Mamorgrotte bei Molde/Eide

Norwegenbezogene Themen, die in keine andere Kategorie passen

Mamorgrotte bei Molde/Eide

Beitragvon Riehli » Mo, 26. Nov 2018, 15:07

Hallo zusammen, in der gesterigen Sendung auf NDR gab es diesen Beitrag. Es befindet sich bei Molde eine Mamorhöhle, die man besichtigen kann. Hat das jemand schon gemacht und kann mir mit seiner Erfahrung helfen?

https://berg-tatt.no/
...ist die norwegische Seite.

Ich habe es auf meiner To-Do Liste für 2019 und möchte die Anmeldungserfahrung wissen.

Vielen Dank
Liebe Grüße
Manuela
Riehli
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 775
Registriert: Mo, 03. Mär 2008, 12:28
Wohnort: Frankfurt (Oder)/Slyngstad

Re: Mamorgrotte bei Molde/Eide

Beitragvon Ronald » Mo, 26. Nov 2018, 15:28

Moin Manuela,
hier ist die deutsche Seite

https://berg-tatt.no/de/

Gruß
Ronald
-----------
Man kann sich jeden Tag ärgern, aber man ist nicht verpflichtet dazu!
Ronald
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 6274
Registriert: Fr, 04. Apr 2008, 13:56
Wohnort: Hamburg

Re: Mamorgrotte bei Molde/Eide

Beitragvon Kumulus » Mo, 26. Nov 2018, 19:59

Riehli hat geschrieben:Ich habe es auf meiner To-Do Liste für 2019.



Ich auch - denn ich fand den Beitrag interessant. Vor allem mit der unterirdischen Bötchenfahrt.

Gruß
Martin
Bild
Kumulus
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 7260
Registriert: Sa, 17. Sep 2011, 18:02
Wohnort: Rendsburg

Re: Mamorgrotte bei Molde/Eide

Beitragvon Stina_M » Mo, 26. Nov 2018, 20:25

Kumulus hat geschrieben:
Riehli hat geschrieben:Ich habe es auf meiner To-Do Liste für 2019.



Ich auch - denn ich fand den Beitrag interessant. Vor allem mit der unterirdischen Bötchenfahrt.

Gruß
Martin


Jaaaa, das hat mir auch besonders gefallen!! :D
Witzig finde ich, dass auf der Internetseite ausdrücklich steht dass es in den Grotten keine Fische gibt - würden die Leute sonst gleich mit Angelruten anrücken? :mrgreen:

LG
Christina
Stina_M
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 285
Registriert: Sa, 07. Mär 2015, 21:37

Re: Mamorgrotte bei Molde/Eide

Beitragvon Riehli » Di, 27. Nov 2018, 9:35

Ronald hat geschrieben:Moin Manuela,
hier ist die deutsche Seite

https://berg-tatt.no/de/

Gruß
Ronald


Danke... soweit bin ich auch schon vorgedrungen. Da es von Kreuzfahrtschiffen angeboten wird, war meine Hoffnung, das jemand schon Erfahrungen gemacht hat. Ansonsten werde ich wohl meine, in Norwegen ansässige Freundin, bemühen müssen und dort mal anrufen lassen, um nach den Modalitäten zu fragen :D
Liebe Grüße
Manuela
Riehli
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 775
Registriert: Mo, 03. Mär 2008, 12:28
Wohnort: Frankfurt (Oder)/Slyngstad

Re: Mamorgrotte bei Molde/Eide

Beitragvon Ronald » Di, 27. Nov 2018, 11:48

Hallo Manuela,
ich hatte nur vergessen den Klugscheissermodus wieder auszuschalten :lol:
Gruß
Ronald
-----------
Man kann sich jeden Tag ärgern, aber man ist nicht verpflichtet dazu!
Ronald
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 6274
Registriert: Fr, 04. Apr 2008, 13:56
Wohnort: Hamburg

Re: Mamorgrotte bei Molde/Eide

Beitragvon gs47 » Mi, 16. Jan 2019, 10:47

Hallo,
ich werde ende Juni in der nähe sein von Molde...bin in Andalsnes.....wo genau ist die Marmorgrotte denn?
'''Das Leben lieben,am schönen sich freuen.Die Zeit geniesen und nichts bereuen'''
gs47
gs47
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1196
Registriert: Fr, 26. Dez 2008, 10:54
Wohnort: N'Lausitz,an der poln.Grenze

Re: Mamorgrotte bei Molde/Eide

Beitragvon limor » Do, 17. Jan 2019, 9:33

Hei.

Hier noch einmal die Adresse, findet man auch weiter oben in der website berg-tatt.no

Nåsvegen 304, 6490 Eide, c/o Naas Kalksteinbrudd AS Nås

Hilsen Linda die nur eine Stunde entfernt wohnt aber noch nicht dort war :)
limor
 
Beiträge: 45
Registriert: Mi, 03. Okt 2007, 18:41
Wohnort: Nordmøre

Re: Mamorgrotte bei Molde/Eide

Beitragvon Riehli » Fr, 12. Jul 2019, 6:06

So, mein Urlaub ist nicht mehr weit entfernt und ich habe eine Besichtigung am 13.08 gebucht. Habe einfach nachgefragt und die Buchungsseite bekommen.
Vielleicht hat ja jemand Lust auch zu buchen.

https://bergtatt.trekksoft.com/de
Liebe Grüße
Manuela
Riehli
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 775
Registriert: Mo, 03. Mär 2008, 12:28
Wohnort: Frankfurt (Oder)/Slyngstad

Re: Mamorgrotte bei Molde/Eide

Beitragvon Kumulus » Fr, 12. Jul 2019, 14:44

Ich habe die Grotte am 23. Juni besucht. Das ist schon etwas Besonderes. Allerdings finde ich 400 NOK auch nicht gerade günstig.

Die Besucher treffen sich unterhalb des Höhleneingangs und werden von dort mit einem kleinen Bus bis in die Grotte gefahren. Ausgerüstet mit Schutzhelm und Schwimmweste geht es dann in einem (oder auch zwei) Floß durch die unterirdische Grotte. Diese Fahrt wird sehr stimmungsvoll mit Musik a la "Enya" begleitet. Hinzu kommen wechselnde LED-Beleuchtungen, die zusätzlich für Stimmung sorgen. Ist alles etwas mystisch.

Nach etwa einer halben Stunde hält das Floß und der Guide erklärt einiges über das Gestein und die Geologie. Zum Schluss gibt es eine kleine Kostprobe von dem "bestem Wasser der Welt".

Danach geht's zum Ausgangspunkt zurück. Dort in der großen Halle, in der im Herbst auch Konzerte stattfinden, gibt es noch einen etwas 15minüten Film über den Marmorabbau und dessen Verwendung in der Papierindustrie.

Alles im Allem war das Event nach 1 1/2 Stunden zu Ende und es ging im Bus wieder den Berg hinunter.

Ich persönlich habe es nicht bereut, diese Tour gemacht zu haben, finde aber 400 NOK preislich etwas überzogen. Aber das muss jeder für sich selber beurteilen.

Meine Bilder untertage sind leider alle nichts geworden. Die Grotten/Gewölbe sind einfach zu groß, um von einem Standard-Blitz richtig ausgeleuchtet zu werden.

Gruß
Martin
Bild
Kumulus
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 7260
Registriert: Sa, 17. Sep 2011, 18:02
Wohnort: Rendsburg

Re: Mamorgrotte bei Molde/Eide

Beitragvon Kumulus » Fr, 12. Jul 2019, 14:44

Ich habe die Grotte am 23. Juni besucht. Das ist schon etwas Besonderes. Allerdings finde ich 400 NOK auch nicht gerade günstig.

Die Besucher treffen sich unterhalb des Höhleneingangs und werden von dort mit einem kleinen Bus bis in die Grotte gefahren. Ausgerüstet mit Schutzhelm und Schwimmweste geht es dann in einem (oder auch zwei) Floß durch die unterirdische Grotte. Diese Fahrt wird sehr stimmungsvoll mit Musik a la "Enya" begleitet. Hinzu kommen wechselnde LED-Beleuchtungen, die zusätzlich für Stimmung sorgen. Ist alles etwas mystisch.

Nach etwa einer halben Stunde hält das Floß und der Guide erklärt einiges über das Gestein und die Geologie. Zum Schluss gibt es eine kleine Kostprobe von dem "bestem Wasser der Welt".

Danach geht's zum Ausgangspunkt zurück. Dort in der großen Halle, in der im Herbst auch Konzerte stattfinden, gibt es noch einen etwas 15minüten Film über den Marmorabbau und dessen Verwendung in der Papierindustrie.

Alles im Allem war das Event nach 1 1/2 Stunden zu Ende und es ging im Bus wieder den Berg hinunter.

Ich persönlich habe es nicht bereut, diese Tour gemacht zu haben, finde aber 400 NOK preislich etwas überzogen. Aber das muss jeder für sich selber beurteilen.

Meine Bilder untertage sind leider alle nichts geworden. Die Grotten/Gewölbe sind einfach zu groß, um von einem Standard-Blitz richtig ausgeleuchtet zu werden.

Gruß
Martin
Bild
Kumulus
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 7260
Registriert: Sa, 17. Sep 2011, 18:02
Wohnort: Rendsburg


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste