Edith

Besucher unseres Forums stellen sich vor.

Edith

Beitragvon Edith » Fr, 27. Dez 2019, 15:20

Hallo :D

nächstes Jahr möchte ich längere Zeit nach Norwegen fahren und erhoffe mir hier jede Menge Tipps, Fragen habe ich jedenfalls viele. Vielleicht mag ja der Eine oder Andere seine ERfahrungen teilen, es würde mich freuen und nätürlich sehr helfen. Ich war bislang nur 1x vor sehr langer Zeit in Norwegen, inzwischen hat sich bestimmt viel verändert. Zeitlich bin ich unabhängig weil glückliche Rentnerin.
:)
Edith
Edith
 
Beiträge: 54
Registriert: Do, 26. Dez 2019, 18:59

Re: Hallo an alle

Beitragvon Kumulus » Fr, 27. Dez 2019, 15:52

Herzlich willkommen im Forum und bei Freunden, Edith. Ich wünsche dir hier möglichst viele Anregungen und Tipps sowie brauchbare Antworten auf all deine Fragen.

Viel Freude bei der Vorfreude und später dann "god tur"

Gruß aus Norddeutschland
Martin
Bild
Kumulus
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 8342
Registriert: Sa, 17. Sep 2011, 19:02
Wohnort: Rendsburg

Re: Hallo an alle

Beitragvon cani#68 » Fr, 27. Dez 2019, 20:33

Moin und servus,
dann viel Spaß hier im Forum, der Reiseplanung und vor allem der Reise... :)
____________
Schöne Jrooß
Uwe

Norwegen Bilder - https://www.flickr.com/photos/uwe_cani/albums/72157647598018725
cani#68
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 683
Registriert: So, 13. Okt 2013, 21:07

Re: Hallo an alle

Beitragvon Gudrun » Sa, 28. Dez 2019, 9:45

Willkommen im Forum.

Für konkrete Hinweise ist es noch zu früh. Norwegen ist groß. Wo soll es denn hingehen? Und wie lange etwa? Drei Wochen? Drei Monate? Wie wirst Du reisen, wie übernachten?
Reiseerfahrungen findest Du im Unterforum På tur i Norge. Deine Fragen kannst Du ruhig stellen. Du bekommst bestimmt Antwort. Es ist nicht immer so ruhig im Forum wie über die Feiertage. Du kannst aber auch die Suchfunktion hier im Forum nutzen.

Viel Spaß bei der Vorbereitung Deiner Reise.
Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 10414
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 17:35

Re: Hallo an alle

Beitragvon Edith » Sa, 28. Dez 2019, 10:35

Vielen lieben Dank für die sehr nette Begrüßung! :D

Ja, ich bin schon am Lesen hier im Forum und muss sagen, tolle Anregungen, die ich bislang gefunden habe!

Wie gesagt, ich bin seit kurzem Rentnerin und vollkommen unabhängig was Zeit und Dauer der Reise betrifft. Ich komme aber darauf zurück, insbesondere was die Route angeht und meine Wünsche.

Nochmals vielen Dank und ... bis gleich :D
Edith
Edith
 
Beiträge: 54
Registriert: Do, 26. Dez 2019, 18:59

Re: Hallo an alle

Beitragvon ChristianAC » Do, 02. Jan 2020, 12:28

@Edith

Kannst du mal "länger" definieren ??

Mvh

Christian
ChristianAC
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 1188
Registriert: Sa, 24. Aug 2002, 7:42
Wohnort: Oslo

Re: Hallo an alle

Beitragvon Ronald » Do, 02. Jan 2020, 12:49

Moin Edith,
Willkommen im Club der Rentner.
Wir sind 2013 in den Ruhestand gegangen und haben etwa 6 Wochen danach unsere erste große Reise durch Norwegen gemacht, denn in Norwegen waren wir seit 1995 fast jedes Jahr.

Die erste Reise ging vom 21. Mai bis 5. Juli 2013 bis nach Hamningberg, dort, wo Norwegens Straßen enden. Nach 10.316 km und 46 Tagen waren wir wieder Zuhause.

Die zweite Reise ging vom 17. Mai bis 5. Juli 2017 bis nach Grense Jakobselv, also bei Kirkenes. Nach 10.264 km und 51 Tagen waren wir dann wieder Zuhause.

Reiseberichte findest Du unter

"Von Halstenbek nach Hamningberg - wo Norwegens Straßen enden" 2013
viewtopic.php?f=45&t=27560

sowie

"Endelig sommer i Norge!" 2017
viewtopic.php?f=45&t=30971&hilit=Endelig

Bei Fragen, immer her damit.
Gruß
Ronald
-----------
Man kann sich jeden Tag ärgern, aber man ist nicht verpflichtet dazu!
Ronald
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 7310
Registriert: Fr, 04. Apr 2008, 14:56
Wohnort: Hamburg

Re: Hallo an alle

Beitragvon Edith » Do, 02. Jan 2020, 13:00

ChristianAC hat geschrieben:@Edith

Kannst du mal "länger" definieren ??

Mvh

Christian


unbegrenzt :D eingeschränkt durch Wetter bzw. km
Edith
 
Beiträge: 54
Registriert: Do, 26. Dez 2019, 18:59

Re: Hallo an alle

Beitragvon Edith » Do, 02. Jan 2020, 13:03

Ronald hat geschrieben:Moin Edith,
Willkommen im Club der Rentner.
Wir sind 2013 in den Ruhestand gegangen und haben etwa 6 Wochen danach unsere erste große Reise durch Norwegen gemacht, denn in Norwegen waren wir seit 1995 fast jedes Jahr.

Die erste Reise ging vom 21. Mai bis 5. Juli 2013 bis nach Hamningberg, dort, wo Norwegens Straßen enden. Nach 10.316 km und 46 Tagen waren wir wieder Zuhause.

Die zweite Reise ging vom 17. Mai bis 5. Juli 2017 bis nach Grense Jakobselv, also bei Kirkenes. Nach 10.264 km und 51 Tagen waren wir dann wieder Zuhause.

Reiseberichte findest Du unter

"Von Halstenbek nach Hamningberg - wo Norwegens Straßen enden" 2013
viewtopic.php?f=45&t=27560

sowie

"Endelig sommer i Norge!" 2017
viewtopic.php?f=45&t=30971&hilit=Endelig

Bei Fragen, immer her damit.
Gruß
Ronald


Danke Ronald für die Hinweise. Mein Problem ist, dass ich nicht so gerne Auto fahre. Allein bis Oslo sind es über 1000 km, daher habe ich mir erst einmal südlichere Gebiete ausgesucht. Nördlich des Polarkreises und auf den Lofoten war ich schon mal, ist aber länger her.
Wenn ich das also richtig verstehe, ist Mai in Norwegen "machbar", vom Wetter her meine ich.
Edith
 
Beiträge: 54
Registriert: Do, 26. Dez 2019, 18:59

Re: Hallo an alle

Beitragvon Andrea.t77 » Do, 02. Jan 2020, 13:43

Hallo Edith,

willkommen im Forum.

Mai ist auf jeden Fall machbar - kommt immer darauf an, wo man ist. Wir waren auf Elternzeitreise Mai/Juni 2015 und hatten von richtig warmen Frühlingstagen bis Schnee-gesperrte Passstraßen alles dabei. Und wir hatten "den nassesten Mai seit 50 Jahren" (Aussagen von vor Ort) und trotzdem eine ganz tolle Zeit.

Einiges hat noch geschlossen und macht erst ca. Mitte Juni auf.

LG,
Andrea :wink:
---
1 Auto-Zelt-Rundreise, 6 Ferienhaus-(Rund)Reisen als Familie, 2 Kurztrips Oslo (Colorline, Hotel), 2 Kreuzfahrten
Andrea.t77
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 683
Registriert: Fr, 25. Apr 2003, 17:41
Wohnort: Magdeburg

Re: Hallo an alle

Beitragvon Ronald » Do, 02. Jan 2020, 15:30

Moin Edith,
"Wenn ich das also richtig verstehe, ist Mai in Norwegen "machbar", vom Wetter her meine ich."
Der südliche Bereich ist ab Mitte Mai wohl machbar. Wir hatten aber auch schon Temperaturen so um 4° am 17. Mai in Arendal gehabt.
-----------
Man kann sich jeden Tag ärgern, aber man ist nicht verpflichtet dazu!
Ronald
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 7310
Registriert: Fr, 04. Apr 2008, 14:56
Wohnort: Hamburg

Re: Hallo an alle

Beitragvon Gudrun » Do, 02. Jan 2020, 16:35

Wichtig wäre noch, wie Du übernachten willst. Hotel? Ferienwohnung/-haus für mehrere Tage oder (fast) täglich wechselnde Hütten, auch au Campingplätzen?
Im Mai hat, wie bereits erwähnt, einiges noch zu. Darunter mancher Campingplatz und auch das eine oder andere Hotel.
Wenn Deine Reisezeit nicht begrenzt ist, dann kannst Du Dir doch auch die Fahrstrecken in kleine Häppchen teilen. So musst Du ja nicht die 1.000 km bis Oslo durchfahren. Auch auf dem Weg durch Deutschland, Schweden oder Dänemark gibt es hübsche und interessante Punkte, bei denen sich eine Besichtigung lohnt. Wenn wir so rangehen, dann ist auch die Fahrt in die Zielregion für uns Urlaub. So haben wir bei unserer letzten Reise 12 Tage bis Kirkenes "gebraucht".

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 10414
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 17:35

Re: Hallo an alle

Beitragvon Edith » Do, 02. Jan 2020, 17:51

Gudrun hat geschrieben:Wichtig wäre noch, wie Du übernachten willst. Hotel? Ferienwohnung/-haus für mehrere Tage oder (fast) täglich wechselnde Hütten, auch au Campingplätzen?
Im Mai hat, wie bereits erwähnt, einiges noch zu. Darunter mancher Campingplatz und auch das eine oder andere Hotel.
Wenn Deine Reisezeit nicht begrenzt ist, dann kannst Du Dir doch auch die Fahrstrecken in kleine Häppchen teilen. So musst Du ja nicht die 1.000 km bis Oslo durchfahren. Auch auf dem Weg durch Deutschland, Schweden oder Dänemark gibt es hübsche und interessante Punkte, bei denen sich eine Besichtigung lohnt. Wenn wir so rangehen, dann ist auch die Fahrt in die Zielregion für uns Urlaub. So haben wir bei unserer letzten Reise 12 Tage bis Kirkenes "gebraucht".

Grüße Gudrun


hättest du konkrete Tipps? Das wäre nett :D
Edith
 
Beiträge: 54
Registriert: Do, 26. Dez 2019, 18:59

Re: Hallo an alle

Beitragvon Gudrun » Do, 02. Jan 2020, 17:54

Wir übernachten im Minivan und oft außerhalb von Campingplätzen. Dazu hätte ich natürlich Tipps. Wenn sie Dir nützen: gern.

Grüße Gudrun
Gudrun
NF-Stammbesucher
NF-Stammbesucher
 
Beiträge: 10414
Registriert: Di, 27. Okt 2009, 17:35

Re: Hallo an alle

Beitragvon Edith » Do, 02. Jan 2020, 18:02

Gudrun hat geschrieben:Wir übernachten im Minivan und oft außerhalb von Campingplätzen. Dazu hätte ich natürlich Tipps. Wenn sie Dir nützen: gern.

Grüße Gudrun


naja ich fahre mit dem PKW, brauche also bis Norwegen, B&B oder Hotels, so was
Edith
 
Beiträge: 54
Registriert: Do, 26. Dez 2019, 18:59

Nächste

Zurück zu Unsere Besucher

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste