Campingurlaub im Mai

Alles rund um Camping und Wohnmobile/Gespanne

Campingurlaub im Mai

Beitragvon Kaddl.K » Sa, 15. Feb 2020, 11:25

Liebe Norwegenfreunde,

ich werde Anfang Mai zwei Wochen nach Norwegen (Bergen) reisen, da ich zu diesem Zeitpunkt gut Urlaub bekommen habe und laut (kurzer) Internetrecherche im Mai die Wandersaison beginnt...
Nun wollte ich langsam an die Planung gehen, habe jedoch bemerkt, dass es zu dieser Zeit nahezu unmöglich ist, in höheren Lagen zu Wandern (aufgrund des Schnees etc.) :-? .
Da ich aber sehr gerne eine mehrtägige Tour mit dem Zelt machen würde, suche ich nun nach möglichen Routen in der Nähe von Bergen, vielleicht an der Küste, da man dort ja eigentlich fast ganzjährig wandern kann.

Dies ist meine erste Norwegenreise, weswegen ich keinerlei Erfahrung und Ortskenntnis habe...nun hoffe ich, dass mir hier vielleicht jemand weiterhelfen kann und ich meine Zelttour doch irgendwie durchziehen kann! :)

Vielen Dank und liebe Grüße,
Katrin
Kaddl.K
 
Beiträge: 6
Registriert: Di, 11. Feb 2020, 11:28

Re: Campingurlaub im Mai

Beitragvon MarkusD » Sa, 15. Feb 2020, 13:23

Kaddl.K hat geschrieben:ich werde Anfang Mai zwei Wochen nach Norwegen (Bergen) reisen ... dass es zu dieser Zeit nahezu unmöglich ist, in höheren Lagen zu Wandern (aufgrund des Schnees etc.) :-? .

Schau dir einfach mal an, wie das Wetter zu der Jahreszeit so ist.

Beispiele:
https://www.yr.no/nb/historikk/graf/1-9 ... gen/Bergen
https://www.yr.no/nb/historikk/graf/1-2 ... /Trondheim

Da wird es noch sehr frisch! Mit richtigem Equipment kann man da sicher auch gut draußen Camping machen. Mich würden keine 10 Pferde zum draußen übernachten bringen. ;-)

Gruß, Markus
MarkusD
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 323
Registriert: So, 08. Okt 2017, 12:21
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Campingurlaub im Mai

Beitragvon Kaddl.K » Sa, 15. Feb 2020, 13:37

Danke für die schnelle Antwort!

Ja frisch ist es auf jeden Fall noch, wobei mir sowieso klar war, dass ich keine hohen Temperaturen erwarten kann. Deswegen möchte euch ja lieber im flachen Gebiet wandern und zelten, da ist es wahrscheinlich etwas angenehmer und eher machbar...

Viele Grüße!
Kaddl.K
 
Beiträge: 6
Registriert: Di, 11. Feb 2020, 11:28

Re: Campingurlaub im Mai

Beitragvon MarkusD » Sa, 15. Feb 2020, 13:40

Kaddl.K hat geschrieben:Deswegen möchte euch ja lieber im flachen Gebiet wandern und zelten, da ist es wahrscheinlich etwas angenehmer und eher machbar...

Das Bergen die regenreichste Stadt in Europa ist, ist dir bekannt? ;-)

Zitat aus WikiPedia:
Die Stadt ist mit ca. 2548 mm Niederschlag an 248 Regentagen im Jahr (Stand: 2005) die „regenreichste Großstadt Europas“.

Gruß, Markus
MarkusD
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 323
Registriert: So, 08. Okt 2017, 12:21
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Campingurlaub im Mai

Beitragvon Kaddl.K » Sa, 15. Feb 2020, 13:57

Ich komme zwar in Bergen an, wollte aber nicht unbedingt dort wandern gehen, d.h. ich wäre auch bereit in andere Gebiete zu fahren, in denen die Wetteraússichten zu dieser Jahreszeit etwas rosiger aussehen und wo sich der Schnee in Grenzen hält...:)
Das Regenrisiko ist natürlich groß wenn ich in Bergen bleibe, aber das ist eher eine kleinere Sorge...

Liebe Grüße, Katrin
Kaddl.K
 
Beiträge: 6
Registriert: Di, 11. Feb 2020, 11:28

Re: Campingurlaub im Mai

Beitragvon Ronald » Sa, 15. Feb 2020, 13:58

Dann wäre vielleicht die Soerlandet-Küste geeigneter, von allen Dingen weil dort die Westwinde nicht mehr so stark sind.
Gegend zwischen Krageroe und Mandal.
Gruß
Ronald
-----------
Man kann sich jeden Tag ärgern, aber man ist nicht verpflichtet dazu!
Ronald
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 7458
Registriert: Fr, 04. Apr 2008, 13:56
Wohnort: Hamburg

Re: Campingurlaub im Mai

Beitragvon Kaddl.K » Sa, 15. Feb 2020, 14:08

Ronald hat geschrieben:Dann wäre vielleicht die Soerlandet-Küste geeigneter, von allen Dingen weil dort die Westwinde nicht mehr so stark sind.
Gegend zwischen Krageroe und Mandal.
Gruß
Ronald


Okay, das werde ich mir mal genauer anschauen, vielen Dank! :)

Gruß, Katrin
Kaddl.K
 
Beiträge: 6
Registriert: Di, 11. Feb 2020, 11:28

Re: Campingurlaub im Mai

Beitragvon Ronald » Sa, 15. Feb 2020, 14:13

Ich mach mal folgenden Vorschlag.
Nach Ankunft in Bergen vielleicht einen Tag Bergen ansehen, dann die Bahn von Bergen nach Oslo nehmen. Gerade im Mai noch schöne Abwechslung, denn dort oben in Finse Ustaoset, Geilo wird noch Schnee liegen. In Oslo wiederum die Soerlandetbahn nehmen bis zu einem geeigneten "Aussteigebahnhof". Nach erfolgter Wanderung Bahnfahrt Kristiansand-Stavanger, dann Fjordline Katamaran Stavanger-Bergen (geht durch Fjorde vorbei an Haugesund). Schöne Strecke.
God tur
Ronald
-----------
Man kann sich jeden Tag ärgern, aber man ist nicht verpflichtet dazu!
Ronald
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 7458
Registriert: Fr, 04. Apr 2008, 13:56
Wohnort: Hamburg

Re: Campingurlaub im Mai

Beitragvon Kaddl.K » Sa, 15. Feb 2020, 14:29

Ronald hat geschrieben:Ich mach mal folgenden Vorschlag.
Nach Ankunft in Bergen vielleicht einen Tag Bergen ansehen, dann die Bahn von Bergen nach Oslo nehmen. Gerade im Mai noch schöne Abwechslung, denn dort oben in Finse Ustaoset, Geilo wird noch Schnee liegen. In Oslo wiederum die Soerlandetbahn nehmen bis zu einem geeigneten "Aussteigebahnhof". Nach erfolgter Wanderung Bahnfahrt Kristiansand-Stavanger, dann Fjordline Katamaran Stavanger-Bergen (geht durch Fjorde vorbei an Haugesund). Schöne Strecke.
God tur
Ronald


Die Antwort hilft mir wirklich sehr! :D Hab jetzt mal einen Anhaltspunkt wie meine Reise grob aussehen könnte und welches Gebiet geeignet wäre, da ich zu Beginn leider doch etwas planlos war... :oops:

Danke für die Hilfe!
Gruß, Katrin
Kaddl.K
 
Beiträge: 6
Registriert: Di, 11. Feb 2020, 11:28

Re: Campingurlaub im Mai

Beitragvon Ronald » Sa, 15. Feb 2020, 14:34

Allerdings habe ich eben feststellen müssen 8 da war ich einem Irrtum aufgelaufen), dass von Stavanger nach Bergen kein Katamaran fährt, sondern die Fjord-Line mit ihren großen Fähren. Hingegen gibt es eine Busverbindung Stavanger-Bergen (https://www.nor-way.no/en).
God tur!
Ronald
-----------
Man kann sich jeden Tag ärgern, aber man ist nicht verpflichtet dazu!
Ronald
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 7458
Registriert: Fr, 04. Apr 2008, 13:56
Wohnort: Hamburg

Re: Campingurlaub im Mai

Beitragvon Kaddl.K » Sa, 15. Feb 2020, 14:44

Ronald hat geschrieben:Allerdings habe ich eben feststellen müssen 8 da war ich einem Irrtum aufgelaufen), dass von Stavanger nach Bergen kein Katamaran fährt, sondern die Fjord-Line mit ihren großen Fähren. Hingegen gibt es eine Busverbindung Stavanger-Bergen (https://www.nor-way.no/en).
God tur!
Ronald


Alles klar, danke für die Mühe.

Liebe Grüße, Katrin
Kaddl.K
 
Beiträge: 6
Registriert: Di, 11. Feb 2020, 11:28

Re: Campingurlaub im Mai

Beitragvon Fjellpolo » Mo, 15. Jun 2020, 19:38

Vielleicht ist auch der südliche Teil vom Olavsweg durch das Gudbrandsdalen im Mai schon ganz gut zu gehen?
https://pilegrimsleden.no/en/trails/gudbrandsdalsleden

Allerdings machen die Herbergen wohl erst im Juni auf, aber du möchtest ja zelten:
https://www.olavsleden.de/olavsweg-wett ... jahreszeit
Fjellpolo
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 637
Registriert: Mo, 24. Aug 2015, 19:52


Zurück zu Camping

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast