Schnellen Tipp gesucht

Alles rund um Camping und Wohnmobile/Gespanne

Schnellen Tipp gesucht

Beitragvon Ollizitelli » Sa, 29. Jul 2017, 20:06

Hallo liebe Norwegen-Freunde,

ich stelle mich erstmal kurz vor: Ich bin Olli, komme aus Ostwestfalen und bin gerade das erste Mal etwas länger in Norwegen unterwegs als einen kurzen Abstecher in Oslo. Bevor meine Frau und ich Kinder bekamen, waren wir öfter mit dem Zelt in Schweden unterwegs.

Auf dieser Reise sind wir mit dem Wohnmobil von Frederikshavn nach Oslo übergesetzt und von dort aus Richtung Westen. Wir haben die Route nördlich der Hardangervidda gewählt und waren völlig begeistert von der wunderschönen Gegend! Letzte Nacht haben wir am oberen Eidfjord verbracht und heute sind wir irgendwie in Grind auf einem sehr (zu) großen Campingplatz am Grindafjord gestrandet.

Die Fahrt von Eidfjord hierhin fanden wir gar nicht so schön. Vielleicht waren wir einfach schon zu begeistert von den Hardangervidda. Das ist irgendwie schwer zu toppen. Und jetzt komme ich auch schon zu meiner Frage.

Wir überlegen gerade, ob wir morgen von Grind aus Richtung Süden über Stavanger fahren sollten oder die RV46 Richtung Edland und von dort aus die RV9 runter nach Kristiansand. In Kristiansand müssen wir auch am Dienstag Abend sein.

Wir wünschen uns viel Weite, Natur und vielleicht den ein oder anderen Campingplatz mit Stromanschluss für unser Wohnmobil. Wir hätten nicht so gerne Ackerland, Wiesen und Weiden und diese riesigen Campingplätze mit Animationsprogramm...

Ein kleines Problemchen hätten wir noch: unser Gasanschluss ist defekt, also haben wir keine Heizung im Wohnmobil. Wir sind uns nicht sicher, ob das nicht im Moment vielleicht ein Ausschlusskriterium für die Region Store Midtfjell südlich von Edland wäre. In den Hardangervidda war es oben ja schon recht frisch...

Also, wie würdet ihr entscheiden? Stavanger bis Kristiansand an der Küste entlang oder "ab durch die Mitte"?

Vielen Dank für eure Tipps schonmal!

Olli
Ollizitelli
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa, 29. Jul 2017, 19:53

Re: Schnellen Tipp gesucht

Beitragvon Karsten » Sa, 29. Jul 2017, 21:51

Hei!

Ich versuche es mal ganz schnell...

Wenn ihr als Touristen von Eidfjord kommend im Haugalandet strandet, seid ihr in der Tat irgendwo falsch abgebogen.
Aber, wenn euch die Fahrt dorthin entlang des herrlichen Sørfjordens - ich nehme Odda ausdrücklich aus - nicht gefallen hat, dann habt ihr klar zu hohe Ansprüche.

An eurer Stelle würde ich dann auch nicht über Stavanger weiterfahren, wenn ihr eh keine längeren (Fuß-)Touren wie etwa Preikestolen o.ä. mehr auf dem Plan habt.
Nehmt den Rv 46, setzt von Ropeid nach Sand über, folgt dann dem Rv 13 nach Norden, biegt nach rechts auf die E 134 ab und fahrt einige km am Südrand der Hardangervidda entlang, bevor ihr dann auf den Rv 9 abbiegt und durchs Setesdal bis Kristiansand fahrt.
Alternativ lasst ihr die Fähre in Ropeid aus und nehmt den wirklich atemberaubenden Fv 520 (Saudavegen) von Ropeid hoch zur E 134.

Diese beiden Routen sind landschaftlich meiner bescheidenen Meinung nach viel interessanter als eine Fahrt entlang der E39, von der aus man die Küste bis Kristiansand auch nur sehr selten zu Gesicht bekommt.

Weiterhin gute Reise!

Grüße
Karsten
Bild

Ruut-wieß kritt mer ahnjeboore, en die Weech erinnjelaat,
wer en dä Südkurv opjewaaße, dä blieht ruut-wieß bess en et Jraav.
Karsten
NF-Mitglied
NF-Mitglied
 
Beiträge: 5530
Registriert: Mi, 07. Aug 2002, 21:20
Wohnort: Romsdal

Re: Schnellen Tipp gesucht

Beitragvon Ollizitelli » So, 30. Jul 2017, 15:15

Hallo Karsten!

Vielen Dank für deinen Ratschlag. Er entsprach auch dem, was wir für sinnvoll erachtet haben. Wir haben uns dann aufgrund deines Beitrages auch dazu entschlossen und müssen sagen: es war phantastisch! Der Saudavegen war ein Genuss! Genau so haben wir uns das vorgestellt :D

Allerdings sind dann dort, wo die RV9 auf die E134 trifft, nette Campingplätze rar gesät (zumindest in der Nähe der großen Straßen). Wir sind jetzt mitten im Midtfjell auf dem Campingplatz eines Hotels gelandet. Wenn meine Frau und mein Sohn ihr Schläfchen beendet haben, werden wir mal die Gegend erkunden.

Morgen geht es dann weiter Richtung Süden, wo wir uns irgendwo im Setesdal ein Plätzchen suchen werden. Wenn irgendwer weiß, wo es einen guten Campingplatz gibt - immer her mit den Tipps :wink:
Ollizitelli
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa, 29. Jul 2017, 19:53


Zurück zu Camping

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron