Topo-Karten Lofoten

Lofoten-Spezial Bereich für alle Nachrichten, die nur die Lofoten betreffen.

Topo-Karten Lofoten

Beitragvon Tomtom » Mo, 30. Mai 2005, 20:11

Hallo ihr Lofoten-Insider!

Wir (meine Freundin und ich) wollen ende Juli eine Trekkingtour auf den Lofoten machen. von Süd nach Nord (wir haben 16 Tage Zeit) und mit Zelt zum Wildcampen. Nun habe ich mir die deutsche Topo-Karte in 1:10000 gekauft und obwohl die überall empfohlen wird, reicht sie mir für meine Zwecke nicht!

Deswegen: Hat jemand Erfahrung mit den 1:50000 Topo-Karten von den Lofoten bzw. könnte sich jemand vorstellen mir seine Karten zu verkaufen?
(neu kosten die mir einfach zu viel und ich glaube kaum, dass sich in den letzten Jahren irgendein Berg groß verschoben hat)

Ach ja, hat jemand ein paar Tipps für eine schöne Route? (wir wollen von Refsvika starten dann Stockvicka - A...)
Kennt ihr jemanden, der so eine Lofotentour schonmal gemacht habt?

Für eure Erfahrungen wäre ich euch sehr dankbar!

Thomas
Tomtom
 
Beiträge: 15
Registriert: Mo, 30. Mai 2005, 19:54
Wohnort: Schneeberg

Re: Topo-Karten Lofoten

Beitragvon Johannes » Mo, 30. Mai 2005, 20:49

Hallo Thomas,

ich habe dir/euch einen Scann der Topografischen Karte der Vest-Lofoten per eMail rübergesandt, damit ihr euch selber ein Bild von der Genauigkeit der Karte in 1:50.000 machen könnt.

Die Karte umfasst die Inseln Røst, Værøy, Moskenes und Flakstad, also eine großen Bereich der Lofoten. Die Karte hat damals rund 10,- € gekostet und du kannst sie normalerweise in den Tankstellen und Supermärkten kaufen.

Die Tour könnt ihr dann weitermachen über die Munkebu und Vinnstad bis hoch nach Fredvang.

Gruß

Johannes
Johannes
NF-Mitglied
NF-Mitglied
 
Beiträge: 1920
Registriert: Mi, 21. Aug 2002, 20:26
Wohnort: Siegerland

Re: Topo-Karten Lofoten

Beitragvon Tomtom » Di, 31. Mai 2005, 7:38

Vielen Dank erstmal für die schnelle Antwort und den Scan! :D

Nun zu den Fragen, die sich für mich ergeben haben:

- Auf der Karte sind keinerlei Wege eingezeichnet - oder? Zumindest sind die Wege aus meiner 1:100000 Karte nicht drin und sonst sehe ich auch keine.
Heißt das, dass man sich einfach querfeldein über die Insel bewegen kann/muss? Und wieviel Kilometer kommt man dann am Tag voran?
Auf der Karte sieht es zum Beispiel so aus, als gäbe es zwischen Refsvika und Stokkvika einige Abschnitte mit Steilküste - gibt es hier überhaupt gangbare Wege/ Steige?
Wie sieht es zum Beispiel mit Bachläufen aus - sind die hier so breit, dass sie ein Problem bei der Überqerung darstellen können?

- zum Kartenmaterial: Ich hatte mir aus der Geobuchhandlung in München mal eine Übersicht über die Gebiete schicken lassen, die von den 1:50000 Karten abgedeckt sind - da sieht es so aus, als bräuchte ich für Vaeroy bis Leknes 4 Karten (1830(996,x), 1031 (15,13,11) und die Karten kosten 11 Euro pro Stück (für die gesamten Lofoten komme ich dann auf über 80 Euro für Kartenmaterial und das lastet schwer auf einem studentischen Geldbeutel).
Sind das die gleichen Karten, die du hast? (sind da eventuell Wege drauf?)
Wenn nicht, wieviel von deinen Karten bräuchte ich um das ganze Lofotengebiet abzudecken?
Da du deine Karten als Viel-Lofoten-Reisender bestimmt nicht verkaufen willst - weißt du, ob es die Karten auch in den Touristenbüros auf den Lofoten gibt? (dann könnte ich sie mir für die Planung dort bestellen)

Ach ja deine Seite lofoten-online.de ist echt super - das war ein guter Einstieg in die Lofoten. Der Link auf Norwegien.no hat uns eine schnelle und günstige Anreise beschert!

Vielen Dank!

Thomas
Tomtom
 
Beiträge: 15
Registriert: Mo, 30. Mai 2005, 19:54
Wohnort: Schneeberg

Re: Topo-Karten Lofoten

Beitragvon stockfisch » Di, 31. Mai 2005, 8:22

du bekommst die karten in allen buchhandlungen . allerdings solltest du deine tur vor ort planen da wir ein kaltes fruehjahr haben und noch reichlich schnee auf den bergen liegt. ausserdem ist es sehr sehr nass. die frage ist - da sie fuer den juni weiterhin schnee melden ob alles machbar ist.

momentan sind nachts die temp so um 2-3 grad pluss und am tag so um die 7- 8 grad : also keine temp die den schnee spontan und mit grosser geschwindigkeit wegschmelzen lassen.

auch muesst ihr immer wieder im sommer bei schoenen varmen wetter mit sehr dichtem nebel rechnen der doch einige gefahren birgt.

am besten ist wirklich - eine idee was man machen moechte , dann vor ort sein und sich nach den bedingungen richten und sich bei einheimischen erkundigen was die meinen.

es hat sich bewaehrt.....


lieben gruss von einem in der sonne haengenden stockfisch
stockfisch
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 106
Registriert: Mi, 31. Mär 2004, 9:25
Wohnort: 68,2°N /13,6°E

Re: Topo-Karten Lofoten

Beitragvon Doris » Di, 31. Mai 2005, 16:42

Hallo Thomas,
ich möchte Dir den Lofotenreiseführer von Möbius/Ster empfehlen ( genaueres auf lofoten.online).
In dem Einführungskapitel zu den Wanderrouten findet sich eine sehr treffende Beschreibung der Verhältnisse. Auch wenn auf einigen Karten " Wege" eingezeichnet sind, kannst Du diese auf keinen Fall mit Wegen oder Steigen in den Alpen vergleichen. Es gibt fast keine Markierungen und Du gehst letztendlich in weglosem Gelände und bist auf gutes Kartenmaterial und für die Tour von Revsvika aus auch auf eine gewisse Treckingerfahrung angewiesen. By the way: wie wollt Ihr da überhaupt hinkommen?
Unter http://www.lofoten-info.no/Mountain.htm findest Du kurze englische Beschreibungen der gängigen Wanderrouten.
Unter http://www.inatur.no und http://www.statkart.no findest Du digitale zoombare Karten, mit denen Du vielleicht Deine 1:100000 Karte aufpeppen kannst und eine genauere Routenplanung vornehmen kannst.
God tur!
Doris
Doris
NF-Mitglied
NF-Mitglied
 
Beiträge: 876
Registriert: Fr, 23. Aug 2002, 15:15
Wohnort: Mo i Rana

Re: Topo-Karten Lofoten

Beitragvon mk9981 » Di, 31. Mai 2005, 16:49

hallo!

ich hab eine ganz ähnliche tour vor diesen sommer (anfang/mitte august). allerdings beschränke ich mich auf moskenesoy und flakstadoy.

Tomtom hat geschrieben:Heißt das, dass man sich einfach querfeldein über die Insel bewegen kann/muss? Und wieviel Kilometer kommt man dann am Tag voran?


in meinen topographischen karten 1:50000 sind auch nur vereinzelt kurze abschnitte als weg gekennzeichnet, meine 100000er aus deutschland bietet da schon etwas mehr strecke an verzeichneten wegen, allerdings sollte man sich nach dem, was ich so gehört bzw. in anderen gegenden erfahren habe nicht unbedingt auf die eingezeichneten wege verlassen. "querfeldein" ist im grunde vorprogrammiert. also ein gutes maß an orientierungssinn sollte man schon mitbringen. von guten karten und 'nem kompass ganz zu schweigen.

kilometer am tag? meine erfahrungswerte schwanken da zwischen 25 und 13 km am tag bei 'ner rucksacklast von ca. 30kg, alles natürlich geländeabhängig. da es auf den lofoten aber oft berg hoch, berg runter geht, würd ich den tagesschnitt eher niedrig ansetzen. andererseits werd ich auf den lofoten auch keine 30kg mit mir rumschleppen...

Tomtom hat geschrieben:...als gäbe es zwischen Refsvika und Stokkvika einige Abschnitte mit Steilküste - gibt es hier überhaupt gangbare Wege/ Steige?


hab dasselbe problem, hoffe mal, das ist irgenwie machbar, weil ich gerne zu fuß bis nach helle gehen möchte. kannst dir ja mal auf
http://home.no.net/norwaves/lofoten/turmallofoten.html
ein paar bilder ansehen. (weiße punkte in der karte anklicken) denke mal von gjerdvika bis revsvika ist es kein problem an der küste entlang zu laufen, aber ob man von der stokkvika zur draugvika bzw. dann zur gjerdvika kommt ist fraglich.


Tomtom hat geschrieben:Wie sieht es ... mit Bachläufen aus - sind die hier so breit, dass sie ein Problem bei der Überqerung darstellen können?

glaub ich eher nicht

gruß
magnus
mk9981
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 149
Registriert: Do, 06. Mär 2003, 23:18
Wohnort: Trondheim bzw. Neuzelle/Brandenburg bzw. Münster/NRW

Re: Topo-Karten Lofoten

Beitragvon Doris » Di, 31. Mai 2005, 16:58

Hei Thomas,
ich hab noch einen Link gefunden. Unter http://www.cs.pdx.edu/~walpole/Moskenesoya.html findest Du Bilder der Küste vom Meer aus ( war eine Kajakktour). Sieht eher nicht so aus, als ob man da wandern kann.
Grüßlis aus Narvik
Doris
Doris
NF-Mitglied
NF-Mitglied
 
Beiträge: 876
Registriert: Fr, 23. Aug 2002, 15:15
Wohnort: Mo i Rana

Re: Topo-Karten Lofoten

Beitragvon Johannes » Di, 31. Mai 2005, 20:33

Hallo Thomas,

Tomtom hat geschrieben:Ich hatte mir aus der Geobuchhandlung in München mal eine Übersicht über die Gebiete schicken lassen, die von den 1:50000 Karten abgedeckt sind - da sieht es so aus, als bräuchte ich für Vaeroy bis Leknes 4 Karten (1830(996,x), 1031 (15,13,11)........


die Karte der Vest-Lofoten, die du auf den Lofoten bekommen kannst und von der ich dir den Probescann geschickt habe, setzt sich exakt zusammen aus den einzelnen Blättern

:arrow: 1729 - 883
:arrow: 1830 - 971
:arrow: 1830 - 969
:arrow: 1031 - 15
:arrow: 1031 - 13 linke Hälfte (s.u.).

Somit hast du 4 1/2 Einzelblätter gespart. Dies steht auch detailiert auf der Karte drauf, dass es sich um diese einzelnen Karten handelt.

Ansonsten sind die Tipps von Doris und Stockfisch unbedingt nützlich.

@ Stockfisch - kannst du bitte noch schreiben, wo es auf den Lofoten Buchhandlungen gibt, ich denke, dass verkürzt die Suche vor Ort.


Gruß

Johannes


Bild
Johannes
NF-Mitglied
NF-Mitglied
 
Beiträge: 1920
Registriert: Mi, 21. Aug 2002, 20:26
Wohnort: Siegerland

Re: Topo-Karten Lofoten

Beitragvon stockfisch » Mi, 01. Jun 2005, 8:37

buchhandlungen gibt es in svolvær und leknes. in leknes gibt es zwei - jeweils in den einkaufssentern.

die karten sind fuer die einzelnen insel / kommunen

moskenes - flakstad - vestvågøy - austvågøy



viel spass beim wandern und bitte seid vorsichtig

lieben gruss vom , den sommer fuehlenden , stockfisch
stockfisch
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 106
Registriert: Mi, 31. Mär 2004, 9:25
Wohnort: 68,2°N /13,6°E

Re: Topo-Karten Lofoten

Beitragvon Tomtom » Mi, 01. Jun 2005, 9:31

Vielen Dank erstmal für eure vielen Antworten!

Jedoch - je mehr Antworten, desto mehr Fragen:

zu Doris' Antwort:

Doris hat geschrieben:By the way: wie wollt Ihr da überhaupt hinkommen?
Doris


Es gibt da eine Bootstour nach Refsvika von Reine aus http://www.lofoten-adventures.com/Turprogram%202005.htm - die würden wir dann zur Hälfte mitmachen.
Den Lofoten-Reiseführer hab ich - aber trotzdem vielen Dank!

Danke für den Link mit den Fotos - das sieht echt ziemlich ungangbar aus, aber leider gibt es gerade kein Foto zwischen Stokkvika und Refsvika.

Zu Stockfisch's Antwort:

Da wir erst am Ende der Reise nach Leknes oder Solvaer kommen wollen - gibt es auch in Bodo zwischen Flughafen und Fähranleger einen Buchladen oder eventuell in Reine? Gibt es die Karten nicht in den Tourist-Infos?

Zu mk9981's Antwort:

Danke für den Link - hier sieht es zumindest so aus, als wäre es teilweise möglich.
Hast du deine 1:5000 in Deutschland gekauft oder warst du schonmal auf den Lofoten?

Einen schönen Tag noch euch allen!

Thomas
Tomtom
 
Beiträge: 15
Registriert: Mo, 30. Mai 2005, 19:54
Wohnort: Schneeberg

Re: Topo-Karten Lofoten

Beitragvon mk9981 » Mi, 01. Jun 2005, 10:23

hab mir meine karten (1:50000) immer schon im vorhinein zur planung bestellt. sind glaub ich dieselben, um die es schon in den postings zuvor ging.

hier zum beispiel:
http://www.nordlandversand.com/sess/utn ... startitem=

nur kosten die da eben 12 euro pro blatt. kannst dich ja ein bischen durch den online shop klicken, vielleicht haben die auch dieses "kartenbündel" der westlofoten...

gruß
magnus
mk9981
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 149
Registriert: Do, 06. Mär 2003, 23:18
Wohnort: Trondheim bzw. Neuzelle/Brandenburg bzw. Münster/NRW

Re: Topo-Karten Lofoten

Beitragvon Doris » Mi, 01. Jun 2005, 12:35

Hei Thomas,
lofoten adventures bietet doch auch Fjellturen an, da habt Ihr doch den optimalen Ansprechpartner, der sich vor Ort auskennt.
Ich hab noch eine Bilderseite gefunden: http://www.stockshots.no/home.htm
Wenn Du unter Refsvika, Hellsegga etc suchst, findest Du viele Bilder und kannst Dir eine gute Vorstellung von der Topographie machen.
God tur!
Doris
Doris
NF-Mitglied
NF-Mitglied
 
Beiträge: 876
Registriert: Fr, 23. Aug 2002, 15:15
Wohnort: Mo i Rana

Re: Topo-Karten Lofoten

Beitragvon Scanman » Mi, 15. Jun 2005, 13:57

hallo,
nochmal was zum kartenmaterial lofoten. ich habe damals eine, finde ich, hervorragende karte im 1:100.000 maßstab über das norwegen-reisebüro bezogen. dort sind richtig viele wanderwege eingezeichnet. bevor ich die karte hatte, war ich zweimal auf den lofoten und konnte meine wanderungen mit der karte nachvollziehen. es sind auch alle möglichen unterkünfte eingezeichnet, auch mitten in der pampa liegende hütten (z.B. die munkan auf moskenesøya).
beziehen kannst du diese über christina becker vom norwegen-reisebüro unter 02263/6970. vielleicht kann der eine oder andere experte dieser runde dies bestätigen.
dir alles gute

scanman
Scanman
 
Beiträge: 34
Registriert: So, 06. Okt 2002, 22:27
Wohnort: Dresden

Re: Topo-Karten Lofoten

Beitragvon mk9981 » Mi, 15. Jun 2005, 14:11

hi! meinst du zufällig diese hier?
http://s34770884.shoplite.de/sess/utn;j ... tartitem=0

das ist die 100000er, die ich weiter oben auch schon erwähnt habe. finde sie als allgemeine touristenkarte ganz ok (unterkünfte, sehenswürdigkeiten etc sind eingezeichnet), aber als topographische karte nicht so toll (z.b. nur 100m höhenlinien).

gruß
magnus
mk9981
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 149
Registriert: Do, 06. Mär 2003, 23:18
Wohnort: Trondheim bzw. Neuzelle/Brandenburg bzw. Münster/NRW

Re: Topo-Karten Lofoten

Beitragvon Karsten » Mi, 15. Jun 2005, 14:17

Scanman hat geschrieben:vielleicht kann der eine oder andere experte dieser runde dies bestätigen.

Kann ich! 8)

Die Karte ist überdies im letzten Jahr in neuer Auflage auf den Markt gekommen. Die Bezugsquelle hat Scanman bereits genannt.
Schau dir die Karte bei Johannes doch einfach mal an: http://www.lofoten-online.de/bibliothek/indexscann.php

Es gibt zurzeit in meinen Augen keine bessere Karte als diese.

Grüße, Karsten
Bild

Ruut-wieß kritt mer ahnjeboore, en die Weech erinnjelaat,
wer en dä Südkurv opjewaaße, dä blieht ruut-wieß bess en et Jraav.
Karsten
NF-Mitglied
NF-Mitglied
 
Beiträge: 5651
Registriert: Mi, 07. Aug 2002, 21:20
Wohnort: Romsdal

Nächste

Zurück zu Lofoten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast