Trinkwasser

Alles rund um Camping und Wohnmobile/Gespanne

Re: Trinkwasser

Beitragvon Inana 68 » Mi, 09. Mai 2018, 20:55

Hallo
Danke für die Antworten. Nun geht es nächste Woche los.Ich freuen uns!! Ich werde mir so wie bei anderen Reisen einfach ein paar Flaschen stilles Wasser für alle Fälle mitnehmen, ansonsten wie die Einheimischen, das Wasser aus dem Hahn nehmen.
Danke noch mal und einen schönen Abend
Inana
Inana 68
 
Beiträge: 5
Registriert: Di, 09. Jan 2018, 19:09

Re: Trinkwasser

Beitragvon norwayfan89 » Do, 24. Mai 2018, 12:17

Auf den Campingplätzen, wo es Wasser aus der Leitung gab, hatte ich bisher auch keine Probleme. Meine Frau hatte zwar ihre 10 Liter Kanister dabei :D aber ich bin noch Kerngesund und hatte vor Ort auch keine Probleme.
norwayfan89
 
Beiträge: 6
Registriert: Do, 18. Jan 2018, 18:46

Re: Trinkwasser

Beitragvon harald0409 » Mi, 24. Jul 2019, 15:29

ich wärme das ganze mal auf,wie kann denn so etwas passieren ,lt eueren Aussagen ist doch alles schick, wie man sieht ist es das nicht https://www.tb.no/sykdom/helse/nyheter/ ... Zdvsl3MMiQ
harald0409
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 275
Registriert: So, 11. Okt 2009, 20:02
Wohnort: Andebu

Re: Trinkwasser

Beitragvon Christoph » Mi, 24. Jul 2019, 16:00

harald0409 hat geschrieben:ich wärme das ganze mal auf,wie kann denn so etwas passieren ,lt eueren Aussagen ist doch alles schick, wie man sieht ist es das nicht https://www.tb.no/sykdom/helse/nyheter/ ... Zdvsl3MMiQ


...Ausnahmen bestätigen die Regel. Bei uns wurde mal davor gewarnt, als wir ein Lemmingjahr hatten. Trotzdem trinke ich auch von jedem Bach, der bestimmte "persönliche Kriterien" erfüllt.

LG...Christoph
"Wen Gott liebt, den lässt er fallen in dieses Land am Polarkreis (Helgeland)."

frei interpretiert (erweitert) nach einem Zitat von Dr. Ludwig Ganghofer
Christoph
NF-Mitglied
NF-Mitglied
 
Beiträge: 7427
Registriert: Sa, 24. Aug 2002, 21:01
Wohnort: Mo i Rana

Vorherige

Zurück zu Camping

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast