nachdem du auf "Schnellantwort" geklickt hast, "Vollständiger Editor" wählen und dort dann "Quote" wo man die Quelle im Tag angeben kann. Vielleicht so?
cosmashivana
 
Beiträge: 79
Registriert: Di, 26. Jan 2016, 12:02

Re: Richtig zitieren, aber wie?

Beitragvon MarkusD » Fr, 22. Mär 2019, 20:36

cosmashivana hat geschrieben:Du kannst, nachdem du auf "Schnellantwort" geklickt hast, "Vollständiger Editor" wählen und dort dann "Quote" wo man die Quelle im Tag angeben kann. Vielleicht so?

Sorry, das ist ein komplettes Missverständnis, es geht nicht darum hier im Forum was zu zitieren, wie das geht ist mir bekannt. Die Frage ist, wenn ich Texte die ich sonst wo im Internet her habe, hier einstelle, wie ich eindeutig kennzeichne, dass der Text nicht von mir stammt.

Gudrun hat geschrieben:Ein wörtliches Zitat setzt man in Anführungzeichen und gibt die Quelle an. So habe ich es vor 50 Jahren in der Schule gelernt und das gilt wie eben nachgelesen auch heute noch.

Ok, in dem konkreten Fall würde das funktionieren. Aber ich frage hier auch gleich für andere Fälle. Mal ein Beispiel. Meine Bilder beschreibe ich manchmal mit Texten von Wikipedia, gerade wenn es um Orte geht.

Dann steht da etwa:
Tromsø – Svolvær | Balsfjord (nordsamisch Báhccavuotna) ist ein Fjord in den Gemeinden Tromsø und Balsfjord in Troms in Norwegen. Der Fjord erstreckt sich 49 km nach Süden von der Fjordmündung bis Nordkjosbotn an der Spitze des Fjords.

Das 'Tromsø – Svolvær' stammt von mir, der Rest ist Zitat. Ich schreibe dann also:
Tromsø – Svolvær | „Balsfjord (nordsamisch Báhccavuotna) ist ein Fjord in den Gemeinden Tromsø und Balsfjord in Troms in Norwegen. Der Fjord erstreckt sich 49 km nach Süden von der Fjordmündung bis Nordkjosbotn an der Spitze des Fjords.“

und gut ist?

Ich verwende die Anführungsstriche aber sehr häufig in meinen Texten. Beispiel:
Nee, das Vorhaben kann man schon mal knicken, auf einer Karte ist der „Saudavegn“ etwas hinter Sauda durchgeXt, das bedeutet „vinter stengt“, also im Winter gesperrt. Im kleinen Zeichen steht dann noch „IX – V“, krass, die Straße ist ein halbes Jahr wegen Schnee gesperrt [1]. Das merkwürdige ist nur, von dieser Sperrung ist im „Stort bilatlas Norge – Bil- og turistkart 1:325:000“ von „Cappelen Damm Kart“ nichts zu sehen, nur in den Karten von „freytag & berndt“. Ha, bei genauerem Hinsehen findet man auch im „Stort bilatlas Norge“ das „X“-Zeichen.

Wird nun klar wo ich hier den Haken sehe, wenn man einfach nur Anführungsstriche nutzt?

Gruß, Markus
MarkusD
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 123
Registriert: So, 08. Okt 2017, 13:21

Re: Richtig zitieren, aber wie?

Beitragvon cosmashivana » Fr, 22. Mär 2019, 20:49

Anführungszeichen und italic mit Quellenangabe oder einfach den Quote Tag mit Quellenangabe.
cosmashivana
 
Beiträge: 79
Registriert: Di, 26. Jan 2016, 12:02

Re: Richtig zitieren, aber wie?

Beitragvon Gudrun » Fr, 22. Mär 2019, 20:52

Anführungszeichen allein reichen nicht. Du hast selbst einige andere Beispiele gegeben, wie Anführungszeichen verwendet werden können. Um klar zu machen, dass es sich um ein Zitat handelt, musst Du dann die Quelle angeben. Da gibt es verschiedene Möglichkeiten. Z.B. entweder direkt im Anschluss an das Zitat: Quelle: Wikipedia...
oder über Fußnoten (bei längeren Texten und mehreren Quellen ganz praktisch):
"Zitat1" *)
"Zitat2" *)
"Zitat3" **)
*) Quelle a
**) Quelle b

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 9147
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 17:35

Re: Richtig zitieren, aber wie?

Beitragvon cosmashivana » Fr, 22. Mär 2019, 21:07

Wikipedia hat geschrieben:Blah blah blah

Quellenangabe

Wikipedia schreibt:
Blah blah bla

Quellenangabe
cosmashivana
 
Beiträge: 79
Registriert: Di, 26. Jan 2016, 12:02

Re: Richtig zitieren, aber wie?

Beitragvon MarkusD » Di, 26. Mär 2019, 19:55

Gudrun hat geschrieben:Anführungszeichen allein reichen nicht. Du hast selbst einige andere Beispiele gegeben, wie Anführungszeichen verwendet werden können. Um klar zu machen, dass es sich um ein Zitat handelt, musst Du dann die Quelle angeben. Da gibt es verschiedene Möglichkeiten. Z.B. entweder direkt im Anschluss an das Zitat: Quelle: Wikipedia...
oder über Fußnoten (bei längeren Texten und mehreren Quellen ganz praktisch):
"Zitat1" *)
"Zitat2" *)
"Zitat3" **)
*) Quelle a
**) Quelle b

Grüße Gudrun

Für zukünftige Fälle werde ich das mal in Betracht ziehen. Letztlich habe ich mich selbst schon öfter geärgert, dass ich hinterher gerne noch mal die Quelle einer Info hätte aufsuchen wollen, aber man die Recherche hätte wieder anstoßen müssen.

Für den Reisebericht den ich jetzt hier veröffentlichen will, ist mir das rückwirkend dann doch zu viel Arbeit.

Gruß, Markus
MarkusD
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 123
Registriert: So, 08. Okt 2017, 13:21

Re: Richtig zitieren, aber wie?

Beitragvon Fjellpolo » Di, 26. Mär 2019, 23:12

So einfach ist es wohl doch nicht, hier alles zu zitieren:

Neulich habe ich 3-4 Sätze von Spiegel-Online zitiert - mit Anführungszeichen als Zitat und Quellenangabe gekennzeichnet, was mir aber von einem Administrator im Beitrag gelöscht wurde mit dem Hinweis im Beitrag:

"[Zitierte Passage entfernt, stattdessen Link zum Artikel gesetzt.
Bitte niemals ganze Abschnitte oder mehrere zusammenhängende Sätze eines Artikels zitieren, auch nicht mit Angabe der Quelle!]
"

Vielleicht darf man nicht mehr als einen Satz eines Artikels zitieren?
Fjellpolo
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 363
Registriert: Mo, 24. Aug 2015, 20:52

Re: Richtig zitieren, aber wie?

Beitragvon Gudrun » Di, 26. Mär 2019, 23:33

Es kann natürlich sein, dass die Admins strengere Regeln setzen. Schließich sind sie die Hausherren hier.
Tun Sie, steht in der Hausordnung, wie ich gerade ( :oops: ) gelesen habe.

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 9147
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 17:35


Zurück zu Norwegen-Freunde: WebSeite und Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast