Einen Wunsch erfüllen Norwegen mit dem Wohnmobil

Alles rund um Camping und Wohnmobile/Gespanne

Re: Einen Wunsch erfüllen Norwegen mit dem Wohnmobil

Beitragvon Kumulus » Mo, 27. Mai 2019, 23:13

Ich kann den Beitrag von Andrea nur bestätigen - ich nutze die Karte seit drei Jahren, bin aber nie danach gefragt worden, noch hat es mir etwas gebracht. Für mich dient sie deshalb lediglich als Ausweisersatz.

God tur
Bild
Kumulus
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 7037
Registriert: Sa, 17. Sep 2011, 19:02
Wohnort: Rendsburg

Re: Einen Wunsch erfüllen Norwegen mit dem Wohnmobil

Beitragvon fcelch » Di, 28. Mai 2019, 8:16

Das Märchen, dass man diese Campingkarte benötigt, gibt es seit über 20 Jahren.
Ich habe sie noch nie gekauft und auch noch nie benötigt.
VG
fcelch
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 3655
Registriert: So, 25. Sep 2005, 16:22
Wohnort: Bergisches Land / NRW

Re: Einen Wunsch erfüllen Norwegen mit dem Wohnmobil

Beitragvon EuraGerhard » Di, 28. Mai 2019, 8:47

fcelch hat geschrieben:Das Märchen, dass man diese Campingkarte benötigt, gibt es seit über 20 Jahren.
Ich habe sie noch nie gekauft und auch noch nie benötigt.

In Schweden ist der Prozentsatz der Campingplätze, die die Karte verlangen, deutlich höher als in Norwegen. Nicht zuletzt deshalb gibt eine bekannte schwedische Wohnwagen- und Wohnmobilzeitschrift seit einigen Jahren jährlich einen Campingführer heraus, der ausschließlich solche Plätze auflistet, auf denen keine Campingkarte verlangt wird.

MfG
Gerhard
Vermute niemals böse Absicht, wenn etwas auch durch reine Dummheit erklärt werden kann.
EuraGerhard
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1120
Registriert: Do, 28. Jul 2005, 8:32
Wohnort: Uppsala

Re: Einen Wunsch erfüllen Norwegen mit dem Wohnmobil

Beitragvon gundhar » Di, 28. Mai 2019, 11:29

Hier ist der link dazu:

http://www.husvagnochcamping.se/resa/

Gewünschtes Gebiet anklicken und evtl. vergrößern. FC sind freie Plätze, SCR sind Campingkart plätze.

Nach neuesten Informationen soll angeblich in Schweden der Zwang zum Kauf der Campingkarte auf SCR Plätzen entfallen. Man kann nach wie vor die Karte erwerben und seine persönlichen Daten damit zum Verkauf freigeben (gegen eine evtl. Ermäßigung bei irgend einem MC Doof in irgendeinem Vergnügungspark).
gundhar
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 412
Registriert: Do, 29. Aug 2002, 19:25
Wohnort: Wedemark

Re: Einen Wunsch erfüllen Norwegen mit dem Wohnmobil

Beitragvon EuraGerhard » Mi, 29. Mai 2019, 9:58

gundhar hat geschrieben:Nach neuesten Informationen soll angeblich in Schweden der Zwang zum Kauf der Campingkarte auf SCR Plätzen entfallen. Man kann nach wie vor die Karte erwerben und seine persönlichen Daten damit zum Verkauf freigeben (gegen eine evtl. Ermäßigung bei irgend einem MC Doof in irgendeinem Vergnügungspark).

Das stimmt nur teilweise. Tatsächlich hat man seit diesem Jahr zwei Möglichkeiten, auf SCR-Campingplätzen einzuchecken: Entweder wie gehabt mit der Camping Key Europe, die man käuflich erwerben muss. Oder, neu, mit einer sogenannten "Camping ID", die es kostenlos gibt. Bei der Camping ID entfallen sämtliche Rabatte und Versicherungen, die die Camping Key Europe bietet, die persönlichen Daten werden allerdings trotzdem erfasst.

Sowohl Camping Key Europe als auch Camping ID können beim erstmaligen Besuch eines SCR-Campingplatzes erworben werden, sie stehen inzwischen aber auch in digitaler Form als Smartphone-App zur Verfügung. So wie ich die Schweden kenne, wird das das baldige Ende der Plastikkarte bedeuten.

MfG
Gerhard
Vermute niemals böse Absicht, wenn etwas auch durch reine Dummheit erklärt werden kann.
EuraGerhard
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1120
Registriert: Do, 28. Jul 2005, 8:32
Wohnort: Uppsala

Re: Einen Wunsch erfüllen Norwegen mit dem Wohnmobil

Beitragvon rasky » Di, 02. Jul 2019, 18:38

Morgen in einer Woche geht es los.
Ich hoffe ich habe an alles gedacht.
Die Reiseplanung habe ich jetzt nicht mehr bis ins Detail weitergemacht. Ich denke wir lassen uns vom Wetter treiben ( das scheint im Moment noch nicht so gut zu sein :cry:
Wir haben ja unsere Ziele im Kopf.n Also werden wir uns von Ort zu Ort vortasten und eure Routenempfehlungen mit einfliessen lassen.
rasky
 
Beiträge: 22
Registriert: Sa, 24. Nov 2018, 17:27

Re: Einen Wunsch erfüllen Norwegen mit dem Wohnmobil

Beitragvon rasky » Mi, 10. Jul 2019, 9:42

So. Alles gepackt und gleich geht es los.
Wir wollen heute bis hinter Hamburg fahren ( vielleicht Flensburg). Habt Ihr einen Tipp für mich wo man die erste Nacht schön auf dem Wehg in den Norden verbringen kann ?
rasky
 
Beiträge: 22
Registriert: Sa, 24. Nov 2018, 17:27

Re: Einen Wunsch erfüllen Norwegen mit dem Wohnmobil

Beitragvon rasky » Mi, 10. Jul 2019, 9:43

So. Alles gepackt und gleich geht es los.
Wir wollen heute bis hinter Hamburg fahren ( vielleicht Flensburg). Habt Ihr einen Tipp für mich wo man die erste Nacht schön auf dem Wehg in den Norden verbringen kann ?
rasky
 
Beiträge: 22
Registriert: Sa, 24. Nov 2018, 17:27

Re: Einen Wunsch erfüllen Norwegen mit dem Wohnmobil

Beitragvon EuraGerhard » Mi, 10. Jul 2019, 10:53

Hallo,

schöne Wohnmobilstellplätze nördlich von Hamburg entlang der A7 gibt es z.B. in Kaltenkirchen, Neumünster und Rendsburg, jeweils an den Schwimmbädern. (Kaltenkirchen ist sogar kostenlos.)

MfG
Gerhard
Vermute niemals böse Absicht, wenn etwas auch durch reine Dummheit erklärt werden kann.
EuraGerhard
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1120
Registriert: Do, 28. Jul 2005, 8:32
Wohnort: Uppsala

Re: Einen Wunsch erfüllen Norwegen mit dem Wohnmobil

Beitragvon gently69 » Do, 11. Jul 2019, 12:30

Bin wohl zu spät dran, oder?

https://www.promobil.de/stellplatz/stel ... 617b0.html

Wir sind immer hierhin gefahren. Klein, aber hat alles Nötige und der Betreiber ist ein Unikum. :lol:
gently69
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 146
Registriert: Mi, 14. Okt 2009, 11:34

Re: Einen Wunsch erfüllen Norwegen mit dem Wohnmobil

Beitragvon rasky » Sa, 13. Jul 2019, 9:08

Nein, es gibt ja auch noch eine Rückfahrt. :-).

Gestern sind wir angekommen. Haben die erste Nacht in der Nähe von Risor übernachtet. Wetter ist top. Heute gehts zum Leuchtturm weiter (Lindesnes Fyr).
Da wollen wir dann stehen bleiben wenn’s geht
rasky
 
Beiträge: 22
Registriert: Sa, 24. Nov 2018, 17:27

Re: Einen Wunsch erfüllen Norwegen mit dem Wohnmobil

Beitragvon rasky » Fr, 26. Jul 2019, 17:21

So, unsere Zeit In. Orwegen ist fast rum. Wir wollen die letzten zwei Tage in der Nähe von Langesund verbringen um dann da wieder auf die Fähre zu gehen. Habt Ihr eine Idee wo man für 2 Tage bleiben kann ?
Auch gerne auf einem Campingplatz. Noch einmal Ruhe walten lassen .
rasky
 
Beiträge: 22
Registriert: Sa, 24. Nov 2018, 17:27

Re: Einen Wunsch erfüllen Norwegen mit dem Wohnmobil

Beitragvon Kumulus » Fr, 26. Jul 2019, 17:31

rasky hat geschrieben:So, unsere Zeit In. Orwegen ist fast rum. Wir wollen die letzten zwei Tage in der Nähe von Langesund verbringen um dann da wieder auf die Fähre zu gehen. Habt Ihr eine Idee wo man für 2 Tage bleiben kann ?
Auch gerne auf einem Campingplatz. Noch einmal Ruhe walten lassen .



Ich kann Kongsberg und Umgebung sehr empfehlen. Grubenbesichtigung, Museum und kleine Wanderungen, z. B. zum Dusanfossen in der Nähe des Søstrene Storaas Hotell an der Fv37.

Viel Spaß weiterhin und Gruß aus Norddeutschland
Bild
Kumulus
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 7037
Registriert: Sa, 17. Sep 2011, 19:02
Wohnort: Rendsburg

Re: Einen Wunsch erfüllen Norwegen mit dem Wohnmobil

Beitragvon rasky » Fr, 26. Jul 2019, 17:36

Stehen gerade in Kragerø
Luisencamping. Gut- aber happige Preise.

Wollen eigentlich an der Küste in Richtung Langesund
rasky
 
Beiträge: 22
Registriert: Sa, 24. Nov 2018, 17:27

Re: Einen Wunsch erfüllen Norwegen mit dem Wohnmobil

Beitragvon Rapakiwi » Fr, 26. Jul 2019, 20:02

Die Ecke bei Kragerø finde ich sehr schön.
Tourenvorschläge gibt es hier:
https://ut.no/stedsnavn/150146/lovisenbergkollen

Ansonsten könntet ihr zum Hafen nach Kragerø und eine Tagestour nach Jomfruland (7,5 km lang, max. 1 km breit) machen. Die 50-minütige Fahrt durch den Schärengarten kostet knapp unter 100 NOK/Erwachsene und ist wunderschön. Wenn man die Fähre um 10 Uhr hin und 18:40 Uhr vom nördlichen Anleger zurück nimmt, hat man ausreichend Zeit, die Insel zu erkunden und ggf. am Strand bei Tårnbrygga mit einem Picknick ausklingen zu lassen. Für Kunstinteressierte: Beim Leuchtturm hat die Kunstausstellung von 11-16 Uhr geöffnet. Samstags fährt auch um 13:45 Uhr eine Fähre rüber, falls man sich nicht so lange auf der Insel aufhalten möchte.

Du kannst Jomfruland ja mal googeln und Fährzeiten überprüfen, falls es für euch interessant ist.
Ha det bra
Anja
Rapakiwi
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1188
Registriert: Mo, 25. Apr 2011, 12:02
Wohnort: Schleswig-Holstein

VorherigeNächste

Zurück zu Camping

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron